Kosmetikmarken und ihre Geschichten

1872 Max Factor wird am 5. August in ?ódz, Russland (heute Polen) geboren. Mit der Eröffnung eines eigenen Geschäfts für Haarund Schönheitsprodukte in der russischen Stadt Rjazan beginnt seine jahrzehntelange Karriere als Pionier der Schönheitsindustrie.

1914 Als Max Factor zum ersten Mal einen Film sieht, findet er die üppige Maske der Darsteller „einfach schrecklich“! Also kreiert er das erste Film-Makeup, Flexible Greasepaint, das den Schauspielern ein natürlicheres Aussehen verleiht.

Max Factor ist der Erste, der Make-up speziell für die Filmindustrie herstellt und perfektioniert. Weltberühmte Schauspielerinnen der damaligen Zeit sind unter den Ersten, die die revolutionären neuen Produkte für Ihren großen Auftritt nutzen.

1918 Max Factor begründet das Prinzip das Farbharmonie, einen in der Branche noch heute gängigen Begriff, der die Auswahl von Farbtönen passend zu Teint, Augen- und Haarfarbe bezeichnet.

1920 Max Factor verwendet als erster den Begriff „Make-up“ und bringt sein „Society Make-up“ auf den Markt. Frauen können nun den Look ihrer Lieblings- Filmstars nachahmen.

1928 Schon in den dreißiger Jahren verhalf Mr. Max Factor Hollywood-Ikonen in seinem „Max Factor Make-up Studio“ zu ihrem ganz persönlichen Look.

Max Factor entwickelt Lip Pomade, später Lipgloss genannt, um einen besonderen Glanz auf die Lippen der Filmschauspielerinnen zu zaubern.

1932 Max Factor baut einen „Schönheitskalibrierer“, mit dem er die Gesichtsmaße einer Person auf den Millimeter genau ausmessen kann. Er will herausfinden, wie man mit der richtigen Schattierung das „perfekte Gesicht“ modellieren kann. Nach eigener Aussage ist ihm die absolute Perfektion jedoch nie begegnet.

1935 „Pan-Cake Make-up“ ist Max Factors Antwort auf die neuen Anforderungen des Farbfilms. Denn ohne korrigierende Schminke erscheint der Teint der Schauspieler ziegelrot oder bläulich schimmernd. Als die Schauspielerinnen die Pan-Cake-Tiegel immer öfter vom Set für den privaten Gebrauch mit nach Hause nehmen, stellt Factor fest, dass sein neues Kosmetikwunder nicht nur kamerasondern auch alltagstauglich ist und bringt es wenig später als Massenprodukt in den Handel.

1938 Max Factor stirbt im Alter von 66 Jahren. Die Familie möchte seinen Namen weiterleben lassen und so nimmt sein Sohn Francis den Namen Max Factor Jr. an. Ein naheliegender Schritt, denn Francis hat das Talent seines Vaters und dessen Leidenschaft für kreatives Make-up geerbt.

1940 Max Factor Jr. entwickelt den Tru-Color Lippenstift. Er zeichnet sich aus durch besondere Abriebfestigkeit und optimalen Farberhalt, ohne die Haut zu irritieren. Getestet wird das neue Produkt nicht an echten Menschen, sondern mit einer „Kussmaschine“, die wiederholt Druck auf künstliche, mit Tru-Color Lippenstift geschminkte Lippen ausübt. So lässt sich feststellen, wie kussecht der Lippenstift ist.

1947 Nach Jahren der Erprobung in den Laboren von Hollywood bringt Max Factor das Pan-Stik Make-up auf den Markt. In Tests wurde das Make-up auf die Beine von Models aufgetragen und anschließend der Sonne ausgesetzt um zu beobachten, wie sich die Farbe verändert. Pan-Stik ist ein Creme-Make-up in Stiftform, das in weniger als 20 Sekunden „spielend leicht wie ein Lippenstift“ aufzutragen ist.

1953 Das Creme Puff Make-up erobert den Kosmetikmarkt. Es ist die erste All-in-one-Foundation aus Creme-Make-up und Puderpartikeln. Crème Puff wird wie Puder mit einer Quaste aufgetragen, fühlt sich auf der Haut jedoch zart an wie eine Creme und verleiht insgesamt ein geschmeidigeres Hautbild als die klassische Version mit Make-up + Puder.

