Geschwollene Lymphknoten im Nacken-Hals-Bereich

Bitte geben Sie mindestens 3 Zeichen ein!

Diagnose: Toxoplasmose (Möglich)

Die Krankheit entsteht durch Parasitenbefall. Normalerweise erfolgt die Heilung von selbst innerhalb von ca. 3 Wochen. Infizierte Speisen, rohes oder ungenügend gekochtes Fleisch, Katzenkot bilden den Nährboden für den betreffenden Parasiten, der vor allem bei schwangeren Frauen gefährlich sein kann, da er zu Schädigungen des Fötus führt. Nur 20% der vom Parasiten befallenen Menschen zeigen Symptome.
  • Fieber
  • Vergrößerte und berührungsempfindliche Lymphknoten im Nacken-Hals- Bereich
  • Unwohlsein
Die Diagnose kann durch einen Bluttest sowie durch eine histologische (Gewebe-)Untersuchung eines Lymphknotens bestätigt werden. Diese Untersuchung ist allerdings wegen ihrer individuellen Folgewirkungen sehr umstritten. Generell werden zuerst Augen und Gehirn befallen. In vielen Ländern gehört eine Untersuchung auf Toxoplasmose zur medizinischen Vorsorge.
So vermeidet man Toxoplasmose während der Schwangerschaft:
  • Essen Sie niemals rohes oder ungekochtes Fleisch (zum Beispiel Tatar).
  • Waschen Sie sämtliche pflanzlichen Lebensmittel wie Salat, Früchte usw. sehr gründlich.
  • Wenn Sie das Katzenklo reinigen bzw. Katzenkot entfernen, so tragen Sie dabei unbedingt Handschuhe.
  • Tragen Sie bei allen Gartenarbeiten Handschuhe.

Dufttrend im Sommer: fruchtig-frisch

Die Duftkreationen des Sommers sind bevorzugt exotisch-fruchtig und in  wunderschön designten Flakons gefüllt. Die Sommerdüfte sind meist limited Editions und ...

Benutzerhinweise!!!

Die Vorschläge sind kein Ersatz für den Arztbesuch. Die Ergebnisse sollen den Patienten dabei helfen, besser und effektiver mit Ärzten, bei der Bekämpfung von Krankheiten, zusammenzuarbeiten. Jede Beschäftigung mit Krankheiten erfordert eine mehr oder weniger umfangreiche medizinische Kontrolle und Aufsicht. Die Anwendung der hier gemachten Behandlungsvorschläge durch den Leser geschieht auf dessen eigenes Risiko.