Schönheit aus der Tasse

Günstige Gesichtsmaske für ein schönes Hautbild

Tun Sie Ihrer Haut einmal etwas Gutes mit einer selbstgemachten Gesichtsmaske. Dazu rühren Sie gewöhnlichen Speisequark mit einem Löffel grünen Tee an. So erhalten Sie eine günstige Gesichtsmaske, die zur Klärung des Hautbildes beiträgt. Der Quark sorgt für eine angenehme Kühlung und spendet der Haut durch die enthaltenen Eiweiße und Fette Feuchtigkeit. Der grüne Tee ist reich an Zink und Antioxidantien. Diese Wirkstoffe helfen vorbeugend gegen Hautunreinheiten, Entzündungen und bei zu Fältchen neigender Haut, erklärt Natalia Panne von www.tea-exclusive.de.

Rooibos-Tee lindert Hautirritationen

Bei verschiedenen unerwünschten Hautreaktionen, wie zum Beispiel bei Ekzemen, Sonnenbrand, Nesselsucht, Herpes und allergischen Hautreaktionen kann der Konsum und die äußere Anwendung von Rooibos-Tee Linderung bringen. Rooibos-Tee besitzt ähnlich wie auch grüner Tee eine antioxidative und heilungsfördernde Wirkung und kann zu einem frischeren Hautbild beitragen. Auch bei der Behandlung von Neurodermitis scheint er hilfreich zu sein, so Natalia Panne von www.tea-exclusive.de

Schwarzer Tee gegen dicke Augen

Ein gutes und günstiges Hausmittel gegen müde, gequollene Augen und dunkle Ringe ist schwarzer Tee. Einfach Wattepads in schwarzen Tee - der etwas länger gezogen hat - tauchen und für einige Minuten auf die geschlossenen Augen legen. Der Aufguss sollte eine für die Haut angenehme Temperatur haben. Die im schwarzen Tee enthaltenen Gerbstoffe wirken adstringierend, das Gewebe zieht sich zusammen und lassen Augenringe rasch abschwellen, wie Natalia Panne von www.tea-exclusive.de erläutert.

Kaiserliche Schönheit

Schon im alten China war die besondere Wirkung des Weißen Tees bekannt, er galt als „Elixier zur Unsterblichkeit”. Der Legende nach war er ausschließlich dem Kaiser vorbehalten. Heute darf jeder von dieser außergewöhnlichen Wirkung profitieren. Schließlich scheint der Weiße Tee ein wirksames Mittel beim Kampf gegen Übergewicht zu sein. Die enthaltenen Inhaltsstoffe sollen Körperzellen daran hindern, überschüssiges Fett einzulagern. Zusätzlich schützen Antioxidantien die Haut vor freien Radikalen, was einer vorzeitigen Hautalterung entgegen wirken kann.

Grüner Tee für gesunde Zähne und Zahnfleisch

Forscher der japanischen Universität von Kyushu untersuchten die Wirkung des Konsums von grünem Tee auf verschiedene Zahnerkrankungen. Bereits der Genuss von einer Tasse grünem Tee pro Tag zeigte eine deutliche Wirkung gegen Zahnfleischbluten, Vertiefungen der Zahnfleischtaschen und Zahnfleischverlust. Die Wissenschaftler vermuten, dass die im grünen Tee enthaltenen Catechine für diese positiven Effekte verantwortlich sind. Catechine gehören zu den Polyphenolen, die auch in vielen anderen Teesorten vorhanden sind. Ihnen wird seit langem eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt, so Natalia Panne von www.tea-exclusive.de.

Weitere Tee-Tipps unter www.teewelt-blog.de




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Karnevals-Wochenende: Stau, Stau, Stau!

Stau - egal wohin man fährt! Stau - egal wohin man fährt! - …

Staus ohne Ende prophezeit der ADAC für das kommende Faschings-Wochenende in vielen Teilen Deutschlands. Hier die aktuelle Meldung, damit SIE …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Die neuen sportEX Armbänder von Energetix

©energetix

Gewinnen Sie eins von vier der neuen sportEX Armbänder von Energetix Armbänder im Wert von €49,00. Die neuen sportEX Bänder sind …

Videos

Phagentherapie: eine Alternative zu Antibiotika?

Bakterien sind ebenso wenig wie Menschen vor Angriffen durch Viren gefeit. Die sogenannten Bakteriophagen („Bakterienfresser“) können ihnen äußerst gefährlich werden. Wissenschaftler befassen sich derzeit intensiv mit diesen Viren, denn sie könnten eine neue Waffe im …

Bücher

Raunächte - Das Koch-Lesebuch

Alte Küchenweisheiten und wärmende Geschichten für winterliche Zwischenzeiten

Autor: Isabella Farkasch
Preis: EUR 19.95