Contact-Healing

Weisheit für das Leben nennt man Contact-Healing auch, denn die Heilung durch den Geist bietet therapeutische Unterstützung auf eine natürliche, herzkonzentrierte Art an. Die Heiler benutzen in der Regel eine sanfte,nicht physische Energie um ihren Patienten zu helfen


Schmerzende Pein: Homöopathie hilft sanft gegen Arthrose

Je älter wir werden, desto mehr Menschen leiden unter Arthrose. Den schmerzhaften Gelenkverschleiß kann man mit vielen mehr oder weniger starken Schmerzmitteln bekämpfen. Doch Nebenwirkungen sind fast immer unvermeidbar. Homöopathie kann hier eine sanfte Alternative bieten


Entgiften Sie mal richtig

Detox ist in aller Munde, doch viele wissen gar nicht genau, was damit eigentlich gemeint ist. Der aus dem englischen entlehnte Begriff bedeutet „entgiften“. Wer sich einer Detox-Kur unterzieht, will damit überschüssige Säuren, Schad- und Giftstoffe aus dem Körper ausleiten. Das ist nicht nur gut für die Figur und das Allgemeinbefinden, sondern regt vor allem die Entgiftungsorgane, wie z. B. Niere, Leber und Darm an


Phytotherapie bei menopausalen Beschwerden

Mit zunehmender Lebenserwartung verbringt eine Frau etwa ein Drittel ihres Lebens in der sog. Postmenopause, also in der Phase mit einer Blutungsfreiheit von mehr als 12 Monaten. Zwischen 50 und 85 % aller Frauen zwischen 46 und 65 Jahren leiden an klimakterischen Beschwerden. Bei der Frage, welche Maßnahmen sie dagegen ergreifen können, scheiden sich die Geister. Mit einer pflanzlichen Therapie sind sie auf alle Fälle auf der sicheren Seite


Homöopathie

Der deutsche Arzt Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755-1843) begründete das Therapiesystem Homöopathie. Schon in ganz jungen Jahren war er mit den Resultaten der gängigen Medizin unzufrieden, was ihn veranlaßte, den Arztberuf an den Nagel zu hängen und fürderhin als Übersetzer sein Brot zu verdienen. 1790 übersetzte er ein schottisches Arzneimittelbuch …


Dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen

“Was wollte ich denn gerade?” Wie oft, Hand aufs Herz, haben Sie sich diese Frage schon gestellt? Nicht nur ältere Mitmenschen stochern in den leeren Räumen ihres Gehirns herum, auch jüngere klagen über “Vergesslichkeiten”. Vor allem, wenn man mehrere Dinge gleichzeitig erledigen will. Griechisches Eisenkraut und indisches Brahmi können helfen, dass es gar nicht erst so weit kommt


Kümmel ist die Arzneipflanze 2016

Kümmel tut dem Magen gut - das wussten schon unsere Großeltern und Kümmelfrüchte fand man bereits in Pfahlbauten, die vor gut drei Jahrtausenden errichtet wurden. Seine in ihm enthaltenen ätherischen Öle regen nicht nur die Tätigkeit der Verdauungsdrüsen an, sondern haben auch beachtliche blähungswidrige und krampflösende Eigenschaften. Kein Wunder also, dass man den Kümmel vor allem bei Verdauungsstörungen sowie bei nervösen Herz-Magen-Beschwerden verwendet


Cannabis: Konsum erlaubt - Handel verboten

Pro oder contra - selten wird etwas so kontrovers diskutiert wie die Anwendung von Cannabis in der Medizin. Experten werden nicht müde, immer wieder vor der Anwendung der Hanfpflanze zu warnen. Welche Potentiale Cannabis als Heilmittel hat und aus welchem Grund vor allen vor Formen der Selbstmedikation zu warnen ist, darüber diskutierten Schmerzexperten auf dem Deutschen Schmerzkongress


Beifußblättriges Traubenkraut: Allergie-Auslöser

Das auch als “Wilder Hanf” bekannte Unkraut wächst zahlreich in unseren Breiten an Weg- und Straßenrändern und wird gemeinhin als Unkraut bezeichnet. Nun fand man heraus, dass Pollen des Beifußblättrigen Traubenkrauts (Ambrosia artemisiifolia) gesteigerte Allergenmengen aufweisen, vor allem dann, wenn die Pflanze Stickstoffdioxid-haltigen Abgasen ausgesetzt wird


Johanniskraut - Sonne für die Seele

Bereits die alten Griechen und Römer kannten die Heilkraft von Johanniskraut und nutzten sie als Heilmittel. Erstmals schriftlich erwähnt wurde sie bei Plinius dem Älteren, der die Pflanze in seiner „Historia Naturalis“ als Mittel gegen Verbrennungen erwähnte. Der griechische Arzt Dioskurides unterschied im 1. Jrh. n. Chr. bereits vier Johanniskraut-Arten, …


Cranberry - für Blase und Immunsystem

Längst sind die vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften des Heidekrautgewächses gut dokumentiert, vor allem aber ihre Fähigkeit Blasenleiden vorzubeugen. Denn Cranbeeries verfügen über eine Antihaft-Funktion, die sie unter Früchten einzigartig macht. Wie Studien belegen, verhindern sie mit Hilfe ihrer Antihaft-Funktion das Andocken von bestimmten Bakterien an den Wänden des Harnwegtraktes, oft die Ursache …


Weißdorn für ein leistungsstarkes Herz

wurden bereits in der Antike hoch geschätzt. Im Römischen Reich war die reich blühende Pflanze Ceres, der Göttin des Ackerbaus geweiht. Aus den Holz des Strauches fertigte man Fackeln als unentbehrliche Requisiten zur Bannung von Krankheiten und bösem Zauber an. Der Grieche Pedanius Dioskurides erwähnte den Weißdorn um 1 n. …


News

Rheuma: Kostenlose Vortragsreihe

Physiotherapie in Bad Häring Physiotherapie in Bad Häring - …

Im KufsteinerLand lädt der Kurort Bad Häring zu kostenlosen Rheuma-Workshops ein. Rheuma geht mit Schmerzen im Stütz- und Bewegungsapparat einher, …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Gewinnspiele

Asiatische Teekanne mit Stövchen aus Gusseisen

Asiatische Teekanne mit Stövchen Asiatische Teekanne mit Stövchen - …

Gewinnen Sie eine Asiatische Teekanne mit Stövchen aus Gusseisen von Rosenstein & Söhne im Wert von € 39,90. Tee wie vom …

Bücher

Pflanzenalchemie

Ein praktisches Handbuch: Traditionelle Phytotherapie und Spagyrik Heilkräftige Essenzen, Tinkturenund Elixiere selbst zubereite

Autor: Manfred M. Junius
Preis: EUR 34.90