Sonnenlicht aktiviert T-Zellen gegen Hautkrankheiten und Krebs

Wissenschaftler entdecken einen neuen Immunvorgang
Sonnenlicht kann helfen Hautkrankheiten und Krebs zu behandeln, in dem es Immunzellen an die Hautoberfläche lenkt. Das Team um Eugene Butcher von der Stanford University hat einen neuen Immunvorgang in der menschlichen Haut entdeckt. Die Immunzellen der Haut, die so genannten dendritischen Zellen, wandeln Vitamin D3 in seine aktive Form um. D3 wird von der Haut als Reaktion auf Sonnenlicht gebildet. Das aktive Vitamin bringt T-Zellen dazu, in die oberste Schicht der Haut zu wandern. Diese Immunzellen zerstören beschädigte und infizierte Zellen. Zusätzlich regulieren sie andere Immunzellen. Die Ergebnisse der Studie wurden in Nature Immunology veröffentlicht.

Die Ergebnisse der Studie erklären, wie T-Zellen “wissen”, dass die Oberfläche der Haut durch zu viel Sonne eine Schädigung der DNA erlitten hat. Die Mitautorin Hekla Sigmundsdottir betonte, dass Sonnenlicht in vernünftigen Mengen gesund sei.” Sie erläuterte, dass Schuppenflechte fallweise mit Salben behandelt wird, die Vitamin D3 enthalten. Die Wissenschafterin vermutet, dass ihre Wirkung auf die Aktivierung der T-Zellen in der Haut beruht. Die aktuellen Forschungsergebnisse stützen laut New Scientist die Theorie, dass dendritischen Zellen eine Art von Verkehrskontrolle für das Immunsystem leisten. Sie schätzen die Situation ein und lenken die T-Zellen dorthin wo sie benötigt werden.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Fitness-Coach mit Nachrichtendienst

Newgen medicals Fitness-Armband m. XL-Touch-Display Newgen medicals Fitness-Armband m. …

Übersicht statt Übergewicht: Das newgen medicals Fitness-Armband m. XL-Touch-Display ist ein wahres Multitalent und lässt Sie nicht im Regen stehen! …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Schlemmer Atlas 2017

Ein Wegweiser zu über 3.000 Restaurants. Geprüft und benotet: Deutschland, Österreich und Südtirol (Aral Touristikprogramm)

Autor: ARAL Touristik
Preis: EUR 29.95