Altenmarkt-Zauchensee: Vielfältig und Traditionell

  • Acryl-Malerei
    Acryl-Malerei - ©Red. gesundheit.com
  • Skulpturenbau
    Skulpturenbau - ©Red. gesundheit.com
  • Brettljausen auf der Reitlehenalm
    Brettljausen auf der Reitlehenalm - ©Red. gesundheit.com
  • Katharina Schmidt
    Katharina Schmidt - ©Red. gesundheit.com
  • Königskerze, Kräutergarten Maierlgut
    Königskerze, Kräutergarten Maierlgut - ©Red. gesundheit.com
  • Bauernherbst Altenmarkt- Zauchensee
    Bauernherbst Altenmarkt- Zauchensee - ©Red. gesundheit.com
  • Bauernherbst Altenmarkt- Zauchensee
    Bauernherbst Altenmarkt- Zauchensee - ©Red. gesundheit.com
  • Bauernherbst Altenmarkt- Zauchensee
    Bauernherbst Altenmarkt- Zauchensee - ©Red. gesundheit.com

Das Salzburger Land lockt auch im Spätsommer mit seinen zahlreichen Facetten Wander-Urlauber an und bietet mit einer Kombination aus Erholung-, Sport und Kreativität auch bei schlechtem Wetter reichlich Abwechslung

Die Region Altenmarkt-Zauchensee zählt hierbei mit zu den kreativsten und abwechslungsreichsten Urlaubsregion im Salzburger Land. Zentral gelegen, bietet sie mit ihren 20 Wanderrouten einen perfekten Mix zwischen gemütlich-familiär und sportlich-anspruchsvoll.

Doch auch Tradition mit inspirierenden Kunst- und Kulturerlebnissen werden in diesem Gebiet des Salzburger Landes großgeschrieben. Das Projekt Natura.Kreativ, welches nächstes Jahr wieder vom 23.8. – 6.9.2015 läuft, gewann den Zipfer- Jurypreis 2014 als innovativstes Tourismus-Projekt und bietet im Almsommer selbst bei schlechtem Wetter ein gutes Alternativprogramm.

Vertrautes mit Neuem, Weltoffenheit mit den eigenen Wurzeln verbinden, das versprechen die 16 Impuls.Kurse der Natura.Kreativ.

Unter dem Motto Inspiration für Stimme & Hände hat man die Möglichkeit seine eigene Kreativität unter Beweis zu stellen. Ob Malerei (Acryl-Malerei, Aquarell-Malerei, Akt-Malerei auf der Alm, Wandern & Zeichnen) Handwerk (Skulpturenbau, Holz-Bildhauerei, natürliche Hausapotheke, Brot backen, Kulinarische Mitbringsl, Haare flechten, Fotografie, Töpfern und Schnaps brennen) sowie Stimme & Gesang (Stimmentwicklung, Ensemble-Singen, Volkslieder & Jodler). Für genügend Auswahl und Abwechslung ist gesorgt.

In der Gemeindehalle finden gleich zwei Kurse unter Anleitung der Künstlerin Karin Angerer (Acryl-Malerei) und dem Skulpturenbauer Walter Puchmayr statt, welche man genügend kreative Power vorausgesetzt, auch verbinden kann. Das Material für den Skulpturenbau stellt größtenteils die Natur zur Verfügung (Wurzeln, Findlinge, Rinden, usw.). Auch in der Malerei kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und zusätzlich Material aus dem Skulpturenbau mit verarbeiten.

Wer lieber seine Kreativität an der frischen Luft ausleben möchte, nimmt an den Kursen Wandern & Zeichnen oder Aktmalerei teil. Maler Alexander Mitterlechner erklärt beim Wandern anhand der Natur die Kunst der Formen und Farben. An ausgewählten Plätzen zücken wir dann unsere Bleistifte und versuchen das Gelernte von der Theorie in die Praxis zu übertragen, was nicht leicht fällt. Auf der Reitlehenalm werden wir anschließend mit einer zünftigen Brettljausen belohnt.

Ein weiterer Kurs die Natürliche Hausapotheke wird von Katharina Schmidt, diplomierte TEH-Kräuterpädagogin (TEH- Traditionelle Europäische Heilkunde) im Maierlgut abgehalten.** Gegen jedes Leid ist nämlich durchaus ein Kraut gewachsen**, so ihr Motto. In ihrem Garten findet man eine Vielzahl an Kräutern die darauf warten zu Lotionen und Tinkturen verarbeitet zu werden.

Ob Meisterwurz, Gänsefingerkraut oder Käsepappel, kein Kraut ist Katharina Schmidt fremd. Das Mutterkraut dessen Blüten an die Kamille erinnern, ist heutzutage nahezu unbekannt. Dabei wurde es früher in der Frauenheilkunde verwendet und hilft nachweislich bei Migräne. Katzenminze hilft unter anderem bei Nervenschmerzen, ist anregend, belebend und krampflösend. Und der indianische Frauenbeifuß soll bei Menstruationsbeschwerden und gegen Erkältungen helfen, erklärte uns Katharina.

Um das erlernte auch anzuwenden, stellen wir unter Aufsicht von Katharina unser eigenes Ringelblumenbalsam , einen Wermutwein der bei Verdauungsproblemen helfen soll und eine Salbeitinktur gegen Halsscherzen her. Die nächste Erkältungswelle kann kommen. Nebenbei erfahren wir noch so einiges über gesunde Ernährung, Essgewohnheiten und positives Denken und wer will kann auch das eine oder andere Wässerchen in Katharinas Hausladen kaufen.

Gute Gedanken gibt es auch beim Salzburger Bauernherbst, welcher vom 23. August in bis 26. Oktober stattfindet, reichlich und kostenlos. Unter dem Motto Hoagascht’n stehen, wie jedes Jahr, die traditionelle Volksmusik, und altes Handwerk wie Korbflechten, Strohpatschen binden, Federkielsticken, Heubären basteln sowie der Genuss von bäuerliche Schmankerln & Spezialitäten, aber auch das gemeinsame Erleben von Brauchtum und Natur an vorderster Front.

Der Bauernherbst ist ein ganz besonderes Erlebnis für alle Liebhaber von altem Handwerks und gelebter Tradition. Für interessierte Reisende gilt es daher rechtzeitig nach geeigneten Hotels Ausschau zu halten.

Weitere Informationen unter: - Bauernherbst - Natura.Kreativ - Heimatmuseum Altenmarkt - Maierlgut (Flachauwinkel)




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Feuchtigkeit für wache Augen

©Pixabay

Die Augenschatten sind dunkel und die Fältchen deutlich sichtbar, obwohl 8 Stunden Schlaf hinter Ihnen liegen? Ab Mitte 20 ist …

Gewinnspiele

Sportbrille Uvex Unisex Blaze lll

©Uvex

Gewinnen Sie eine Sportbrille Uvex Unisex Blaze lll im Wert von € 49,95. Beste Sicht bei Wind und Wetter - Die …

Videos

Akute Gefahr durch Bakterien, Viren und Co

Die Welt ist für Bakterien, Viren und Co durch Mobilität zu klein geworden. Sie können sich in kürzester Zeit rasant verbreiten. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große …

Bücher

Eat for Health

Gesund abnehmen, jünger aussehen, länger leben - Die Verjüngungskur für Körper und Geist

Autor: Dr. Joel Fuhrman
Preis: EUR 24.80