Rasant gegen Schmerzen – die Liebscher & Bracht Methode

Viele Erwachsene, aber auch zahlreiche Schulkinder leiden unter Schmerzen, bedingt durch Haltungsschäden. Nicht erst im Alter, sonder schon in sehr jungen Jahren, kann es nämlich durch mangelnde oder falsche Bewegung zu anhaltenden Schäden im menschlichen Knochengerüst kommen. Nur wer es schafft, im muskeldynamischen Gleichgewicht zu bleiben, wird in aller Regel seine Gelenke schmerzfrei halten können. Viel leichter gesagt, als auch getan. Wie sehr man hier im nebulösen stochert, zeigt auch der Krankheitsbegriff „Fibromyalgie“: Er bezeichnet genau jenen Zustand betroffener Patienten, deren Schmerzursachen nicht eindeutig einzuordnen sind.

Der Therapeut Roland Liebscher und seine Frau, die Ärztin Dr. Petra Bracht , kombinierten ihr Wissen und erfanden die Schmerztherapie praktisch neu. Nach ihrer Auffassung unterliegt die humanmedizinische Schmerz-Behandlung einem gravierendem Fehler, nämlich dem Nichterkennen der körperlichen Zusammenhänge von Schmerz und Ursache. Die nach ihnen benannte Heilmethode versucht beide Komponenten zu verbinden. Die praktizierte Kombination aus Schmerz-, Gesundheitstherapie und Bewegungslehre garantiert praktisch jedem Patienten Heilung. Denn in den von Liebscher & Bracht entwickelten Therapien „LnB Painless“ und „LnB Motion“ gilt Schmerz letztlich nur als ein Signal des Körpers, es will uns warnen, Missstände und Gefährdungen weiterhin zu ignorieren. Leider verstehen wir diese Signale nur in den seltensten Fällen richtig. Damit unsere Bewegungsapparat verschleißfrei laufen kann, darf Bewegung weder fehlen noch einseitig sein, darf die Muskulatur keine unphysiologisch hohen Widerstände aufbauen.

M uskeldynamisches Gleich­gewicht heißt das Zauberwort. Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht definiert diesen Begriff wie folgt: „Es ist vorhanden, wenn die unsere Gelenke umgebende Muskulatur von der Geschmeidigkeit, der Länge und der Kraft her in dem Zustand ist, dass alle Bewegungen so ablaufen können, wie von der Konstruktion vorgesehen. In diesem Zustand herrscht korrekte Gelenkgeometrie, alle Belastungen sind so, wie der Körper darauf einge­stellt ist. Sind Muskeln oder Muskelstränge zu kurz, zu schwach oder zu verkrampft (zum Beispiel durch nicht abgebaute Restkontraktion), ist das muskuläre Gleich­gewicht gestört, die Gelenkgeometrie stimmt nicht mehr, das Gelenk und damit der Knorpel werden falsch belastet und verschleißen. In dem Moment, in dem massiver Knor­pel- oder anderer Verschleiß droht, warnt unser Körper mit Schmerz“.

Symbiose aus Wissen und Forschung

Der Erfolg der Therapie liegt vor allem in der Kombination aus unterschiedlichen Wissensgebieten. Gemeinsam mit einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept versprechen die beiden nicht nur Schmerzfreiheit auf ganzer Linie, sondern ein ganz neues Lebensgefühl. Einzigartig an diesem Konzept ist das fachübergreifende Handeln. Und genau darum geht es, den Menschen als Ganzes sehen und nicht nur sein Leiden. Das Ehepaar schuf eine Symbiose aus unterschiedlichen Wissenschaften. Ihre Einflüsse und das Wissen kamen aus der Humanmedizin, der Heilpraktikerlehre, von Physio- und Ergotherapeuten und sogar aus dem Maschinenbau. Mittelpunkt bei der Erforschung dieser neuartigen Therapie war aber das Erkennen und Umsetzen der einzelnen Zusammenhänge und den verschiedenen Disziplinen und deren konsequente Umsetzung. Nur dadurch konnten die Entwickler ein neuartiges Schmerzverständnis entwickeln und es in therapeutischer Form anwenden.

Auf die Körpersprache hören

In der LnB Painless Methode hat jeder Schmerz einen Sinn, sprich eine Ursache. Diese gilt es zu suchen und zu behandeln. Die Entwickler unterstellen, dass der Körper immer zu 100 Prozent leistungsfähig und Schmerz eine Form der Körpersprache darstellt, die gehört werden will. Beide Therapeuten haben gelernt, diese Sprache zu verstehen. Nach Auffassung der Therapieentwickler entsteht Schmerz nicht an einem gezerrten Muskel oder an einem verletzten Gelenk. Vielmehr projiziert das Gehirn den Schmerz in die betroffenen Stellen. Der Körper will uns mit diesem Warnsignal darauf aufmerksam machen, dass etwas in unserem Körper nicht stimmt, oder wir im Begriff sind, ihn zu schädigen. Das kann in langsamer oder auch schneller Form stattfinden und hängt immer von mehreren Faktoren ab.

