Entspannung aus dem Reich der Mitte

Chinesische Bewegungs-, Atem- und Meditationsübungen bauen Stress ab, lindern Schmerzen, verbessern Beweglichkeit und Stimmung. Sie eignen sich für alle, die ihre Gesundheit mit sanften Methoden stärken möchten. Lesen Sie mehr zu Taijiquan, Qigong und zur Traditionellen Chinesischen Medizin

  • ©alexilly/Fotolia

„Typisch für Taijiquan und Qigong sind weiche und fließende Bewegungen, die in einer bestimmten Reihenfolge sehr bewusst und langsam ausgeführt werden. Dabei wird auf eine gleichmäßige, konzentrierte Atmung geachtet“, beschreibt Alexandra Borchard-Becker, Fachreferentin bei der VERBRAUCHER INITIATIVE. Beim Taijiquan (auch Tai Chi Chuan) scheint der Übende ganz langsam mit einem unsichtbaren Gegner zu kämpfen, Angriff und Verteidigung wechseln sich ab. Qigong ist gekennzeichent durch die Kombination von Bewegung und Ruhe. Das Ziel ist, Blockaden sanft zu lösen. Die Lebensenergie, das sogenannte Qi, soll ungehindert durch den Körper fließen können. Die positiven gesundheitlichen Effekte von Taijiquan und Qigong konnten inzwischen nachgewiesen werden.

Qigong wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eingesetzt, um Erkrankungen vorzubeugen und zu behandeln. Weitere Therapiemethoden sind u. a. Akupunktur, Akupressur und die Ernährung nach den 5 Elementen. In der TCM bilden Körper, Seele und Geist eine Einheit, die es zu erhalten gilt. Es geht darum, Gesundheit zu bewahren und nicht vorrangig um die Heilung von Krankheiten. „Um gesund zu bleiben, ist es nach den Vorstellungen der TCM unerlässlich, dass die Energieströme im Körper ungestört fließen können, das Qi sich regenerieren kann und eine innere Harmonie herrscht“, erläutert die Fachreferentin.

Mehr über die Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin bietet das neue Themenheft „Naturheilverfahren“ der VERBRAUCHER INITIATIVE. Die 16-seitige Broschüre beschreibt und bewertet andere asiatische und klassische alternative Heilverfahren wie Ayurveda, Anthroposophie und Phytotherapie. Weitere Kapitel widmen sich den Entspannungs- und Körpertherapien und enthalten Tipps für die Therapeutensuche. Das Heft kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

IMCAS 2016: Klinische Dermatologie

©Quarks und Co

Es wurden Fortschritte im Bereich der Neurodermitis diskutiert wie neue Biologika, von welchen als erstes Dupilumab, ein Antikörper gegen Interleukin …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Thanyapura Health and Sports Resort

Traumstrand nur wenige Minuten vom Thanyapura entfernt Traumstrand nur wenige Minuten vom …

Gewinnen Sie 1 Woche für 2 Personen in einem Doppelzimmer im Thanyapura Health and Sports Resort inklusive Frühstück im Wert …

Videos

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

Wie gelingt es der Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Und wie sehr leidet dabei die Qualität? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Bücher

Meine Sixpack Challenge

Autor: Jan Hahn, Felix Bauer
Preis: EUR 16.99