Heilwässer: Wo die Gesundheit sprudelt

Deutschland - Land der Heilwässer mit gesunden Wirkungen

Die heilsamen Schätze vor unserer Haustür sind ein Abbild ihrer Region. Die Gesteinsschichten der Umgebung verleihen jedem Heilwasser seine einzig­artige Zusammensetzung und damit auch seine Heilwirkung. Besonders reich mineralisiert sind Wässer aus Gebieten, deren Untergrund geologische Brüche aufweist. Dazu zählen vor allem die Ränder von Gebirgen, wie z. B. Eifel, Schwäbische Alb oder Oberrheingraben.

Auf ganz natürlichem Weg entstehen so „Wellnessprodukte“, die die Gesund­heit fördern. Die sanft wirkenden Naturheilmittel können zum Beispiel bei Magen-Darm-Problemen helfen, Osteoporose vorbeugen, Harnwegs- oder Nierenbeschwerden lindern und den Körper mit Mineralstoffen versorgen.

Gesteine bestimmen Inhaltsstoffe und Heilwirkung

Schon der römische Naturforscher Plinius der Ältere (23 - 79 n. Chr.) hatte erkannt: „Die Wässer sind genauso beschaffen wie der Untergrund, durch den sie fließen.“ Heilwässer stammen aus tiefen unterirdischen Wasservor­kommen. Sie entstehen aus Regenwasser, das auf seinem Jahrzehnte oder Jahrhunderte dauernden Weg durch das Gestein gefiltert und gereinigt wird. Zugleich nimmt es je nach dem vorhandenen Gestein verschiedene Mineral­stoffe auf:

  • Wasser aus kalkreichen Gesteinen wie beispielsweise auf der Schwä­bischen Alb ist reich an Hydrogencarbonat und Calcium. Kalk­gesteine bzw. Spat-Einlagerungen liefern häufig auch Fluorid.
  • Eng verwandt mit Kalkstein ist Dolomit. Aus Dolomitgestein gelangt neben Calcium und Hydrogencarbonat auch Magnesium in das Wasser. In der Eifel zum Beispiel kommt Dolomit häufig vor.
  • Gesteine, die viel Gips enthalten, bewirken eine Anreicherung des Wassers mit Sulfat.Man findet sie beispielsweise im Weserbergland und in Nordwürttemberg.
  • Fließt das Wasser an unterirdischen Salzablagerungen der Urmeere entlang, wird es mit Chlorid und Natrium angereichert. Solche Wässer gibt es vor allem im Norden und Osten Deutschlands.
  • In Gebieten vulkanischen Ursprungs wie im Neckartal oder in der Eifel findet man natürliche Kohlensäurequellen.
  • Die verschiedenen Gesteine geben zudem weitere Mineralstoffe, Spurenelemente und Wirkstoffe ins Wasser ab, wie zum Beispiel Kieselsäure , Jod oder Zink.
Heilwasser mit viel Erforderliche Wirkstoffmenge Anwendungsgebiete
Hydrogencarbonat HCO3- > 1.300 mg/Liter Übersäuerung, Sodbrennen, funktionelle Magen-Darmerkrankungen, Reizmagen, Harnwegsinfekte, bestimmte Harnsteine, Störungen des Harnsäurestoffwechsels, Störungen des Fettstoffwechsels
Sulfat SO2/4 > 1.200 mg/Liter Darmträgheit, Reizdarm, funktionelle Erkrankungen von Galle und Bauch­speicheldrüse, Harnwegsinfekte
Calcium Ca2+ > 250 mg/Liter Calciummangel, Osteoporose Harnwegs­infekte, bestimmte Harnsteine
Magnesium Mg2+ > 100 mg/Liter Magnesiummangel, Muskelkrämpfe (z.B. beim Sport), Harnwegsinfekte, bestimmte Harnsteine
Fluorid F > 1 mg/Liter Vorbeugung von Karies, Fluoridmangel
Kohlendioxid CO2 (Kohlensäure) > 1.000 bzw. 2000 mg/Liter Anregung der Magen-Darm-Funktion, Förderung der Harnausscheidung (Diurese), Harnwegsinfekt

Schon gewusst: Was ist ein Säuerling?

Diese Liste kann nur Anhaltspunkte geben. Ausführlichere Informationen finden Sie auf www.heilwasser.com. Als „Säuerling“ werden Heilwässer bezeichnet, die mehr als 1 Gramm quell­eigene Kohlensäure pro Liter enthalten. Sie schmecken keineswegs sauer, sondern erfrischend und sanft perlend. Zugleich regt Kohlensäure die Ver­dauung an, fördert die Harnausscheidung und kann bei Harnwegsinfekten helfen.

Noch mehr Wissenswertes rund um das gesunde Naturprodukt finden Interessierte auf der Internetseite www.heilwasser.com.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Einmal um die kulinarische Welt reisen…

©Interalpen-Hotel Tyrol

…können Gäste wenn Sie nach Seefeld in Tirol fahren. Und dort müssen Sie natürlich noch das Interalpen-Hotel Tyrol besuchen - …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Der Sonnengruss

2 DVDs

Autor: Marcel Anders-Hoepgen
Preis: EUR 17.99