Blutdruckmessung leicht gemacht

Fünf Regeln gewähren korrekte Messung

  1. Da körperliche Anstrengung den Blutdruck erhöht, sollte jede Messung nach einer mindestens dreiminütigen Ruhepause erfolgen.
  2. Außerdem ist es wichtig, dass die Blutdruckmessung vor der morgendlichen Einnahme von Medikamenten erfolgt. Hohe Morgenwerte bedeuten ein erhöhtes Risiko für eine langfristige Schädigung von Herz, Gehirn und Nieren und erfordern meist eine Veränderung der Medikation.
  3. Der Blutdruck kann nur dann korrekt gemessen werden, wenn sich die Manschette auf der Höhe des Herzens befindet. Bei einem Oberarmmessgerät ergibt sich das von selbst, doch bei Geräten, die am Handgelenk sitzen, muss der Arm entsprechend hoch gelagert werden.
  4. Des Weiteren sollte die Messung immer an dem Arm mit dem höheren Blutdruck durchgeführt werden.
  5. Oft vergessen wird insbesondere die fünfte Regel: Wenn der Umfang des Handgelenks beziehungsweise des Oberarms sehr groß oder sehr gering ist, muss die Manschettenbreite entsprechend angepasst werden.

Wichtig: Die unkomplizierte Bedienbarkeit des Messgerätes

Eine Vielzahl verschiedener Modelle von Blutdruckmessgeräten ist in Apotheken, Sanitätshäusern und über den Internetversand erhältlich. „Generell sind Messgeräte mit einer Manschette für den Oberarm nicht ganz so komfortabel wie Handgelenks-Blutdruckmessgeräte, zeichnen sich aber durch eine höhere Messgenauigkeit aus“, erklärt dazu Dr. Norbert Smetak (BNK). „Es empfiehlt sich in jedem Fall, ein hochwertiges Gerät aus dem Fachhandel zu wählen, das möglichst umkompliziert zu bedienen ist.”




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Lungenkrebs: Therapeutische Impfung

©IASLC

Bei vorerst einer kleinen Patientengruppe gibt es positive Ergebnisse für die therapeutische Impfung gegen Lungenkrebs. Das berichteten Schweizer Experten beim …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Das Leber-Buch

Wie halte ich meine Leber gesund?. Neue Therapien und Stand der Forschung. Die Leber von A bis Z

Autor: Deutsche Leberstiftung
Preis: EUR 16.99