Makula-Ödem - neue Therapiemöglichkeit

Für EYLEA®, auch bekannt als Aflibercept (VEGF Trap-Eye) , zur Behandlung einer Visusbeeinträchtigung aufgrund eines Makula-Ödems infolge eines retinalen Zentralvenenverschluss (ZVV) bei Erwachsenen hat Bayer HealthCare von der Europäischen Kommission im September 2013 die Zulassung erhalten.

Weit über 160.000 Menschen leiden Schätzungen zufolge in den USA und in den Kernländern Europas unter einem Zentralvenenverschluss (ZVV) , der durch einen Verschluss der zentralen Netzhautvene hervorgeerufen wird und dadurch zu Stauungen von sauerstoffarmen Blut und Ödemen in der Netz­haut führt. Dies wiederum kann zu einer Schädigung der Netzhaut und zu Sehkraftverlust führen. Als Reaktion auf die Schädigung der Retina sind die VEGF-Spiegel erhöht und tragen so zur Entstehung des Makula-Ödems bei. Vor der Therapie mit VEGF-Inhibitoren wurden die Patienten mit chirurgischer Laserbehandlung oder photodynamischer Therapie (PDT) behandelt.

Die Anti-VEGF Behandlung kann, wie nun in einer Phase III-Studie gezeigt wurde, die vaskulären Permeabilitätsstörungen und Ödeme reduzieren und stellt einen enormen Fortschritt in der Behandlung der nAMD dar. Die Substanz ist speziell für die Injektion in den Glaskörper des Auges (intravitreale Injektion) als iso-osmotische Lösung formuliert. Wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist der optimale Zugang zu Therapie und Versorgung sowie, bei den meist älteren Patienten, die Einhaltung der Therapieziele.

VEGF ist ein körpereigenes Protein , dessen normale Rolle darin besteht, die Bildung neuer Blutgefäße (Angiogenese) anzuregen und so das Wachstum von Gewebe und Organen zu unterstützen. VEGF wurde auch mit krankhafter Bildung und Fragilität von neuen Blutgefäßen im Auge, Gefäßdurchlässigkeit und Ödembildung in Zusammenhang gebracht. intravitrealer Injektionen verabreicht.

EYLEA® ist zur Behandlung der neovaskulären (feuchten) altersabhängigen Makula­degeneration (AMD) un nun auch zusätzlich auch zur Behandlung des Makula-Ödems aufgrund eines Zentralvenen­verschlusses der Netzhaut (ZVV) zugelassen. EYLEA® ist neben USA und Europa, in Japan, Australien und weiteren Ländern zur Behandlung der feuchten AMD zugelassen. In einigen Ländern in Süd Amerika gilt seine Zulassung ebenfalls zur Behandlung des Makula-Ödems aufgrund eines ZVV.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Mustang hält jung!

Geschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann: Der Schwede Lennart Ribring steht kurz vor der Aufnahme in den „Club …

Gewinnspiele

Douglas Home Spa Duschschäume

Home Spa Duschschäume Home Spa Duschschäume - ©Douglas

Gewinnen Sie ein Set der neuen Douglas Home Spa Duschschäume, ein Set enthält jeweils 5 Duschschäume und hat einen Wert …

Videos

Akute Gefahr durch Bakterien, Viren und Co

Die Welt ist für Bakterien, Viren und Co durch Mobilität zu klein geworden. Sie können sich in kürzester Zeit rasant verbreiten. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große …

Bücher

Eat for Health

Gesund abnehmen, jünger aussehen, länger leben - Die Verjüngungskur für Körper und Geist

Autor: Dr. Joel Fuhrman
Preis: EUR 24.80