Skivergnügen in der Salzburger Sportwelt

  • G-Link
  • G-Link Antriebstechnik
  • Skigebiet
  • Unterhof Alm
  • Kulinarisches in der Hofalm

Skisport und Schneespaß, idyllische Berghütten und kulinarische Köstlichkeiten… Nahezu alle Wünsche anspruchsvoller Gäste in einem Winterurlaub vereinen sich im Skigebiet Wagrain - St. Johann Alpendorf mit den modernen Angeboten des Wintersports. So findet die ganze Familie hier ihre individuellen Highlights, die den Winterurlaub zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen.

Das Alpendorf bei St. Johann ist bereits im Sommer ein spannendes Urlaubsziel für die ganze Familie: Kleinere Kinder erleben auf dem Geisterberg faszinierende Abenteuer, die künftig auch in der Winterzeit zu Abenteuern mit Zwergen und Drachen einladen. Rodeln, Skifahren und einfach Spaß haben wird hier groß geschrieben, bevor sich die Besucher am Abend in den Unterkünften von der Pension bis zum Hotel zur Ruhe begeben. Die vorrangig gehobene Gastronomie hält allein im Alpendorf über 1.900 Betten bereit und bietet regionale Spezialitäten auf höchstem Niveau.

Die neue G-Link Gondel: Für Anfänger und fortgeschrittene Wintersportler

Liebhaber der Salzburger Sportwelt wissen um die Vielfalt der Skipisten rund um Wagrain, die mit den Skibergen “Grießenkareck” und “Grafenberg” erfahrene Skifahrer und Anfänger gleichermaßen begeistern. Für jede Könnerstufe stehen gepflegte Pisten für Skifahrer und Snowboarder zur Verfügung, die mit großem Abfahrtsspaß und winterlichem Bergpanorama gleichermaßen zu begeistern verstehen - Selbstverständlich mit dem Komfort moderner Seilbahnen verbunden, um den Weg vom Tal zum Startpunkt der Skipiste zu vereinfachen. Auch Skischulen und Skiverleih stehen Urlaubern aller Altersklassen hier zur Verfügung.

Neu ist die direkte Verbindung über die neue G-Link Wagrain Bahn, die als gigantische Pendelbahn das Tal der beiden Berge überspannt. Modern und innovativ konzipiert können skibegeisterte Urlauber mit der maßgeschneiderten Bahn die Wege zwischen den Pisten der beiden Skiberge verkürzen, dabei in den geräumigen Kabinen mit Sitzheizung während der rund 2,3 km langen Fahrt komfortabel Platz nehmen und die Aussicht genießen.

In bis zu 232 Metern Höhe frei zu schweben, macht schon die Fahrt mit der G-Link Wagrain zu einem einzigartigen Highlight, das den variantenreichen Abfahrten zurück ins Tal an Erlebnischarakter in Nichts nachsteht. Langeweile hat hier keine Chance, und selbst, wer sich auf der Piste genügend ausgetobt hat, findet zahlreiche weitere Ausflugsmöglichkeiten zwischen Grießenkareck und Grafenberg, die das zauberhafte Flair der Bergwelt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Entspannte Spaziergänge und idyllische Wanderungen

Nach dem sportlichen Morgen auf der Piste bietet sich die entspannte Nachmittagsgestaltung in der Weihnachtsidylle auf der Hofalm an, um schöne Stunden mit der Familie oder dem Partner zu verbringen. Ein Spaziergang auf den beleuchteten Rundweg um den Almsee nahe dem Bergdorf Filzmoos lädt zur Besichtigung der traditionellen Krippe und den tanzenden Perchten ein. Begleitet von Bläser- und Sängergruppen lassen sich beeindruckende Scherenschnitte bewundern, während die Wegstationen mit Glühwein aufwarten.

Wenn es dunkel wird, macht die moderne Sportlandschaft Platz für das nostalgische Gesicht der Berge: In einer romantischen Fackelwanderung zum Wagrainer Burghügel sorgt musikalische Untermalung für die Einstimmung aller Wanderer auf den gemütlichen Abend. Zwischen weihnachtlichen Klängen und einem zauberhaften Hirtenspiel mit der original Wagrainer Herbergssuche lassen die Lichter die Burg in einem einzigartigen Licht erstrahlen. Glühwein, Punsch und hausgemachtes Weihnachtsgebäck schmecken da als kleine Stärkung doppelt gut.

Regional, traditionell und doch modern: Kulinarische Genüsse

Nach der Wanderung lädt das Life Style Wirtshaus AlmMonte die Besucher ein, sich mit den regionalen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Die klassische Hausmannskost aus Österreich mit Fleischspezialitäten, Fisch und Käse wird hier mit außergewöhnlichen Aromen kredenzt, deren Würze mit den Küchen der Welt auf Tuchfühlung ging. Zutaten aus der Region gehen dabei mit exotischen Gewürzen eine Liaison ein, die den Gaumen vielfältig begeistern.

Auch die Lisa-Alm versteht kulinarisch zu begeistern und bietet Wanderern und Skifahrern mit einer hauseigenen Patisserie im idyllischen Ambiente Platz für einen erinnerungswürdigen Ausklang des Tages. Wer hingegen noch nicht zur Ruhe kommen mag, begegnet auf der Auhof-Alm neben kulinarischen Köstlichkeiten netten Menschen mit Freude an guter Musik beim Apré Ski, die im rustikalen Ambiente Urlaubsfreude pur genießen.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Nüsse - nur ganze Früchte halten länger!

Nüsse richtig lagern Nüsse richtig lagern - ©Pixabay

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen immer wieder: In Maßen verzehrt, sind Nüsse gut für das Herz-Kreislauf-System und vor allem für die Blutfettwerte. …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Celebrating Whole Food

Mit über 150 veganen und vegetarischen Rezepten aus Amy Chaplins bunter und köstlicher Vollwertküche

Autor: Amy Chaplin
Preis: EUR 34.00