Das A und O schöner Haut

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders wichtig, entzündete Hautstellen gezielt zu behandeln. Unsere Expertin und Visagistin Eva Mittmann aus Köln, rät gerne zu einem antibakteriellem Wundgel mit dem Wirkstoff Tyrothricin. Dieser bekämpft die Erreger direkt und beschleunigt den Heilungsprozess. Erhältlich als farbloses Gel welches keine Hautverfärbungen hinterlässt

1. Was sind Ihrer Erfahrung nach die häufigsten Hautunreinheiten, die es zu kaschieren gilt?

Pickel, Rötungen und allergische Reaktionen kommen häufig vor - durchaus auch bei Models. Um diese dann verschwinden zu lassen, leistet nach einem Shooting schon mal der kleine Klick per Photoshop gute Arbeit. Im Alltag ist es dann schon etwas schwieriger, diese Makel unsichtbar werden zu lassen.

Am häufigsten erlebt man bei jungen Menschen die typischen Pubertätspickel. Bei Frauen sind es dann gerne zyklusabhängige oder schwangerschaftsbedingte Unreinheiten. Und auch Männer neigen je nach Hautbild zu Rötungen oder Pickeln.

2. Was machen viele Leute falsch, wenn sie einen Pickel bei sich entdecken?

Jeder kennt das: Meistens taucht ein Pickel vor wichtigen Terminen auf und setzt denjenigen dann unter Druck, ihn schnellstmöglich verschwinden zu lassen. Dabei wird wild gequetscht, gedrückt und dabei gerne vergessen, dass an unseren Händen Bakterien sitzen, die sich durch das Quetschen in die Haut einschleusen und den Zustand eher verschlimmern. Am besten, man lässt den Pickel ganz in Ruhe! Wer das nicht kann, sollte ihm vorsichtig und mit leichtem Druck zu Leibe rücken. Dabei immer ein Kosmetiktuch benutzen und vorher z.B. ein mit heißem Wasser getränktes Tuch für zehn Minuten auf das Gesicht legen. Das bereitet die Haut auf die Prozedur vor.

Neben dem Rumdrücken sind gern genutzte Hausmittel bei Pickeln ein Tabu! Zahnpasta beispielsweise sorgt zwar durch das enthaltene Zink im ersten Moment für eine leichte Linderung, die anderen Inhaltsstoffe führen aber in den nächsten Tagen meist zu einer Verschlechterung, bis hin zu

3. Wie lasse ich einen entzündeten Pickel „verschwinden“?

Es gibt diverse Abdeckprodukte mit antibakterieller Wirkung. Je genauer Sie dabei Ihren Hautton treffen, umso unauffälliger wird Ihr Schminkwerk. Achten Sie auch hier auf Sauberkeit! Prinzipiell würde ich nicht mit den Fingern in das Produkt gehen oder auch einen Abdeckstift nicht in direkten Hautkontakt bringen, sondern immer etwas Farbe mit einem Pinsel oder Wattestäbchen abtragen und auf den Pickel tupfen. Wenn sonst keinerlei Hautunreinheiten zu sehen sind, sollten Sie nie Ihr ganzes Gesicht mit deckendem Make-Up übertünchen – eine punktuelle Abdeckung des Pickels reicht für ein schönes Hautbild völlig aus.

Grundsätzlich gilt: Anstatt sich die ganze Zeit Gedanken um diesen kleinen Makel zu machen, geben Sie sich doch eher besondere Mühe mit einem schönen Augen-Make-up oder einer tollen Frisur. Ihr Gegenüber wird den Pickel dann oft gar nicht bemerken.

4. Kann ich mit der richtigen Pflege Pickeln vorbeugen oder diese behandeln?

Das A und O schöner Haut ist eine gründliche Reinigung! Also: Egal wie spät es abends wird, man sollte sich unbedingt immer abschminken. Genauso wichtig ist auch die Reinigung der Kosmetiktools wie Pinsel, Schwämmchen usw. Auch wenn man die Sachen nur für sich benutzt, so sollte man sie doch alle paar Tage auswaschen, z.B. mit einer milden Babyseife. Um generell Hautunreinheiten vorzubeugen, sollten Sie auf gut abgestimmte Kosmetika achten. Das heißt z.B. bei der Pflege: Am besten nicht zu fettige Cremes benutzen, sondern eher auf feuchtigkeitshaltige zurückgreifen. Ein weiterer Tipp: Die Haare über Nacht locker aus dem Gesicht binden! So vermeidet man den Kontakt vom Talg in den Haaren mit der Haut und so auch die kleinen Stirnpickelchen unterm Pony.

Neigt man generell zu vielen Mitessern, empfehle ich den Gang zur Kosmetikerin. Sie kann die Haut professionell behandeln und somit verhindern, dass aus Mitessern Pickel werden.

Bei kleineren, entzündeten Stellen kann auch ein spezielles Gel mit dem Wirkstoff Tyrothricin (z. B. Tyrosur, nur in der Apotheke) aus der Apotheke helfen, ein schnelleres Abklingen der Hautunreinheiten herbeizuführen.

Allgemein lässt sich sagen: Eine Kombination aus sorgfältiger Pflege und gesunder Ernährung wird bestimmt dazu beitragen, dass Ihre Haut einen guten Eindruck macht.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Entzündungsfrei Leben mit nur 20 Minuten täglich!

Yoga-Übungen sorgen für Fitness Yoga-Übungen sorgen für Fitness - …

Es ist ein Teufelskreis: Bewegungsmangel und Übergewicht können chronische Entzündungen fördern. Diese wiederum begünstigen die Entstehung von Krankheitsbildern wie Rheuma, …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Dr. Hauschka Beauty Set - Body

Dr. Hauschka

Gewinnen Sie ein Dr. Hauschka Beauty Set “Body” im Wert von ca. 90,00 € Bestehend aus: 1 x Quitten Tagescreme Die Quitten …

Videos

Akute Gefahr durch Bakterien, Viren und Co

©Interessante Dokus

Die Welt ist für Bakterien, Viren und Co durch Mobilität zu klein geworden. Sie können sich in kürzester Zeit rasant verbreiten. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große …

Bücher

Shop Girls

28 Frauen und ihr Traum vom eigenen Laden

Autor: Tina Schneider-Rading / Ulrike Schacht
Preis: EUR 0.00