Carbamate

Carbamate (Bendiocarb, Methomyl) wirken toxisch nach der oralen, inhalativen und perkutanen Aufnahme. Die Symptomatik ähnelt der von Alkylphosphaten. Die Hemmung der Acetylcholinesterase ist aber weitaus kürzer, sie hält meist nur wenige Stunden an. In der Regel sind die Stoffe in einem Zeitraum von bis zu 72 Stunden ausgeschieden. Eine Speicherung im Fettgewebe ist aber möglich.

Symptomatik

Alle Carbamate zeigen die Zeichen einer kurzzeitigen Hemmung der Acetylcholinesterase. Allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen, Nausea, Miosis, Bradycardie, Krämpfe im Bereich des Unterleibes, Schwitzen, Reizung der Bindehäute, thorakale Beschwerden, Muskelzittern und verschwommene optische Wahrnehmungen sind als Zeichen zu erkennen. Die Stoffe wirken zum Teil lokal stark reizend.

Therapie

Rettung aus dem Gefahrenbereich und Erhaltung der vitalen Funktionen bei gleichzeitigem Selbstschutz. Die Prognose von Intoxikationen mit Carbamaten ist durch den Stand der heutigen Intensivmedizin sehr gut, außer es sind stark überhöhte Giftdosen aufgenommen worden. Die Wiederherstellung ohne neurologische Ausfälle ist wahrscheinlich.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Oslo-Städtereise “Biathlon 2017”

©Color Line

Vom 17. bis 19. März 2017 steht am Holmenkollen alles im Zeichen der Kombinationssportart Biathlon. Der „IBU World Cup Biathlon …

Gewinnspiele

Warmluftbürste Brush & Style 800W - AS551E

Warmluftbürste Brush & Style Warmluftbürste Brush & Style - …

Gewinnen Sie eine Warmluftbürste Brush & Style 800W - AS551E von BaByliss im Wert von € 39,99. Trocknen, Stylen, Fixieren – …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Brunos Küchenkalender 2017

Autor: Martin Walker
Preis: EUR 13.99