Porsche Panamera: Wertigkeiten!

Das Savoy in London, Tiffany in New York oder Chanel in Paris – sie alle stehen für den Begriff Luxus. Jeder definiert das Wort für sich selbst vielleicht anders – aber beim Auto findet man doch ganz schnell eine gemeinsame Größe: Porsche! Natürlich stehen auch andere bekannte Automarken für Luxus – was ja niemand bestreiten wird.

Der Porsche Panamera zählt fraglos zu den Luxuslimousinen, die man gerne sein eigen nennt und die man auch ohne Chauffeur lustvoll fahren darf. Erstaunt es doch immer wieder, wie sehr die eigene Wertigkeit steigt, wenn man mit dieser edel ausgestatteten Nobelkarosse vor- oder auch nur vorbei fährt. Nicht nur vornehme Hotelportiers erklären sich gerne bereit die edle Kutsche zu parken, auch an Tankstellen erlebt man neugierige, aber vor allem bewundernde Blicke auf das Prachtgefährt. Dass man in solchen Situationen sowohl den gut und gerne 100 l fassenden Tankinhalt, als auch die dazu gehörende Rechnung nicht mehr als wichtig betrachtet, bedarf keiner Erklärung. Dieses Auto muss man preislich nicht nur stemmen, sondern sich vor allem in weiterer Folge leisten können! Dabei beginnt der Kaufpreis für den rund 5 m langen und nicht ganz 2 m breiten Panamera bereits bei rund € 77.000 und endet beim GTS bei ca. € 117.000, wobei darin natürlich Sonderwünsche nicht berücksichtigt wurden.

Wir fuhren eine Woche lang die Porsche Panamera Platinum Edition, die Porsche erst Ende 2012 auf den Markt brachte. Die edle Sonderausführung leuchtete uns in basaltschwarzer Metalliclackierung sowie in Schwarz und Beige gehaltener Bi-Color- Volllederinnenausstattung am Porsche-Werksparkplatz entgegen – sogar die Sonne hatte in diesen sonst so grauen Wintertagen ein Einsehen und strahlte mit dem Panamera um die Wette, ließ auch die stets in Schwarz gehaltenen Seitenscheibenleisten brillieren. Servolenkung Plus, Sitzheizung für die vorderen Sitze, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Park Assistent, 19-Zoll-Panamera-Turbo-Räder mit farbigem Markenemblem und das Porsche Communication Management mit Navigationsmodul gehören zur „erweitertern Serienausstattung“ des 300 PS starken Panameras (Preis ab € 79.700, die 250 PS-starke Diesel-Variante kostet rund € 82.200). Zudem verfügt der Panamera als erstes Fahrzeug mit Automatikgetriebe über eine Start-Stopp-Funktion.

Laut Werkangabe weist die Porsche Panamera Platinum Edition folgende technische Daten auf:

  • 220 kW (300 PS) bei 6.200 1/min
  • 0-100 km/h in 6,8 - 6,3 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h
  • Verbrauch in l/100 km: 9.1 – 11,3 l
  • CO2-Emission in g/km: 265 - 213

Der mit ca. 2 Tonnen schwergewichtige Panamera, von vielen als Porsches Familienauto belächelt, bietet nicht nur für hinten sitzende Mitfahrer großzügige Beinfreiheit, sondern zudem erstaunlich viele sportliche Fahreigenschaften, liegt elegant lässig in den Kurven und lässt den Fahrer nicht unbedingt bemerken, dass man auf Autobahnen die 200 km/h-Marke schnell überschritten hat. Vor allem der Kofferraum, bei Porsche ja sonst nicht unbedingt (sieht man vom Cayenne mal ab) mit Üppigkeit lockend, erweist sich mit 445-1260 l Fassungsvermögen als äußerst reisetauglich.

Und nur für den Fall, dass Sie zu jenen Menschen gehören, die nach dem Motto leben: “Mein Haus, meine Frau, mein Auto” (man darf die Reihung auch umdrehen und “Frau” durch “Mann” ersetzen!) - ja doch, es gibt auch für Sie noch eine Steigerung: Porsche Panamera Turbo S- mehr Porsche geht nicht!




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Booster - absolut in!

©Pixabay

Ob Lippen, Wimpern oder Augenbrauen - frau von heute “boostet” was das Zeug hält. Während die Herrenwelt sich mit Energydrinks …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens

Autor: J. Ryan Stradal
Preis: EUR 24.00