Antibabypille verändert Wahrnehmung bei Frauen

  • ©thingamajiggs - Fotolia.com

Frauen, die ihre Ehemänner kennengelernt haben, als sie die Pille nahmen, finden sie weniger attraktiv, wenn sie die Einnahme beenden. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Florida State University . Das Team um Michelle Russell fand heraus, dass frisch verheiratete Frauen ihre Männer ohne die Einnahme der Pille anders sehen. Bei Männern, die objektiv gesehen nicht attraktiv waren, sank die Zufriedenheit der Frauen mit der Beziehung. Bei attraktiven Männern nahm die Zufriedenheit der Frauen ohne Pille im Gegensatz dazu zu.

Männliche Attraktivität relativ

Diese Ergebnisse legen nahe, dass hormonelle Verhütungsmittel beeinflussen, wie Frauen männliche Attraktivität beurteilen und wie zufrieden sie mit ihrem Partner sind. Obwohl Beziehungen normalerweise auf einer ganzen Reihe von Faktoren aufgebaut sind, warnen die Wissenschaftler davor, dass Verhütungsmittel einen unerwarteten Einfluss darauf haben können, was Frauen bei einem Partner suchen.

Laut Russell hängt die Zufriedenheit in einer Ehe sehr stark mit der psychischen und körperlichen Gesundheit zusammen und hat auch einen Einfluss auf Kinder. “Dass der Einsatz von hormonellen Verhütungsmitteln mit ihrer Zufriedenheit in der Ehe zusammenhängt, legt nahe, dass diese weitreichende Implikationen haben, die positiv und schädlich sein können”, lässt sich Russell in einem Bericht des “Guardian” zitieren.

Die Wissenschaftler begleiteten 118 frisch verheiratete Paare vier Jahre lang. Die Frauen beantworteten regelmäßig Fragen zu ihrer Zufriedenheit in der Beziehung und dem Einsatz von Verhütungsmitteln. Die Forscher setzten zusätzlich geschulte Beobachter zur Beurteilung der Attraktivität der Gesichter der Männer ein. Eine Veränderung der Wahrnehmung der Beziehung konnte auch bei Frauen festgestellt werden, die erst nach dem Kennenlernen ihres späteren Mannes mit der Einnahme der Pille begonnen hatten.

Absetzen der Pille hat Folgen

Frauen, die die Einnahme der Pille veränderten, berichteten, dass ihre Beziehung sexuell weniger befriedigend wurde. Dabei spielte die Attraktivität der Partner keine Rolle. Diese Ergebnisse spiegeln frühere Erkenntnisse wider, wonach hormonelle Verhütungsmittel die Reaktion von Frauen auf den männlichen Körpergeruch und die sexuelle Befriedigung innerhalb der Partnerschaft verändern können. Die Studienergebnisse wurden im Fachmagazin “Proceedings of the National Academy of Sciences” veröffentlicht.

Fruchtbarkeitsexperten warnen immer wieder davor, die Einnahme der Pille zu beenden. Eine unerwünschte Schwangerschaft könnte viel weitreichendere Folgen haben. Allan Pacey von der University of Sheffield zufolge ist die Beendigung der Einnahme der Pille zur Beeinflussung der Beziehung der falsche Weg. “Die Pille ist ein wichtiges Verhütungsmittel und eine nicht geplante Schwangerschaft kann die Beziehung unwiderbringlich verändern.”




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Anchorage: Winter-Abenteuerland

Fatbiken rund um Anchorage Fatbiken rund um Anchorage - …

Outdoor-Spaß auch im Winter zelebriert Alaskas Landesmetropole. Drei Millionen Seen, 300.000 Gletscher und zahlreiche Trails versprechen grenzenlosen Outdoor-Spaß. Dazu (mit …

Gewinnspiele

Warmluftbürste Brush & Style 800W - AS551E

Warmluftbürste Brush & Style Warmluftbürste Brush & Style - …

Gewinnen Sie eine Warmluftbürste Brush & Style 800W - AS551E von BaByliss im Wert von € 39,99. Trocknen, Stylen, Fixieren – …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

100! Was die Wissenschaft vom Altern weiß

Autor: Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Preis: EUR 19.90