Naturheilkunde

Name
Anwendung
Valeriana officinalis <> Gemeiner Baldrian, Arzneibaldrian

Valeriana officinalis <> Gemeiner Baldrian, Arzneibaldrian

Verwendbares
Rhizome, Wurzeln, Öl
Wirkstoffe
ätherische Öle, Alkaloide, azyklische Estersäure, Gerbstoff und Harz
Med. Heilkraft
Schlaflosigkeit, Hysterie, Angszuständen, Krämpfen, nervösen Verdauungsstörungen, Bluthochdruck, Menstruationsbeschwerden, Ekzemen, Geschwüren, kleineren Verletzungen

MS: Frühes Erkennen schützt das Gehirn

Ab dem 20. Lebensjahr verlieren wir alle an Hirnmasse. Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind, müssen jedoch mit einem ...