Promis lüften ihre Frühstücksgeheimnisse

1. Promis frühstücken länger als Otto Normalverbraucher

Deutschland ist eine Frühstücksnation. 76 Prozent frühstücken fast täglich, für über ein Drittel ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Doch Zeit nehmen sich die Deutschen nicht wirklich: 70 Prozent frühstücken unter der Woche gerade mal zwölf Minuten. Anders sieht es laut Actimel VIP-Frühstücksumfrage unter den Film- und Fernsehgesichtern des Landes aus. Hier darf das Frühstück schon mal länger dauern: unter der Woche durchschnittlich 22, am Wochenende sogar 43 Minuten. Diese Zeit nutzen die Promis intensiv: Jeder zweite (61 Prozent) organisiert während des Frühstücks schon mal den Tag, liest E-Mails oder ist bereits voll im Arbeitsstress. 76 Prozent nutzen die Zeit, um sich mittels Zeitung oder Radio über das aktuelle Weltgeschehen zu informieren.

2. Am liebsten tun sie es daheim

Moderatoren, Schauspieler und Musiker - sie alle reisen viel und starten ihren Tag manchmal an den atemberaubendsten Orten. Thomas Heinze etwa freute sich über sein Frühstück im wunderschönen Thailand, bis ihm die giftige Schlange auffiel, die sich schlemmend durch sein Büfett schlingerte. Da wundert es nicht, dass 83 Prozent der Promis ihre erste Mahlzeit unter der Woche am liebsten im sicheren und gemütlichen Zuhause genießen.

3. Promis stehen auf Obst, Müsli und Säfte - und kämpfen auch mal um ihr Frühstück…

Scharfe Reissuppe mit Kimchi, grüne Smoothies und Krabbensalat - manche Promis starten ungewöhnlich in den Tag. Die Mehrheit setzt beim Frühstück aber auf die üblichen Verdächtigen wie Brot, Käse und Aufschnitt. Aber auch Eier, Müsli und Obst stehen hoch im Kurs, und Joghurt, der für 45 Prozent der Befragten zum Frühstück dazu gehört. Bei Schauspielerin und Mutter Mariella Ahrens sind manche Produkte so beliebt, dass sie morgens darum kämpfen muss: “Actimel ist bei uns immer im Kühlschrank, da es gesund ist und schmeckt - mir und den Kids. Daher steht es auch im Mittelteil des Kühlschranks, damit die Kinder es auch ohne meine Hilfe morgens rausnehmen können oder auch heimlich. So kann es auch mal passieren, dass morgens keins mehr für die Mami da ist.”

Interessant: Promis greifen knapp fünf Mal so oft zu Obst und Müsli (42 und 44 Prozent) wie der durchschnittliche Bundesbürger (12 und 9 Prozent). Auch der Fruchtsaft steht bei ihnen doppelt so häufig auf dem Frühstückstisch, Kaffee hingegen deutlich seltener (49 Prozent bei den Promis vs. 74 Prozent bei der deutschen Gesamtbevölkerung).

4. Jeder Dritte Promi frühstückt, weil er etwas für seine Gesundheit tun will

Deutsche Promis sind gesundheitsbewusster als der Durchschnitt. Ein Grund hierfür könnte in den unterschiedlichen “Essmotiven” liegen. Laut der GfK INTO Studie frühstücken 80 Prozent der Deutschen aus Appetit oder Spaß, 50 Prozent haben tatsächlich Hunger und nur 18 Prozent essen aus gesundheitlichen Gründen. Anders bei den deutschen Promis: Während 31 Prozent frühstücken, weil sie Appetit haben, nutzen 30 Prozent das erste Essen des Tages, um etwas für ihre Gesundheit zu tun. 38 Prozent möchten ihr Immunsystem stärken. Um das zu erreichen, achten die VIPs auf eine ausgewogene Ernährung. Knapp 70 Prozent aller, die Gesundheit oder Immunsystem als Grund für das Frühstück angegeben haben, erachten Vitamine als sehr wichtig.

