Zecken mit dem richtigen Biss begegnen

Bei der Lyme-Borreliose handelt es sich um eine durch Zecken übertragene Infektionserkrankung mit dem Bakterium „Borrelia burgdorferi sensu lato”. Wird die Borreliose nicht in einem frühen Stadium therapiert, können Arthritis (Gelenkentzündung) und andere Komplikationen auftreten

Anzeichen einer Borreliose können eine geringe Hautrötung („Wanderröte”), leichte grippeartige Symptome oder Kopfschmerzen sein. Nach Wochen bis Monaten kann sich eine schubweise oder chronisch verlaufende Lyme-Arthritis entwickeln - hier sind meist ein oder mehrere Gelenke beteiligt. Die Lyme-Arthritis ist eine Gelenkentzündung mit schmerzhafter massiver Gelenkschwellung, vorwiegend an einzelnen großen Gelenken, z. B. Hüftgelenk oder Kniegelenk. Sie kann sich spontan zurückbilden und dann an einem anderen Gelenk wieder auftreten. Wird eine Lyme-Borreliose frühzeitig erkannt, ist sie durch eine Antibiotika-Therapie heilbar. Allerdings ist die Früherkennung der Lyme-Borreliose oft nicht einfach, da die Symptome sehr diskret sind.

Bei Rheuma ist die richtige Kombination gefragt

Wer unter einer entzündlichen Gelenkserkrankung leidet, dem kann eine clevere Kombination aus Wirkstoffen des Süßholzes, der Tomate und einer speziellen Milchsäure helfen. Seine Wirkungsweise: Süßholz hat entzündungshemmende Eigenschaften und beruhigt Magen und Darm. Lycopin, ein wichtiger Schutzstoff der Pflanzen, ist ein hervorragender Radikalfänger und packt somit den Auslöser der Entzündungen regelrecht an der Wurzel. Der Haken dabei: Auf normalem Weg, etwa dem Verzehr von Tomaten, wird dieser Stoff kaum vom Körper aufgenommen. Darum ist in dem neuen Mittel auch eine spezielle Milchsäure enthalten. Sie wirkt für den wertvollen Streiter gegen das Rheuma wie eine Art Türöffner und sorgt dafür, dass Lycopin seine volle Kraft entfalten kann.

93 % der Teilnehmer einer Beobachtungs-Studie hatten weniger mit Schmerzattacken zu kämpfen, nachdem sie acht Wochen lang das Kombinationspräparat eingenommen hatten. Zudem steigerte sich ihre Beweglichkeit. Nebenwirkungen wurden nicht festgestellt.

So wehren Sie sich gegen Zecken:

  • Unterholz und hohes Gras meiden
  • geschlossene, helle Kleidung und festes Schuhwerk tragen
  • Hosenbeine in die Socken stecken
  • mit Repellent Beine und Arme einreiben (bis 4 Std. wirksam)
  • Entfernung der Zecke: dünne, feste Pinzette verwenden, die Zecke möglichst nahe der Stechwerkzeuge fassen und herausziehen
  • Hunde regelmäßig auf Zeckenbefall untersuchen
  • Je früher die Zecke entfernt wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer Erregerübertragung (ab 12 h nach dem Stich).

Tipp: Die clevere Kombination aus Wirkstoffen des Süßholzes, der Tomate und einer speziellen Milchsäure (z. B. Vektor-Lycopin , rezeptfrei in Apotheken erhältlich) wirken hervorragend als Radikalfänger und packen somit den Auslöser von Entzündungen, wie sie bei rheumatischen Erkrankungen auftreten, regelrecht an der Wurzel.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Glückskekse selber machen

Glückskekse kann leicht selber backen Glückskekse kann leicht selber …

Die Vereinten Nationen haben den 20. März als weltweiten Tage des Glücks festgelegt. Dies soll uns veranlassen, über das so …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Dr. Hauschka Beauty Set - Rose

©Dr. Hauschka

Gewinnen Sie ein Dr. Hauschka Beauty Set “Rose” im Wert von ca. 100,00 €. Bestehend aus: 1x Rosen Körperbalsam Wärme und Geborgenheit spendet …

Videos

Essen als Medizin

Dokoo '16

Quälendes Sodbrennen, viel zu hohe Blutfettwerte, Diabetes - seit Jahren schlagen sich drei Patienten mit massiven Problemen herum. Die Ernährungs-Docs helfen: mit Essen als Medizin.

Bücher

Prosecco Girls

Vier Freundinnen und eine prickelnde WhatsApp-Story

Autor: Nicole Aigner
Preis: EUR 14.95