Hyaluron: Neue Kontaktlinsengeneration verwöhnt Augen

Bislang halfen nur Augentropfen oder der Wechsel zur Brille. Jetzt hat das norddeutsche Unternehmen MPG&E die Kontaktlinse Safe-Gel auf den Markt gebracht, die das Auge bei jedem Lidschlag pflegt und befeuchtet.

Die neu entwickelte Austauschkontaktlinse Safe-Gel ist die weltweit erste Kontaktlinse mit eingebautem Hyaluron-Reservoir. Dieses unterstützt den natürlichen Tränenfilm und sorgt so für ein angenehmes und frisches Tragegefühl.

Der neue Star in der Kontaktlinse: Hyaluron

Das Prinzip der Safe-Gel-Kontaktlinse haben sich die Forscher aus der Natur abgeschaut. Das Zauberwort heißt Hyaluron, ein körpereigener Stoff, der dank seiner feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften seit vielen Jahren erfolgreich in Medizin und Kosmetik zum Einsatz kommt. Hyaluron wird hier als sogenannter „Filler” benutzt - bei Gelenkbeschwerden, in Anti-Aging-Cremes und bei der Faltenunterspritzung.

Auch am Auge übernimmt Hyaluron eine wichtige Aufgabe, indem es für die richtige Befeuchtung sorgt. Die Hersteller von Augentropfen setzen deshalb seit langem auf die biologische Nachbenetzung mit Hyaluron.

Safe-Gel kümmert sich um die Augen

Jetzt ist es erstmalig gelungen, eine Kontaktlinse herzustellen, die das feuchtigkeitsspendende Hyaluron beständig an das Auge abgibt. Bei jedem Lidschlag gibt die Safe-Gel-Kontaktlinse eine winzige Menge Hyaluron ab und unterstützt damit den natürlichen Tränenfilm. Als angenehmen Nebeneffekt verringert Hyaluron außerdem das Fremdkörpergefühl, das viele Kontaktlinsenträger haben. Die Linse „schwimmt” besser auf dem Auge und ist deshalb sehr gut verträglich.

Info: Was ist Hyaluron?

Hyaluron (auch Hyaluronat oder Hyaluronan genannt) ist das Salz der Hyaluronsäure, einer sehr stark feuchtigkeitsbindenden Substanz, die an vielen verschiedenen Stellen im menschlichen Körper vorkommt und dort wichtige Funktionen übernimmt. Vor allem in der Haut, in Knorpeln, in den Bandscheiben, in der Gelenkflüssigkeit sowie im Glaskörper des Auges tritt Hyaluron in höheren Konzentrationen auf.

Die Hyaluronsäure ist ein Polysaccharid, das sehr große Mengen Wasser binden kann (das Sechsfache des Eigengewichts). Außerdem kann sie ihre viskosen Eigenschaften unter Einwirkung mechanischer Kräfte verändern. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion der Hyaluronsäure ab, was zum Beispiel einen Elastizitätsverlust in den Gelenken oder eine vermehrte Faltenbildung der Haut zur Folge hat.

Safe-Gel wird von der MPG&E-Contactlinsen Handel und Service GmbH vertrieben und ist deutschlandweit bei Kontaktlinsenspezialisten erhältlich.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Schilddrüsenknoten: Bösartig oder gutartig?

Etwa jeder dritte Erwachsene in Deutschland hat Knoten in der Schilddrüse. Ob sie bösartig oder gutartig sind, das zu unterscheiden …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Thanyapura Health and Sports Resort

Traumstrand nur wenige Minuten vom Thanyapura entfernt Traumstrand nur wenige Minuten vom …

Gewinnen Sie 1 Woche für 2 Personen in einem Doppelzimmer im Thanyapura Health and Sports Resort inklusive Frühstück im Wert …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Fast genial

Autor: Benedict Wells
Preis: EUR 12.00