Aufatmen dank Dr. Wasserfall!

Sie sind weltberühmt und liegen inmitten des Nationalparks Hohe Tauern in der Region Oberpinzgau: die schaumsprühenden Krimmler Wasserfälle. Doch damit nicht genug, denn die gesundheitsfördernde Wirkung der Krimmler Wasserfälle konnte nun nachgewiesen werden.Ihr außergewöhnlich feiner Sprühnebel im Nahbereich kann nicht nur allergisches Asthma verringern, sondern verschafft Asthmatikern außerdem oft eine mehrmonatige Beschwerdefreiheit. Da sich die Nationalparkregion auch noch durch eine schwache Schadstoffbelastung, geringe Anzahl an Pilzsporen und eine kurze Blühsaison auszeichnet, sind sie der ideale Ort für eine Asthma Bronchiale Therapie

Aufatmen für Allergiker und Asthmatiker

Der Nationalpark Hohe Tauern ist einzigartig, zeichnet er sich doch als größtes zusammenhängendes Naturschutzgebiet Europas aus. Und das betrifft nicht nur seine faszinierende Landschaft. Denn die Nationalparkregion zeichnet sich auch durch ein besonders gesundes und reizstoffarmes Klima aus. Bedingt durch die dünne Besiedlung und die Höhenlage von durchschnittlich 1.000 m ist die Allergen-, Schadstoff- und Feinstaubbelastung hier außergewöhnlich niedrig. Die Pollenblüte ist hier gegenüber dem Flachland deutlich verkürzt, auch sind darin weniger aggressive Allergene enthalten. Schimmelpilz gedeiht im hiesigen Klima nur schlecht und besonders schädliche Schadstoffe wie Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid und Feinstaub treten im Nationalpark gegenüber anderen Regionen ebenfalls nur deutlich verringert auf. Tief durchatmen kann hier so manche Tablette ersetzen…

Wirkung der Krimmler Wasserfälle

Bereits seit dem Jahr 2006 erforscht die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg die Wirkung der Krimmler Wasserfälle und leistet damit inzwischen international beachtete Pionierarbeit. Diese wissenschaftliche Arbeit ist die seriöse Basis für alle Angebote von Hohe Tauern Health und zugleich Garant für den objektiven und durch Daten belegbaren Nachweis der historisch längts bekannten Wirkkraft der Wasserfälle.

Kontrollierte Studien - beeindruckende Ergebnisse

So startete man 2006 die Versuchsreihe im kontrollierten, plazebofreien Modell mit Mäusen , die allergisches Asthma aufwiesen. Im Folgejahr wurde in einer richtungsweisenden klinischen Studie mit kontrollierten Parallelgruppen bei insgesamt 53 acht bis vierzehnjährigen Asthma bronchiale Patienten der Einfluss des Wasserfalls auf klinische, immunologische und funktionelle Parameter untersucht. Die Ergebnisse waren beeindruckend: Die „Wasserfall-Kinder“ profitierten noch vier Monate später vom Camp und zeigten (im Gegensatz zur Kontrollgruppe) eine hoch signifikante und fast vollständige Reduktion ihrer Asthmasymptome. Die „Wasserfall-Kinder“ benötigten auch vier Monate später weder Cortison-Spray noch einen Arzt. Auch bei Stichproben mit Erwachsenen zeigte sich bei allen diese Verbesserung.

Therapie mit Erfolgsgarantie „Zertifizierter Gesundheitserfolg“

nennt sich das Therapieangebot von Hohe Tauern Health und bietet u.a. eine zwei- bis dreiwöchige Kur für Erwachsene, bestehend aus einem therapeutischen Aufenthalt am Wasserfall, ausgewählter Bewegung in der Natur mit den Nationalparkrangern und Übernachtung in einem frei wählbaren Allergikerhotel , um auch während des Schlafens schädliche Einflüsse bestmöglich auszuschalten.

Die Kosten für das medizinische Paket liegen bei ca. € 245,00, für den Kuraufenthalt muss man ab € 611 pro Person mit Halbpension**** bzw. € 225 p.P. im Appartment ohne Verpflegung rechnen.

„Wasserfall-Schnuppern“ nennt sich das Angebot an all diejenige, welche die Region und Wasserfall zuerst einmal unverbindlich kennenlernen möchten. Bei einem drei oder viertägigen Aufenthalt in einem Allergikerhotel kann man sich nicht nur von der Wirksamkeit des Wasserfalls, sondern auch von den Vorteilen der Unterkunft selbst überzeugen (ab € 98,00). Bei einer Gesundheitswanderung in Begleitung eines Nationalparkrangers wird mittels Saccharintest sofort spürbar, wie die Atemwege besser zu arbeiten beginnen. Und „nebenbei“ kann man die faszinierende Natur- und Kulturregion Nationalpark Hohe Tauern für sich persönlich entdecken.

10 Hotelbetriebe haben sich der Initiative Hohe Tauern Health angeschlossen und im Bereich Allergie und Asthma spezialisiert. Alle Zimmer und Suiten der Allergikerhotels sind kontrolliert und zertifiziert allergikergerecht und gemessen allergenfrei und stehen für optimales Wohlbefinden.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Glückskekse selber machen

Glückskekse kann leicht selber backen Glückskekse kann leicht selber …

Die Vereinten Nationen haben den 20. März als weltweiten Tage des Glücks festgelegt. Dies soll uns veranlassen, über das so …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Dr. Hauschka Beauty Set - Rose

©Dr. Hauschka

Gewinnen Sie ein Dr. Hauschka Beauty Set “Rose” im Wert von ca. 100,00 €. Bestehend aus: 1x Rosen Körperbalsam Wärme und Geborgenheit spendet …

Videos

Effektives Lernen - Welt der Wunder

Sind Sie was das Lernen angeht eher der visuelle oder der auditive Typ? Vielleicht müssen Sie sich mit dieser Frage auch gar nicht mehr beschäftigen, denn neueste Studien stellen die Lerntypen in Frage. Doch wie …

Bücher

“Käse” vegan

25 Spezialitäten aus pflanzlicher "Milch" selbst gemacht

Autor: Marie Laforêt
Preis: EUR 12.95