Impfschutz von Hunden und Katzen

Viel zu wenige Tierhalter kümmern sich um die einfachste Vorbeugung von Krankheiten, nämlich das Impfen. Darauf macht der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) gemeinsam mit der Moderatorin Petra Neftel aufmerksam: Der Impfschutz von Hunden und Katzen in Deutschland muss verbessert werden, um den seuchenhaften Ausbruch der gefährlichen Infektionen verhindern zu können. Während der Aktion „geliebt - gesund - geimpft” bekommen Hunde- und Katzenbesitzer beim Impftermin modische Armbändchen, die sie als verantwortungsvolle Tierhalter auszeichnen. Außerdem können sie beim „Gassi Guide" , einem Ratgeber von Tierhaltern für Tierhalter, mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Warum Impfschutz dreifach sinnvoll ist

Erstens sind die Tiere nicht ausreichend vor schmerzhaften und oft tödlich verlaufenden Krankheiten wie Staupe oder Katzenseuche geschützt. Zweitens sind einige Infektionskrankheiten wie beispielsweise Tollwut auf den Menschen übertragbar und gefährden so auch seine Gesundheit. Und drittens sinkt mit jedem nicht geimpften Tier die so genannte Populationsimmunität: Im Falle des Ausbruchs einer Krankheit müssen mindestens 70 Prozent der Tiere einer Tierart immunisiert sein, um eine Epidemie zu verhindern. Drei gute Gründe, sich für den Impfschutz von Haustieren einzusetzen - das findet auch die bekannte Fernsehmoderatorin Petra Neftel.

Ein Liebesbeweis an die Vierbeiner

Weil der Impfschutz von Haustieren so wichtig ist, heißt die Aktion des bpt „geliebt - gesund - geimpft”. Ziel ist es, auch bisher sorglose Tierhalter für das Impfen zu gewinnen. Dafür setzt sich auch Petra Neftel ein: „Als ich gehört habe, welche Gefahren das nachlässige Impfverhalten mit sich bringt, war ich sofort Feuer und Flamme für ‚geliebt - gesund - geimpft´.” Für sie ist das Engagement Ehrensache: „Das Impfen meiner Katzen Paula und Anton ist mein Liebesbeweis an die beiden.” Verantwortungsvolle Tierhalter sollten sich um ihre Schützlinge kümmern und sie durch ausreichende Immunisierung schützen - auch wenn die Tiere nur in der Wohnung leben. „Gerade bei so genannten Wohnungskatzen wissen die Besitzer häufig nicht, dass auch diese vor Infektionen nicht gefeit sind”, erklärt bpt-Präsident Dr. Hans Joachim Götz. „Krankheitserreger können auch in die eigenen vier Wände leicht eingeschleppt werden. Und darauf sollte man vorbereitet sein.”

Flagge zeigen am Handgelenk

Als Zeichen für den gewissenhaften Tierhalter erhalten Hunde- und Katzenbesitzer ab September in allen teilnehmenden Tierarztpraxen - mehr als 600 bundesweit - ein Armbändchen beim Impftermin. Mit der Aufschrift „geliebt - gesund - geimpft” zeigen sie stellvertretend für ihre Schützlinge, dass sie ihre Verantwortung Ernst nehmen. Wo das Bändchen zu bekommen ist, steht auf der Internetseite www.smile-tierliebe.de. Dort können Interessierte auch weitere Informationen zur Impfaktion abrufen und an einem lustigen Tierquiz mit attraktiven Gewinnen teilnehmen. Für den Ratgeber „Gassi Guide” können engagierte Tierhalter rund um das Thema Freizeit mit Hunden und Katzen Tipps und Infos einsenden. Die Teilnahmeformulare stehen ebenfalls auf der Website zum Herunterladen bereit und liegen zusätzlich in den teilnehmenden Tierarztpraxen aus. Auch hier winken allen, die ihre Ratschläge und Ideen einschicken, reizvolle Preise. Petra Neftel hat selbst einen tollen Tipp: „Meine beiden Katzen sind total verschmust. Sie lieben es, zwischen den Ohren und am Bauch gekrault zu werden - am liebsten auf ihrer Kuscheldecke in der Nähe der Heizung.”

Weitere Infos: www.smile-tierliebe.de




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Einmal um die kulinarische Welt reisen…

©Interalpen-Hotel Tyrol

…können Gäste wenn Sie nach Seefeld in Tirol fahren. Und dort müssen Sie natürlich noch das Interalpen-Hotel Tyrol besuchen - …

Gewinnspiele

Sugar Girls

Verlag: Callwey

Gewinnen Sie das Buch Sugar Girls im Wert von € 29,95. Irgendwann mache ich ein Café auf … 20 Frauen aus Deutschland, …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Die große Abzocke

Wie Konzerne systematisch die Kunden übers Ohr hauen

Autor: Achim Doerfer
Preis: EUR 9.99