Mistel: Eine integrative Therapie

Die Diagnose Krebs bedeutet für die Betroffenen einen radikalen Einschnitt in ihre bisherige Lebensführung. Statt wie in den vergangenen Jahren meistens üblich, passiv dem Rat und der Therapie der behandelnden Ärzte zu folgen, werden immer mehr Patienten aktiv und überlegen, was sie selbst noch zusätzlich zur ärztlichen Therapie tun können, um die Selbstheilungskräfte auf den Plan zu rufen

Gut zwei Drittel aller Krebspatienten – und das sind in Deutschland knapp 500.000 pro Jahr – entschließen sich nach neueren Erkenntnissen für ergänzende Methoden zur Verbesserung ihrer Krankheitssituation und zur Erhöhung ihrer Lebensqualität. Dabei spielt die Naturheilkunde eine herausragende Rolle, auch Bewegung und Ernährung haben daneben ihren Platz.

Integrative Therapie

Gewandelt hat sich der Ansatz der Behandlung: Galt früher ein Entweder – Oder bei den Methoden, so heißt es heute vielfach in modern ausgerichteten onkologischen Praxen: möglichst beides gleichzeitig, also Chemotherapie und Naturheilkunde. Diese sogenannte integrative Therapie bietet den Vorteil, dass aus dem passiven Patienten ein aktiver Patient wird, der sich an der Behandlung beteiligt. Solche Patienten haben nicht nur bessere Heilungsaussichten, sondern sie können auch ihre Lebensqualität positiv beeinflussen.

„Dabei geht es darum, dem Patienten zu helfen, sein eigener Heiler zu werden“, meint Dr. Anette Jänsch, Berlin, der eine Vorreiterrolle bei der Integrativen Medizin zukommt.. Die Ärztin für Innere Medizin, die einen Lehrstuhl für Naturheilkunde an der Charité Berlin innehat, beschäftigt sich seit Jahren mit der biologischen Tumortherapie. Dabei legt sie besonderes Gewicht auf den Einsatz von Pflanzen und deren Einfluss auf das menschliche Immunsystem.

Die Mistel in der Krebstherapie

Eine immer wichtigere Rolle in der Integrativen Medizin spielt die Misteltherapie, die der Begründer der anthroposophischen Medizin Rudolf Steiner zur Behandlung von Krebstumoren entdeckt und erforscht hat. Die besonderen Eigenschaften dieser Pflanze kennt man schon lange und hat sie seit Jahrtausenden genutzt. Die zahlreichen Iinhaltsstoffe dieses auf einer Wirtspflanze lebenden Halbschmarotzers haben unterschiedliche Wirkungen, allerdings setzt man in der medizinischen Verwendung auf den Gesamtextrakt der Pflanze, bestehend aus Zweigen, Blättern und Beeren.

Wirkungen des Mistelextraktes

Klinische Studien belegen, dass Mistelextrakte das Immunsystem, das besonders durch eine Chemotherapie geschädigt wird, stärken und stabilisieren, Aufgrund dieser Eigenschaft werden durch eine Misteltherapie die Nebenwirkungen der konventionellen Behandlungen, wie Bestrahlungen und Chemotherapie, reduziert und die Lebensqualität des Patienten weniger beeinträchtigt. Damit ist der Patient einem Behandlungserfolg einen Schritt näher gekommen.

Seine Wirksamkeit entfaltet der Mistelextrakt nur beim Spritzen unter die Haut, eine orale Einnahme, in welcher Form auch immer ( Tee, Tropfen ) von Mistelprodukten hat auf die Tumortherapie keinerlei Einfluss. Das mag vielleicht eine Hemmschwelle für manche Patienten bedeuten, lässt sich aber, ähnlich wie das Insulinspritzen bei Diabetikern, leicht erlernen.

Selbstverständlich muss der behandelnde Arzt die Therapie überwachen und die Dosis festlegen, die sehr individuell angepasst werden muss.

Wer wagt, gewinnt

Die Mistel gehört zu den wissenschaftlich am besten untersuchten Heilpflanzen und hat ihre Wirkung in über 130 klinischen Studien bewiesen. Sie ist als Therapieform etabliert.

Wer sich also der Diagnose Krebs stellen muss, hat durch eine Integrative Therapie die Möglichkeit, seine Heilungschancen zu beeinflussen. Es gilt, dieses Konzept mit seinem Arzt zu besprechen und selbst aktiv an der Behandlung mitzuwirken.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Klug durch Fasten!

Gehirn - wird klug durch Fasten Gehirn - wird klug durch Fasten - …

Auch wenn man es nicht glauben mag, ist es die Wahrheit: Drei Faktoren steigern evolutionär bedingt die Leistungsfähigkeit des Gehirns: körperliche …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

VitaJuwel Decanter-Karaffe plus Edelsteinphiole

©VitaJuwel

Gewinnen Sie eine VitaJuwel Decanter-Karaffe plus Edelsteinphiole im Wert von 109,95 € Schenkt quellfrisches Edelsteinwasser für Ihr Zuhause. Die erste …

Videos

Akute Gefahr durch Bakterien, Viren und Co

©Interessante Dokus

Die Welt ist für Bakterien, Viren und Co durch Mobilität zu klein geworden. Sie können sich in kürzester Zeit rasant verbreiten. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große …

Bücher

Richtig essen statt vergessen

Alzheimer-Risiko reduzieren, Demenz vermeiden und geistig fit bleiben

Autor: Preston Estep III
Preis: EUR 18.99