5. Winterzeit ist Vitaminzeit

Vor allem jetzt, wenn es draußen nass und kalt ist, wollen die Promis ihre Gesundheit und ihr Immunsystem wappnen: 17 Prozent achten im Winter verstärkt auf ein gesundes Frühstück, für 26 Prozent sind im Winter Vitamine wichtiger. So auch bei Schauspielerin Eva Habermann, die im Winter besonders auf Vitamine achtet und diese durch eine ausgewogene Ernährung zu sich nimmt. “Berlin, Hamburg, München - oder irgendwo dazwischen. Beruflich bin ich sehr viel unterwegs und starte den Tag immer mit einem gesunden Frühstück.”

6. Mit Angie und Obama bitte! Oder auf einen Kaffee mit George!

Im Rahmen der Actimel VIP-Frühstücksumfrage haben die deutschen Promis nicht nur das wo, wie und was in Sachen Frühstück beantwortet, sondern natürlich auch das mit wem! Wie die Gesamtbevölkerung (für 15 Prozent ist Angela Merkel der liebste Frühstückspartner) scheinen auch unsere Prominenten große Fans der Kanzlerin zu sein. Aus der Kategorie “Politik” würden ganze 27 Prozent der Promis das Frühstück am liebsten mit ihr teilen. Platz 2 und 3 belegen Barack Obama und der Dalai Lama. In der Rubrik “Idol” rangiert der Vorzeige Kaffeetrinker George Clooney auf Platz 1, dicht gefolgt von unserem Lieblingspiraten Johnny Depp. Karl Lagerfeld belegt Platz 3. Bei Musiker und Schauspieler Tom Beck steht übrigens der US-amerikanische Sänger Jason Mraz auf der morgendlichen Wunschliste.

7. Die verrücktesten Frühstückserlebnisse der Stars

Auch wenn unseren Promis gerne im eigenen Heim frühstücken, fällt ihr Morgen gelegentlich auch mal aufregender aus. Hier ein paar der aufregendsten VIP-Frühstückserlebnisse:

  • “In Neuseeland servierte das Café das Frühstück auf dem Felsvorsprung direkt über der Meeresbrandung. Die Möglichkeit abgeduscht zu werden, war inbegriffen!”
  • “Ganz entspannt auf der Berlin Fashionweek mit der fabelhaften Milla Jovovich!”
  • “Zusammen mit 30 Mönchen im wunderschönen Myanmar.”
    “In Tokio auf dem berühmten Fischmarkt. Da gab es um halb sieben in der Früh Sashimi, Misosuppe und Bier zum Frühstück.”
  • “Ein großes Frühstücksbuffet in einem Hotel auf Guadeloupe, nachdem wir in der Nacht mit dem Segelschiff manövrierunfähig nach einem Segelriss und Motorschaden auf ein Riff aufgelaufen sind.”
  • “Nach einer Ballonfahrt über der Serengeti/Tanzania: ein koloniales Frühstück in der Nähe einer Elefantenherde mit frisch gebackenen Brötchen!”

Zur Umfrage:

Die Actimel VIP-Frühstücksumfrage wurde im Oktober 2013 durchgeführt. Insgesamt haben 108 deutsche Prominente aus Film und Fernsehen teilgenommen. 55 Prozent der Teilnehmer waren Frauen und 45 Prozent Männer. 31 Prozent sind verheiratet, 44 Prozent leben in einer festen Partnerschaft, 24 Prozent sind Single. 30 Prozent der Befragten haben Kinder. Das Durchschnittsalter liegt bei 38,5 Jahren.

Quellennachweis: GfK Panel Services: Essen und Trinken in Deutschland, 2010; Studie des Frühstücksportals “diefrühstücker.de”, 2012; nutella Frühstücksstudie, 2010




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Fitness-Coach mit Nachrichtendienst

Newgen medicals Fitness-Armband m. XL-Touch-Display Newgen medicals Fitness-Armband m. …

Übersicht statt Übergewicht: Das newgen medicals Fitness-Armband m. XL-Touch-Display ist ein wahres Multitalent und lässt Sie nicht im Regen stehen! …

Gewinnspiele

Douglas Home Spa Duschschäume

Home Spa Duschschäume Home Spa Duschschäume - ©Douglas

Gewinnen Sie ein Set der neuen Douglas Home Spa Duschschäume, ein Set enthält jeweils 5 Duschschäume und hat einen Wert …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Der Bulle von Garmisch

Autor: Martin Schüller
Preis: EUR 11.90