Astra Sports Tourer: Opel-Kombi mit dem Wellness-Kick

Nicht ohne Grund ist der seit vielen Jahren bewährte Astra von Opel in der jüngsten Fünf-Türer-Schrägheck-Version „Auto des Jahres 2016“ geworden. Nun gibt es ihn, noch etwas spritziger für all jene, die zwar einen Kompaktwagen brauchen, aber sportliche Fahrweisen lieben, auch als Sports Tourer-Variante, die bis zu 190 kg leichter ist und somit noch mehr Fahrspaß liefert

  • Astra Sports Tourer
    Astra Sports Tourer - ©Adam Opel AG
  • AGR-zertifizierter Sitz
    AGR-zertifizierter Sitz - ©Adam Opel AG
  • Sitzmerkmale
    Sitzmerkmale - ©Adam Opel AG

Unser Testauto, der 1.4 DI Turbo ecoFlex Start&Stop Business war mit seinem 110 KW/150 PS (ca. € 22.000) starken Turbobenzin-Direkteinspritzer mit einem Durchschnittsverbrauch von rund 5,7 l nicht gerade sparsam, dafür aber wirklich flott.

Der 4,70 m lange Fünftürer mit einer Ladefläche von rund 540 l bietet zudem mit der Opel OnStar und neuen IntelliLink-Infotainment-Varianten hochmoderne und umfassende Vernetzungsmöglichkeiten. Gleiches gilt für die zahlreichen Sicherheits- und Assistenzsysteme sowie Ausstattungs-Features, die man sonst nur in höherpreisigen Modellen findet. Und last, but not least besticht der neue Astra Sports Tourer nicht nur mit seinem elegant-athletischen Styling, sondern bietet auch noch (da hat jemand wirklich gut mitgedacht!) für alle engen Garagenstellplätze und –einfahrten die einstellbare Fahrertür! Hier kann man endlich einstellen, wie weit die Klappe aufschwingen soll, ohne sich eine Delle einzufangen. Das lässt sich Opel allerdings auch mit 885 Euro in der Ausstattung “Dynamic” anständig bezahlen. Ebenfalls lobenswert: Die in die Zentralverriegelung integrierte Tankklappe mit Fehlbetankungsschutz. Die in der Business-Version serienmäßig integrierten hinteren Parksensoren erleichtern das Rangieren erleichtern. Parksensoren vorne sowie eine Heckkamera sind leider nur gegen Aufpreis erhältlich.

Doch damit ist es bei weitem nicht genug: Ein absolutes Highlight und vor allem ein Muss für Vielfahrer und Rückenleidende sind die ergonomischen Premium-Sitze, zertifiziert von der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR), denn sie sorgen dafür, dass man auch nach stundenlanger Fahrt noch entspannt aussteigen kann. Die hochmodernen Sitze sind dank zahlreicher Einstellfunktionen für jeden maßgerecht justierbar. Darüber hinaus gab es in unserem Test-Astra Sports Tourer ein Wellnesserlebnis der besonderen Art: Denn mit der einzigartigen Kombination aus Sitzwangenanpassung, Massage- und Memory-Funktion sowie Ventilation bieten die AGR-zertifizierten Premium-Ergonomiesitze unseres Testautos ein wahres Highlight an Extra-Komfort von dem auch noch die Fondpassagiere profitieren: Auf Wunsch machen beheizbare äußere Rücksitze Familienausflüge an kalten Tagen noch angenehmer. Ausschlaggebend ist aber vor allem, dass das gesunde Sitzen für jedermann erschwinglichen ist.

Der Einstiegspreis für den neuen Opel Astra Sports Tourer liegt bei attraktiven 18.260 Euro (UPE inkl. MwSt. in Deutschland).




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Pflaster-Test bei Diabetischem Fußsyndrom

neuropad® Pharmazentralnummer 06057159 neuropad® Pharmazentralnummer …

Oft wird das Diabetische Fußsyndrom viel zu spät erkannt und die Komplikationen sind leider meist schwerwiegend. „Um Störungen des peripheren …

Gewinnspiele

VitaJuwel Decanter-Karaffe plus Edelsteinphiole

©VitaJuwel

Gewinnen Sie eine VitaJuwel Decanter-Karaffe plus Edelsteinphiole im Wert von 109,95 € Schenkt quellfrisches Edelsteinwasser für Ihr Zuhause. Die erste …

Videos

Anaphylaktischer Schock

sageseinfach.tv

Der anaphylaktische Schock stellt eine allergische Extremreaktion des Organismus dar und kann innerhalb kurzer Zeit zu einer lebensbedrohlichen Situation führen.

Bücher

Krankheitsängste erkennen und bewältigen

Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige (Ratgeber zur Reihe »Fortschritte der Psychotherapie«)

Autor: Gaby Bleichhardt, Alexandra Martin
Preis: EUR 9.95