Aggressive Tumore: Trabedersen läßt hoffen

Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs und bösartigen Hirntumoren dürfen hoffen. Denn das große Potential von Trabedersen zur Behandlung verschiedener aggressiver Tumore zeigt nicht nur die SAPPHIRE-Studie, sondern auch der, sowohl von der European Medicines Agency (EMEA) als auch von der US amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), erteilte Orphan-Drug-Status

Als Orphan-Drug bezeichnet man Medikamente zur Behandlung von Krankheiten, an denen nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen in der EU (200.000 in den USA) leiden. Eine weitere Voraussetzung zur Erlangung des Orphan-Drug-Status ist, dass entweder keine anderen wirksamen Behandlungsmethoden existieren oder aber, dass das neue Medikament einen signifikanten Vorteil gegenüber existierenden Therapien verspricht.

Das Orphan-Drug-Programm wurde vor gestartet, um pharmazeutische Unternehmen zu ermutigen, Präparate zur Behandlung von Krankheiten zu entwickeln, die den oben genannten Kriterien entsprechen. Zu den Vorteilen, die den Unternehmen im Orphan-Drug-Programm gewährt werden, sind kostenlose wissenschaftliche Beratung, eine Ermäßigung oder Befreiung von Gebühren sowie Marktexklusivität für sieben bis zehn Jahre zusätzlich zum Patentschutz.

Das von der Regensburger Biopharmazeutischen Firma Antisense® entwickelte Trabedersen erhielt bereits 2002 den Orphan- Drug-Status zur Behandlung hochgradiger Gliome (Hirntumore). In einer fortlaufenden klinischen Phase-I/IIStudie hat sich eine gute Sicherheit und Verträglichkeit sowie ermutigende Überlebensdaten bei Patienten mit fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsen- krebs gezeigt. Dies verdeutlicht aber auch das große Potential von Trabedersen zur Behandlung verschiedener anderer aggressiver Tumore.

Wachstumstreiber Targeted Therapies

Trabedersen ist eine neue, zielgerichtete Therapie,welche die Produktion des Tumorfaktors Transforming Growth Factor-beta 2 (TGF-?2) durch gene- silencing verhindert und so das Krebsgeschehen an mehreren wichtigen Schaltstellen stoppt. Anders als unspezifische Therapien, wie Chemo- oder Radiotherapie, wirkt Trabedersen als eine targeted therapy an den molekularen Wurzeln der Krankheit und damit wesentlich spezifischer.

Den Krebs an der Wurzel packen

Dr. Karl-Hermann Schlingensiepen, Chief Executive Offi cer von Antisense Pharma kann daher mit berechtigtem Stolz sagen: “Wir haben Trabedersen entdeckt und kontinuierlich bis zur pivotalen klinischen Phase III entwickelt… Wir sind davon überzeugt, dass Trabedersen mit seinem einzigartigen Wirkmechanismus das Potential hat, zu einem Paradigmenwechsel bei der Behandlung bösartiger Tumore zu führen. Denn Trabedersen behandelt nicht nur die Symptome sondern auch die Ursache verschiedener Krebserkrankungen und bietet den Patienten so die Chance auf eine bessere Lebenserwartung und Lebensqualität”.

Info: Ärzte und Patienten, die sich für die SAPPHIRE-Studie interessieren, können der Internetseite www.krebsstudien.info alle wichtigen Informationen entnehmen, insbesondere die Ein- und Ausschlusskriterien sowie Kontaktmöglichkeiten zu den Studienzentren.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Glückskekse selber machen

Glückskekse kann leicht selber backen Glückskekse kann leicht selber …

Die Vereinten Nationen haben den 20. März als weltweiten Tage des Glücks festgelegt. Dies soll uns veranlassen, über das so …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

SafeMotion®-S3 inkl. Starterpaket

Uhr Uhr - ©ilogs mobile software GmbH

Gewinnen Sie eine SafeMotion®-S3 inklusive Starterpaket im Wert von 249,00 € Mit der weltweit einsetzbaren SafeMotion®-S3 mit kostenloser Web-App erreicht die …

Videos

Aktiv leben - trotz chronischer Schmerzen

wissen-gesundheit.de

Chronische Schmerzen sind eine Krankheit, unter der allein in Deutschland viele Millionen Menschen leiden.

Bücher

Im großen Stil: Ein Fall für Berlin und Wien

Autor: Claus-Ulrich Bielefeld, Petra Hartlieb
Preis: EUR 14.90