1954 Mit Erace kommt der erste Concealer in den Handel. Ursprünglich wurde er entwickelt, um kleine Unebenheiten, Fältchen und Augenringe vor der Kamera zu verstecken.

1955 Das Hi-Fi Flüssig-Make-up, das die Max Factor Company speziell für das Farbfernsehen entwickelt hat, kommt auf den Markt. Die Hi-Fi-Produktreihe soll den Teint ähnlich verfeinern wie die Hi-Fi-Technik die Soundqualität. Sie besteht aus verschiedenen Kosmetikprodukten in leuchtenden Farben für Wangen, Lippen und Augen, die den Teint strahlen lassen.

1958 Max Factor präsentiert Mascara Wand, die erste Mascara in Fläschchenform mit Applikator. Eine echte Neuheit, denn bisher musste die Wimpernfarbe umständlich aus einem Tiegel entnommen und mit einer Bürste aufgetragen werden.

1984 Im ehemaligen Max Factor Make-up-Studio in der Highland Avenue in Hollywood eröffnet das Max Factor Museum.

1991 Max Factor wird in die Procter & Gamble Familie aufgenommen.

2000 Max Factor führt die nächste Neuheit ein: „Lipfinity“, eine langanhaltende, wischfeste Lippenfarbe. Zwischen 2006 und 2008 verkauft sich Lipfinity weltweit alle 9 Sekunden einmal und erreicht schon bald Kultstatus.

2004 Eine der bekanntesten Visagistinnen der Welt, Pat McGrath, wird Global Creative Design Director bei Max Factor.

2007 Der erfolgreiche Visagist Stephan Schmied, der schon viele nationale wie internationale Celebs beraten und Ihnen zu ihrem persönlichen Make-up Look verholfen hat, wird Max Factor Make-up Artist für Deutschland.

2009 Max Factor bringt eine Mascara auf den Markt, die sich schon bald zu einem absoluten Verkaufshit entwickeln wird: False Lash Effect Mascara.

2010 Anlässlich der Markteinführung von Max Factor Second Skin, einer neuen innovativen Foundation, inszeniert eine prominente Visionärin der Fashion-Szene, Pat McGrath, in Zusammenarbeit mit Max Factor eine Show Studio Aktion.

September 2011 Max Factor stellt zur Freude von Make-up-Fans in aller Welt Colour Elixir vor. Edel und farbintensiv zaubert dieser Lippenstift ein aufwändig-glamouröses Lippen-Make-up à la Ava Gardner, wie es einst Max Factor persönlich kreiert hat.

2011 Zum weltweiten Netzwerk von Max Factor gehören nun 22 Make-up-Artists. Pat McGrath kreiert als kreativer Kopf der Truppe die wichtigsten aktuellen Modetrends.

2012 Einige Dinge kommen nie aus der Mode, so wie „das kleine Schwarze“ oder der Max Factor Klassiker unter den Mascaras, Max Factor 2000 Calorie - er ist seit zwei Jahrzehnten beliebt unter den Make-up Artists.

Mai 2012 Max Factor erweitert die beliebten Max Factor Max Effect Mini Nail Polish um weitere trendige Nuancen und bietet nun 32 In-Highlights in Deutschland.

Juni 2012 Max Factor stellt seinen neuesten Beauty- Coup vor: Colour Effect Lipstick, einen innovativen 2-in-1 Duo-Lippenstift, mit dem sich ganz individuelle Lippenfarben kreieren lassen.

August 2012 Mit Max Factor Eye Brightening Mascara präsentiert Max Factor diesen Sommer ein neues Beauty-Highlight, das die natürliche Augenfarbe intensiv strahlen lässt, während es zusätzlich die Wimpern definiert und ihnen Volumen verleiht.

2012 Die neue Max Factor Facefinity All Day Flawless 3 in 1 Foundation vereint die Vorteile von Primer, Concealer und Foundation und ermöglicht es, einen langanhaltenden, natürlichen und ebenmäßigen Look in nur einem Schritt zu kreieren.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Winter a bisserl anders im Bayerischen Wald

© Ferienregion Nationalpark …

In der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald gibt es neben dem klassischen Winterprogramm mit Langlauf, Skifahren und Co auch ein außergewöhnliches Alternativprogramm rund um die wilden und urbayerischen Rauhnächte

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Celebrating Whole Food

Mit über 150 veganen und vegetarischen Rezepten aus Amy Chaplins bunter und köstlicher Vollwertküche

Autor: Amy Chaplin
Preis: EUR 34.00