Logo

Medizinische Fachbegriffe - Gesundheit

Medizinischen Fachbegriffe (inkl. Zähne)



  • L-Dopa: [Allgemein]
    Vorstufe von Dopamin, dringt im Gegensatz zu Dopamin in das Gehirn ein, deshalb Verwendung für die Behandlung des Parkinson-Syndroms
  • L-Dopa-Decarboxylase (DDC): [Allgemein]
    Wandelt den Vorläufer L-DOPA in Dopamin um
  • Labferment (Chymosin, Rennin): [Allgemein]
    Enzym, das im Magen von Kälbern vorkommt;bewirkt im leicht sauren Bereich und in Anwesenheit von Kalzium eine Spaltung von Kasein, dem Haupteiweißbestandteil der Milch, was zu einer Ausflockung des Kaseins und damit zur Milchgerinnung führt
  • Labial: [Zähne]
    Lagebezeichnung im Mund: zu den Lippen hin.
  • labil: [Allgemein]
    schwankend
  • Labium major et minor: [Allgemein]
    große und kleine Schamlippe
  • Labrum: [Allgemein]
    Lippe, Rand
  • Labrum acetabulare: [Allgemein]
    aus Faserknorpel und Bindegewebe bestehende Lippe auf dem Rand der Hüftgelenkpfanne;umschließt ringförmig den Kopf des Oberschenkelknochens
  • Labrum glenoidale: [Allgemein]
    aus Faserknorpel bestehende Lippe auf dem Rand der Schultergelenkpfanne;dient der Vergrößerung der knöchernen Gelenkpfanne
  • Labyrinth: [Allgemein]
    Gehör- und Gleichgewichtsorgan im Innenohr
  • Labyrinthitis: [Allgemein]
    Entzündung des Innenohres;mit Drehschwindel und Hörbeeinträchtigung
  • Lactasemangel: [Allgemein]
    Milchzucker-Verwertungsstörung infolge eines Enzymmangels
  • Lactatdehydrogenase: [Allgemein]
    körpereigenes Enzym;Zeichen für erhöhten Zellzerfall im Körper
  • Lactobacillus acidophilus: [Zähne]
    Milchsäurebakterium. Neben Streptokokkus mutans hauptverantwortlich für Karies.
  • Lacuna lateralis, Lacunae laterales: [Allgemein]
    seitliche Ausbuchtung eines Hirnsinus, insbesondere des Sinus sagittalis superior
  • Lacuna musculorum: [Allgemein]
    Lücke zwischen Darmbein und Leistenband; seitlich der Lacuna vasorum gelegen;dient Musculus iliopsoas und Nervus femoralis zum Durchtritt vom Becken zum Oberschenkel
  • Lacuna vasorum: [Allgemein]
    Lücke zwischen Darmbein und Leistenband;dient den Blut- sowie Lymphgefäßen des Beines zum Durchtritt vom Becken zum Oberschenkel
  • Lacunae urethrales: [Allgemein]
    Ausbuchtungen der Harnröhrenschleimhaut, in welche die kleinen Harnröhrendrüsen (Glandulae urethrales) münden
  • Lacus: [Allgemein]
    See, Grube, Loch
  • laevis: [Allgemein]
    glatt

Weitere Begriffe finden Sie über das Suchfeld oder die Buchstabenleiste.

News

IGeL-Leistungen: Test gegen Nahrungsmittel-Allergien

Meist  sinnlos: iGeL-Leistungen Meist sinnlos: iGeL-Leistungen - …

Unüberschaubar scheint mittlerweile die Anzahl der sogenannten IGeL-Leistungen, also Individueller Gesundheitsleistungen, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden und aus …

Gewinnspiele

Annemarie Börlind - Schimmerndes Körperöl

Schimmerndes Körperöl 100ml Schimmerndes Körperöl 100ml - …

Gewinnen Sie eins von drei Annemarie Börlind - Schimmerndes Körperöl 100ml im Wert von 29,00 € Das sinnliche Körperöl mit golden …

Videos

Synaptische Plastizität - wie das Gehirn lernt

©MaxPlanckSociety

Synapsen übertragen nicht nur elektrische Signale von einer Nervenzelle zur nächsten, sie können die Intensität des Signals auch verstärken oder abschwächen. Diese sogenannte synaptische Plastizität ist die Grundlage von Lernen und Gedächtnis.

Bücher

Fragen Sie weder Arzt noch Apotheker

Warum Abwarten oft die beste Medizin ist

Autor: Dr. med. Ragnhild Schweitzer; Jan Schweitzer
Preis: EUR 14.99