Kollagen für geschmeidige Gelenke

Gelenkschmerzen gehen meist vom Gelenkknorpel aus, der normalerweise wie ein Stoßdämpfer zwischen den Knochen liegt und Bewegungen abfedert. Er enthält Zellen, die Knorpelmasse produzieren – 70 % dieser Masse besteht aus dem Eiweißbaustein Kollagen. Vor allem Bewegung sorgt dafür, dass schadhafter Knorpel über die Gelenkschmiere ausreichend Nährstoffe – allen voran Kollagen-Peptide – erhält. Fehlen sie, kann der Knorpel sich nicht ausreichend regenerieren und büßt seine Stoßdämpfer-Funktion ein. Die Folgen: Gelenkverschleiß und wachsende Schmerzen. „Bei einer Arthrose verliert der Knorpel an Elastizität, wird spröde und reißt ein. Seine Zellen sterben ab, sein Gewebe wird immer dünner, bis irgendwann Knochen auf Knochen reibt“, erklärt Lichtenthal. Gerade bei bereits gestressten und geschädigten Gelenken sollte man daher auf eine ausreichende Versorgung mit Kollagen-Peptiden achten. Hier hilft die zusätzliche Einnahme hochreiner Kollagen-Peptide (z. B. „CH-Alpha Plus“ mit entzündungshemmendem Hagebutten-Extrakt, rezeptfrei Apotheke).




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Kia Sportage für Schnäppchenjäger!

Kia Sportage Kia Sportage - ©Kia

Die neue Generation des Kia Sportage ist im vergangenen Jahr „eingeschlagen“ wie kein Kia-Newcomer zuvor. Der Bestseller der Marke legte …

Gewinnspiele

IRIS™ Augenmassagegerät für SIE und IHN!

IRIS™ Massagegerät IRIS™ Massagegerät - ©FOREO

Gewinnen Sie ein IRIS™ Augenmassagegerät für Sie und Ihn im Wert von 139,00 €. Befreien Sie sich von Tränensäcken und …

Videos

Depressionen

©arte

Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen.

Bücher

Das 5-Minuten-Trampolin-Training

Autor: Manuel Eckardt
Preis: EUR 19.99