Frankfurter Diabetes Pioniere

Vor nicht einmal hundert Jahren war die Diagnose Diabetes  mellitus, so sie denn überhaupt gestellt werden konnte, ein lebenslanger, oft mit dem Tode endender Leidensweg für Betroffene. Strenge Diät und das Hoffen auf Überleben prägten die häufig bis zu den Knochen abgemagerten Patienten. Erst mit der Entdeckung des Insulins 1921 kam der Umbruch und bereits 1923 wurde es in großen Mengen von den Farbwerken Hoechst produziert [mehr]

Anti-Aging-Effekt durch pflanzliche Bitterstoffe

Ewige Jugend gepaart mit ebenmäßiger Schönheit – ein Menschheitstraum an dem eine ganze Branche sehr gut verdient: Denn praktisch täglich bringt die Kosmetikindustrie stets diesen Traum versprechende Produkte auf den Markt. Meist bleibt die erhoffte Wirkung aus - echte Innovationen sind rar. Umso bemerkenswerter ist es, dass einem Forscherteam der Uniklinik Freiburg nun genau dies gelungen  zu sein scheint, und auch noch auf natürlicher Basis [mehr]

Krebsfrüherkennung im Umbruch

Die anhaltende Infektion mit bestimmten Humanen Papillomviren (HPV) ist notwendige Voraussetzung für die Erkrankung an Gebärmutterhalskrebs (Cervix-Karzinom). Fehlen diese Viren, besteht kein Karzinomrisiko. Ein HPV-Screening im Rahmen eines strukturierten Vorsorgeprogrammes könnte die Inzidenz, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, signifikant reduzieren [mehr]

Zecken: Gefährliche Mikro-Dinos

Sie haben im Sommer Hochsaison: Zecken, im normalen Zustand kaum sichtbare Milben, die zu den Spinnentieren zählen. Leider sind die Biester bedrohlich – übertragen sie doch Viren (FSME) und Bakterien (Lime Borreliose) auf ihre Opfer. Rund 900 verschiedene Arten dieser, auch als „gemeiner Holzbock“ bezeichneten Wirbeltiere gibt es weltweit. Die gesundheitlichen Schäden, welche sie anzurichten vermögen, kommen mitunter erst nach vielen Jahren zum Ausbruch! [mehr]

Präeklampsie: Gefahr für Mutter und Kind

Die Präeklampsie ist eine schwere Erkrankung während der Schwangerschaft, die in Deutschland geschätzt bis zu 21.000 mal pro Jahr auftritt. Sie kann zu akuten, lebensbedrohlichen Komplikationen wie Krampfanfällen, Nieren- und Leberversagen, HELLP-Syndrom (Hämolyse, Elevated Liver Enzymes, Low Platelets) führen, bei dem die roten Blutkörperchen zerfallen und die Anzahl der Blutplättchen sinkt. Dadurch kann es zu inneren Blutungen und plötzlicher Plazentaablösung kommen. Sie ist damit auch heute noch die Hauptursache von Krankheit und Tod in der Schwangerschaft - sowohl bei der werdenden Mutter als auch beim ungeborenen Kind [mehr]

Zum „Drogenkurs“ in den Westerwald

Mal ganz ehrlich: Wissen Sie auf Anhieb, wo der Westerwald genau liegt? Äh ist das nicht? Ja genau oder nein, ist es vermutlich nicht. Wie der Name schon sagt, er liegt im Westen, grob zwischen Frankfurt und Köln und seine bekanntesten Orte sind Limburg (stimmt, das mit dem Bischof samt teurer Badewanne) und Montabaur – hat ein Schloss. Mitten drinnen im Westerwald liegt Bad Marienberg, Kneippheilbad und Schrothkurort, aber auch Sitz einer wahrhaftigen Kräuterhexe sowie Heimat der „Drogenbarone“ [mehr]

Heuschnupfen und seine Mythen

Vor allem in der Pollensaison leiden viele Allergiker unter tränenden, juckenden Augen. Und Pollenallergiker bekommen die guten Ratschläge, wie man damit fertig wird, fast überall zu hören. Doch die gut gemeinte Ratschläge stimmen leider nur selten. Wir haben mal nachgefragt, ob man als Betroffener wirklich am besten bei Regen lüften sollte und ob es stimmt, dass sich Allergien nur im Kindesalter entwickeln [mehr]

Jeep Renegade: Klein, quadratisch, rund

Der Jeep – das war mal die Assoziation von John Wayne, nicht im Sattel, sondern lässig hinterm Steuer, die Zigarette schräg im Mundwinkel hängend und weder Tod noch Teufel fürchtend. Ok, vorbei – wer kennt heute überhaupt noch John Wayne? Aber Jeep, „... Synonym für Freiheit und Fahren“ [mehr]

Zehn Dinge, die Patienten über Vorhofflimmern wissen sollten

Wenn das Herz mal stolpert, unregelmäßig oder ungewöhnlich schnell schlägt, dann kann das harmlos sein - es kann sich aber auch ein Vorhofflimmern dahinter verbergen. Patienten mit dieser Herzrhythmusstörung sollten sich unbedingt behandeln lassen, denn sie
haben ein hohes Risiko einen Schlaganfall zu erleiden [mehr]

B-Max – bemerkenswert gut

Leider wurde das Sixpack-Model aus der Werbung, das so elegant das formidable Mäxchen vom Zehnmeterbrett durchspringt nicht mitgeliefert  - na ...