Logo

Medizinische Fachbegriffe - Gesundheit

Medizinischen Fachbegriffe (inkl. Zähne)



  • ß-Rezeptorenblocker (oder Betarezeptorenblocker): [Allgemein]
    Mittel, die über Hemmung der ß-Rezeptoren, d. h. bestimmte Rezeptoren, im vegetativen Nervensystem, vor allem im Herz-Kreislauf-System z. B. zu einer Blutdrucksenkung führt.
  • SA Block: [Allgemein]
    Abkürzung für sinuatrialer Block; Störung der Erregungsüberleitung im Herzvorhof;Blockade zwischen dem Rhythmusgeber (Sinusknoten) und dem Vorhof
  • SA Knoten: [Allgemein]
    Abk. für Sinusknoten; im rechten Vorhof des Herzens gelegener Rhythmusgeber des Herzens
  • SAB: [Allgemein]
    Abk. für Subarachnoidalblutung; Blutung, die sich zwischen der dem Gehirn anliegenden weichen Hirnhaut und der Spinngewebshaut (Arachnoidea) ausbreitet
  • Saccharin: [Zähne]
    Kalorienfreier, nicht kariesauslösender Süßstoff. 500mal süßer als Saccharose (Haushaltszucker).
  • Saccharose: [Allgemein]
    Aus zwei Untereinheiten (Glukose und Fruktose) bestehender Zucker. Saccharose wird von den Bakterien des Zahnbelags zu Milchsäure abgebaut und löst deshalb auf Dauer Karies aus.
  • Saccus lacrimalis: [Allgemein]
    Tränensack
  • Sacroiliitis (Sacroileitis): [Allgemein]
    Entzündung der Gelenksfläche zwischen Kreuzbein und Darmbein
  • sagittal (sagittalis): [Allgemein]
    in Pfeilrichtung verlaufend; d.h. von vorne nach hinten bzw. umgekehrt verlaufend
  • sakral (sacralis): [Allgemein]
    das Kreuzbein betreffend, zum Kreuzbein gehörend
  • Sakrum (Sacrum): [Allgemein]
    Kurzbezeichnung für Os sacrum; Kreuzbein
  • Salicylate: [Allgemein]
    Substanzen mit fiebersenkender, schmerzstillender, entzündungshemmender und hornhautlösender Wirkung
  • Saliva: [Allgemein]
    Speichel; Absonderung der drei großen Speicheldrüsen (Glandula parotis, Glandula submandibularis, Glandula sublingualis) sowie zahlreicher kleinerer in Mundschleimhaut und Zungengrund;Speichel enthält neben Wasser u.a. Elektrolyte (Natrium, Kalium, Chlorid, Bicarbonat, Phosphat), Schleimstoffe (Muzine), Enzyme zur Abtötung von Bakterien (Lysozym) sowie der Kohlehydratverdauung (v.a. Alpha-Amylase) und Immunglobuline; er dient dem Feuchthalten, Reinigen und Schutz der Mundhöhle und der Zähne, dem Schlüpfrigmachen und Beginn der Aufspaltung von Speisen, dem Lösen von Geschmacksstoffen sowie der Abwehr von Erregern
  • Salivation: [Allgemein]
    Speichelfluss, Speichelabsonderung
  • Salizylate: [Allgemein]
    Substanzen mit fiebersenkender, schmerzstillender, entzündungshemmender und hornhautlösender Wirkung
  • Salmonella: [Allgemein]
    Gattung von Bakterien;Erreger des Typhus, des Paratyphus und der Salmonellosen
  • Salmonellenenteritis: [Allgemein]
    Durchfallerkrankung, verursacht durch Salmonellen
  • Salmonellose: [Allgemein]
    Infektionskrankheit, die durch Befall mit Salmonella-Bakterien hervorgerufen wird
  • Salpingitis: [Allgemein]
    Eileiterentzündung
  • Salpingotomie: [Allgemein]
    Eröffnung des Eileiters;z.B. bei Eileiterschwangerschaft

Weitere Begriffe finden Sie über das Suchfeld oder die Buchstabenleiste.

News

Bienenstichallergie: kommt die maßgeschneiderte Immuntherapie?

Der Sommer ist da! Und damit auch die Angst, beim Entspannen auf der Wiese von einer Biene gestochen zu werden. …

Gewinnspiele

AEG SB2500 Standmixer

AEG SB2500 Standmixer AEG SB2500 Standmixer - ©AEG

Gewinnen Sie einen AEG SB2500 Standmixer inkl. 2 Trinkflaschen der Firma AEG im Wert von 69,00 € Der AEG SB2500 sorgt …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

©Rolf Keppler

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Kochen & genießen mit Loriot

Autor: Loriot
Preis: EUR 12.00