Gewichtsreduktion bei Adipositas

Die Zahl der Menschen mit Adipositas, d. h. einem Body-Mass-Index (BMI) von ≥ 30, hat sich seit 1980 fast verdoppelt. Gegenwärtig gelten weltweit rund 600 Millionen Menschen als adipös – davon in Deutschland knapp 20 Millionen, also rund jeder Vierte Erwachsene. Mit Saxenda® (Liraglutid 3 mg) steht Menschen mit Adipositas und ihren behandelnden Ärzten in Deutschland eine neue Therapieoption zur Gewichtsreduktion zur Verfügung zur Verfügung. Der bislang einzige zur Behandlung der Adipositas zugelassene** GLP-1 Rezeptor-Agonist** kann als Ergänzung zu einer kalorienreduzierten Ernährung und verstärkter körperlicher Aktivität eine signifikante Gewichtsreduktion bewirken und dabei das Risiko möglicher schwerwiegender gesundheitlicher Folgen der Erkrankung verringern.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Pflegefall - was tun?

©Pixabay

In Deutschland leben gemäß Statistiken über 2,7 Mio. pflegebedürftige Menschen. Oft kann ein Pflegefall in einer Familie sehr schnell und …

Gewinnspiele

Die neuen sportEX Armbänder von Energetix

©energetix

Gewinnen Sie eins von vier der neuen sportEX Armbänder von Energetix Armbänder im Wert von €49,00. Die neuen sportEX Bänder sind …

Videos

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

Wie gelingt es der Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Und wie sehr leidet dabei die Qualität? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Bücher

Schluchtenscheißer

Ein Fall für Lucky Lämmermeier

Autor: Heidi Hohner
Preis: EUR 9.99