Gesundheit - Medizinische Fachbegriffe

Medizinischen Fachbegriffe (inkl. Zähne)



  • ß-Rezeptorenblocker (oder Betarezeptorenblocker): [Allgemein]
    Mittel, die über Hemmung der ß-Rezeptoren, d. h. bestimmte Rezeptoren, im vegetativen Nervensystem, vor allem im Herz-Kreislauf-System z. B. zu einer Blutdrucksenkung führt.
  • SA Block: [Allgemein]
    Abkürzung für sinuatrialer Block; Störung der Erregungsüberleitung im Herzvorhof;Blockade zwischen dem Rhythmusgeber (Sinusknoten) und dem Vorhof
  • SA Knoten: [Allgemein]
    Abk. für Sinusknoten; im rechten Vorhof des Herzens gelegener Rhythmusgeber des Herzens
  • SAB: [Allgemein]
    Abk. für Subarachnoidalblutung; Blutung, die sich zwischen der dem Gehirn anliegenden weichen Hirnhaut und der Spinngewebshaut (Arachnoidea) ausbreitet
  • Saccharin: [Zähne]
    Kalorienfreier, nicht kariesauslösender Süßstoff. 500mal süßer als Saccharose (Haushaltszucker).
  • Saccharose: [Allgemein]
    Aus zwei Untereinheiten (Glukose und Fruktose) bestehender Zucker. Saccharose wird von den Bakterien des Zahnbelags zu Milchsäure abgebaut und löst deshalb auf Dauer Karies aus.
  • Saccus lacrimalis: [Allgemein]
    Tränensack
  • Sacroiliitis (Sacroileitis): [Allgemein]
    Entzündung der Gelenksfläche zwischen Kreuzbein und Darmbein
  • sagittal (sagittalis): [Allgemein]
    in Pfeilrichtung verlaufend; d.h. von vorne nach hinten bzw. umgekehrt verlaufend
  • sakral (sacralis): [Allgemein]
    das Kreuzbein betreffend, zum Kreuzbein gehörend
  • Sakrum (Sacrum): [Allgemein]
    Kurzbezeichnung für Os sacrum; Kreuzbein
  • Salicylate: [Allgemein]
    Substanzen mit fiebersenkender, schmerzstillender, entzündungshemmender und hornhautlösender Wirkung
  • Saliva: [Allgemein]
    Speichel; Absonderung der drei großen Speicheldrüsen (Glandula parotis, Glandula submandibularis, Glandula sublingualis) sowie zahlreicher kleinerer in Mundschleimhaut und Zungengrund;Speichel enthält neben Wasser u.a. Elektrolyte (Natrium, Kalium, Chlorid, Bicarbonat, Phosphat), Schleimstoffe (Muzine), Enzyme zur Abtötung von Bakterien (Lysozym) sowie der Kohlehydratverdauung (v.a. Alpha-Amylase) und Immunglobuline; er dient dem Feuchthalten, Reinigen und Schutz der Mundhöhle und der Zähne, dem Schlüpfrigmachen und Beginn der Aufspaltung von Speisen, dem Lösen von Geschmacksstoffen sowie der Abwehr von Erregern
  • Salivation: [Allgemein]
    Speichelfluss, Speichelabsonderung
  • Salizylate: [Allgemein]
    Substanzen mit fiebersenkender, schmerzstillender, entzündungshemmender und hornhautlösender Wirkung
  • Salmonella: [Allgemein]
    Gattung von Bakterien;Erreger des Typhus, des Paratyphus und der Salmonellosen
  • Salmonellenenteritis: [Allgemein]
    Durchfallerkrankung, verursacht durch Salmonellen
  • Salmonellose: [Allgemein]
    Infektionskrankheit, die durch Befall mit Salmonella-Bakterien hervorgerufen wird
  • Salpingitis: [Allgemein]
    Eileiterentzündung
  • Salpingotomie: [Allgemein]
    Eröffnung des Eileiters;z.B. bei Eileiterschwangerschaft

Weitere Begriffe finden Sie über das Suchfeld oder die Buchstabenleiste.

News

Pflanzliche Fischalternativen

©Mehr Als Rohkost

Jährlich werden über 93 Millionen Tonnen Fisch aus den Weltmeeren gefangen mit der Folge, dass 90 Prozent der weltweiten Fischbestände …

Gewinnspiele

Trinkrucksack CamelBak Sundowner LR 22

Trinkrucksack CamelBak Sundowner LR 22 Trinkrucksack CamelBak Sundowner LR …

Gewinnen Sie einen Trinkrucksack CamelBak Sundowner LR 22 deep teal/hot coral (2017) der Firma CamelBak im Wert von ca. € …

Videos

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

©ZDF

Wie gelingt es der Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Und wie sehr leidet dabei die Qualität? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Bücher

Krabble!

Training für Körper und Gehirn mit den natürlichen Bewegungen der Babys

Autor: Johannes Randolf
Preis: EUR 19.95