Gerade hier kann die Liebscher & Bracht Methode Abhilfe schaffen. „Durch eine spezielle Drucktechnik, die man „Schmerzpressur” nennt, wird der Sehnenansatz spezieller Muskeln an den Knochen im Minutenintervall gedrückt. Der spezielle Druck, der millimetergenau durchgeführt werden muss, wirkt auf das Golgi-Sehnenorgan, das unter anderem für das „Messen der Muskelspannung” verantwortlich ist. Dieser Druck führt zu einer sofortigen Entlastung und bewirkt die Weitergabe dieser Information an das Schmerzzentrum. Das Resultat ist die Löschung des Schmerzes.

Mit Bewegung gegen Schmerz

Viele Patienten und auch deren Ärzte begehen einen bedeutungsvollen Fehler: Man stellt bei vorhandenem Schmerz die betroffene Körperregion ruhig. Dadurch wird das muskeldynamische Ungleichgewicht, also der Schmerzauslöser ruhig gestellt, und der Schmerz meist verschlimmert. Denn der betroffene Knorpel kann keine Nährstoffe mehr aufnehmen und verhungert sinnbildlich. Eine humanmedizinische Lösung sind oft Medikamente, welche den Schmerz nur einschlafen, aber nicht verschwinden lassen. Die Lösung heißt also: die Herstellung desmuskeldynamischen Gleichgewichts. Die in die Liebscher & Bracht Methode integrierte Bewegungslehre setzt Reize an genetisch notwendigen Bestandteilen des Bewegungsapparates. Damit versetzt sie den Körper wieder in einen optimalen Zustand.

Mit Kampfkunst gegen Schmerz

Jeder kennt die geschmeidigen Bewegungsabläufe der asiatisch geprägten Kampfkunst. Die Therapeuten entwickelten daraus die Liebscher & Bracht Motion Therapie. Inspiriert von unterschiedlichen Fertigkeiten und Techniken aus diesem System entstand im Laufe der Jahre eine Bewegungsführung, welche Schmerzlinderung herbeizuführen mag. In den vergangenen zehn Jahren bildete sich die Methode weiter. Zusätzlich zu den Techniken aus der Kampfkunst ergänzen speziell entwickelte Übungen die Motion-Therapie. Dadurch entstand ein Baukastensystem aus Engpassdehnungen, Beweglichkeitskräftigung, Ansteuerungstraining sowie Bodenübungen.

Gesunde Ernährung gegen Schmerz

Liebscher und Bracht verstehen den Körper als Einheit. Dazu gehören auch äußere Einflussfaktoren. Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Die LnB Health Therapie setzt auf zwei Ebenen an: Körper und dem Geist, Yin und Yang, beide müssen im Einklang stehen. Das kann nur erreicht werden, wenn schädliche Stoffen ferngehalten werden. Und das geht in erster Linie über die Ernährung. Das Motto des LnB Health Konzepts : Schädliches minimieren, Nützliches maximieren. Grundidee ist dabei, dass alles was in den Körper hinein gerät auch in den therapeutischen Ansatz einfließt. Dazu gehört: feste Nahrung, Flüssigkeit, Luft, Substanzen, die über die Haut aufgenommen werden, Elektrosmog und jegliche Art von Strahlung. Bei der Health-Methode wird zuerst ein Nahrungsmittelunverträglichkeitstest gemacht und im Anschluss wird jedem Patienten ein individueller Ernährungsplan erstellt. Neben der richtigen Ernährung gehört auch die Aufnahme von genügend Flüssigkeit zum Konzept. Ist der Körper erst mal richtig eingestellt, gilt es die alten Giftstoffe loszuwerden. Im Mittelpunkt steht hier natürlich eine gesunde Darmflora.

Weitere Informationen: Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Frauen lieben Civic

Frauen lieben Civic Frauen lieben Civic - ©Honda

17 Frauen aus 14 Ländern können ja kaum irren! Denn sie verhalfen Honda zu einem Doppelsieg: Bei der Wahl …

Gewinnspiele

Douglas Home Spa Duschschäume

Home Spa Duschschäume Home Spa Duschschäume - ©Douglas

Gewinnen Sie ein Set der neuen Douglas Home Spa Duschschäume, ein Set enthält jeweils 5 Duschschäume und hat einen Wert …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Himmelhorn

Kluftingers neuer Fall

Autor: Volker Klüpfel, Michael Korb
Preis: EUR 19.99