MadamE rockt ADAM

Hätte er nur mal auch seitlich gepiepst – dann wäre ihm die Delle erspart geblieben! ADAM, das flotte Kerlchen von OPEL piepst gerne und viel – aber mitunter halt nicht an der richtigen Stelle. Sonst aber hat er alles richtig gemacht und nach den diversen Fahrten mit ihm wundert es auch keineswegs, dass Evas ihren ADAM lieben und ihn am liebsten direkt neben dem Bett parken würden.

Er ist klein und rund, handlich im Gebrauch, chic in der Farbgebung (z. B. Brombeer und Aubergine = einfach nur schön!), kurz: ADAM ist eine außergewöhnliche Inspiration – ein Straßenfeger ohne Allüren mit trendigen Farben.

Insgesamt bietet OPEL 18 Außen- und sechs Dachfarben, 9 verschiedene Kühlergrills, über 20 Innendekore und zahlreiche Schmuckaufkleber für ihn an. So kann sich jeder wirklich seinen ganz individuellen ADAM zusammen stellen.

ADAM ROCKS toppt das alles noch, da er als Mini-Crossover mit seinem Swing Stoff-Top wahrlich einzigartig ist und nicht nur am Boden sondern auch gegen Himmel viel Open-Air-Feeling bietet. Sein Einstiegspreis beginnt bei € 15.990 mit nach oben offener Skala, denn die Kosten für Assistenzsysteme, Sitz- und Lenkradheizung, Lederlenkrad und Lederausstattung, für Alu-Sportpedale und das etwas gewöhnungsbedürftige Multimediasystem mit Smartphoneanbindung, etc. etc. können schnell etliche Tausender mehr kosten.

Mit seinen 3,75m Länge bietet er – zumindest vorne – auch groß Gewachsenen genügend Platz auch. Auf dem Rücksitz fühlen sich vermutlich nur sehr kleine Kinder wohl, aber dafür ist er auch nicht gedacht. Der kleine Stadtflitzer ist ein Zwei-Personen-Mini für moderne Evas mit reichlich Kofferraum (bis 660 l) für Spritztouren.

Unser ADAM hatte satte 115 PS und war in nur 9 Sekunden auf Hundert – ganz schön spritzig kann man da nur sagen, zumal auch sein Verbrauch von rund 5 l auf 100 km durchaus akzeptabel ist. Wer ihn allerdings längere Strecken mit durchaus erreichbaren 190 km/h über die Autobahnen jagt, wird schnell merken, dass er in diesem Fall durchaus seinen Durst steigert.

14 Tage chauffierte uns ADAM quer durch die Münchener Innenstadt (City-Modus mit Rangierhilfe sehr praktisch!), rund um den Ammersee, erklomm bei Schneetreiben Berge (praktisch die Berganfahrhilfe für Ungeübte) und quälte sich uns gut durchrüttelnd über zahlreiche matschige, holpirige Moor- und Waldwege. Er liebt auch schmale Parkplätze und verfügt nicht nur über einen Totwinkel-Assistenten ((ACHTUNG: Nie nur darauf verlassen s. o.) sondern auch über eine automatische Einparkhilfe für all jene, die sich damit schon immer schwer taten. Rundum: ADAM ist ein Fahrzeug für coole Evas, aber auch Madame kann ihre Freude an ihm haben…

Weitere Informationen unter: OPEL




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Lungenkrebs: Therapeutische Impfung

©IASLC

Bei vorerst einer kleinen Patientengruppe gibt es positive Ergebnisse für die therapeutische Impfung gegen Lungenkrebs. Das berichteten Schweizer Experten beim …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Der Metzger

Kriminialroman

Autor: Thomas Raab
Preis: EUR 19.99