AGR-Gütesiegel – damit Ihr Rücken sich wohl fühlt

Mal ehrlich - worauf achten Sie, wenn Sie beispielsweise einen Bürostuhl erwerben? Auf sein Design, auf den Preis oder auf das AGR-Zertifikat? Fast immer spielen Preis und Aussehen die größte Rolle beim Kauf von Alltagsgegenständen - auf denen wir dann mitunter mehr als 6 Stunden täglich sitzen. Denn der Büroalltag vieler Menschen, aber auch der Schulalltag unserer Kinder sieht fast immer so aus: Vom Bett ins Auto ins Büro und zurück ins Bett. Natürlich sitzen wir dazwischen am Frühstücks-, Mittags- oder Abendtisch, fläzen nachmittags telefonierend oder MP3hörend im Kinder-/Jugendzimmer und dämmern abends gemütlich der Nacht vor dem Fernseher entgegen. Wen wundert es also, dass 80% aller Mitteleuropäer mindestens einmal in ihrem Leben von Rückenschmerzen geplagt werden.

Ohne Bewegung keine Veränderung

In Deutschland leiden sogar 30 bis 40 Prozent der Bevölkerung mehr oder weniger regelmäßig an Rückenbeschwerden, Tendenz steigend. Ursache ist fast immer die Bewegungsarmut des Alltags und ständig wiederkehrende stereotype Bewegungsabläufe. Doch ohne Beanspruchung werden unsere Wirbelkörper porös, die Bänder erschlaffen, die Bandscheiben werden brüchig und die Muskeln verkümmern. Unsere Wirbelsäule kann nämlich nur durch ausreichend Bewegungsreize schmerzfrei und uneingeschränkt funktionieren. Um Rückenschmerzen zu vermeiden, ist es deshalb wichtig, Bewegung ins tägliche Leben zu integrieren. Schon kleine Veränderungen entlasten den Rücken und kräftigen die Muskulatur: beispielsweise Treppen zu steigen statt Rolltreppe oder Fahrstuhl zu benutzen oder das Zurücklegen kürzerer Strecken mit dem Rad statt mit dem Auto. Die Forderung nach ausreichend Bewegung ist aus orthopädischer Sicht unverzichtbar. Allerdings können sportliche Aktivitäten, die nicht dem persönlichen Leistungsstandard entsprechen, zu einer Überbelastung des Bewegungs- und Stützapparates und dadurch zu Beschwerden führen. Vor allem bei älteren Menschen treten dann häufig Rücken- und Gelenkschmerzen auf. Unerlässlich ist deshalb eine effiziente Dehnung und Erwärmung der Muskulatur vor dem Sport.

Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung des Bewegungs- und Stützapparates ist ein durch Bewegungsanreize und sportliche Betätigung geschaffener guter Muskelaufbau sowie die Schulung der Bewegungskoordination.

Das Kreuz mit dem Kreuz

Kreuzschmerzen werden nicht nur durch mangelnde Bewegung, sondern vor allem durch Fehlhaltungen, einseitige Belastung und psychische Beschwerden ausgelöst. Unergonomische Sofas und Sessel, falsch eingestellte Fahrräder und Autositze, undynamische Bürostühle, durchgelegene und unflexible Betten, veraltete Lattenroste - die Liste der möglichen Ursachen für Rückenleiden ist lang. Besonders die Körperhaltung am Arbeitsplatz hat in den letzten zehn Jahren durch den Anstieg von Computerarbeitsplätzen an Bedeutung gewonnen. Das vermehrt auftretende Schulter-Nacken-Syndrom ist ein schmerzhaftes Anzeichen dafür.

Ergonomische Alltagsprodukte

Nicht nur durch rückenschonendes Verhalten beim Heben, Tragen und/oder Bücken kann der Entstehung von Rückenschmerzen entgegengewirkt werden. Aber um den Rücken nachhaltig zu entlasten und Rückenschmerzen vorzubeugen, gilt sowohl für zu Hause, als auch fürs Büro, fürs Auto oder für die Freizeit: das genutzte Mobiliar muss bestimmte medizinische Kriterien erfüllen. Wesentliches Merkmal rückengerechter Gebrauchsgegenstände sind daher die individuellen Einstellmöglichkeiten. Denn nur wenn sich das Produkt optimal an den Körper des jeweiligen Benutzers anpassen lässt, eignet es sich zur Prävention und Therapie. Vielfach herrscht bei den Verbrauchern, aber durchaus auch bei medizinischen Fachleuten, Unsicherheit über die erforderlichen Eigenschaften und Qualitätsmerkmale rückenfreundlicher Alltagsprodukte.

Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken

Eine seriöse Entscheidungshilfe für Verbraucher ist das unabhängige Gütesiegel der Aktion Gesunder Rückene.V. (AGR) „Geprüft & empfohlen”. Ausgezeichnet werden ausschließlich Produkte, die den strengen ergonomischen Prüfkriterien einer medizinischen/therapeutischen Expertenkommission standhalten. Das Gütesiegel wurde in Kooperation mit den beiden größten deutschen Rückenschulverbänden, dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen e.V. und dem Forum Gesunder Rücken - besser leben e.V., entwickelt und von ÖKO-TEST mit dem Gesamturteil „sehr gut” bewertet.

Produkte mit Gütesiegel

Firma Produkt
Aeris Aktiv-Sitz „swopper
Cherry Ergonomie statt Verspannung
Drabert Ergonomische Unterstützung durch autoadaptive Rückenlehne
Idiag MediMouse®
Lattoflex Integration modernster Werkstoffe in die Welt der Bettsysteme
Moizi Schreibtisch MOIZI 5 + MOIZI 17; Bewegungsstühle MOIZI 6 +MOIZI 7
Opel Der ergonomisch optimale Premium-Sitz im Insignia
Riese & müller „Jetstream” das erste AGR-zertifizierte Fahrrad mit E-Motor
Rießner Gästebett ERGOselect mit „DuoComfort”
Sedus Bürostuhl Sedus netwin
Steitz_Secura Schuhe
VS dynamisches Sitzen auch für Kinder



Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Aknehaut richtig pflegen!

©Ducray

Nicht nur Jugendliche, sondern zunehmend vermehrt sind auch Erwachsene (Männer und Frauen!) von unreiner Haut betroffen. Mittel gegen die unliebsamen …

Gewinnspiele

Sugar Girls

Verlag: Callwey

Gewinnen Sie das Buch Sugar Girls im Wert von € 29,95. Irgendwann mache ich ein Café auf … 20 Frauen aus Deutschland, …

Videos

Akute Gefahr durch Bakterien, Viren und Co

Die Welt ist für Bakterien, Viren und Co durch Mobilität zu klein geworden. Sie können sich in kürzester Zeit rasant verbreiten. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große …

Bücher

How Not to Die

Entdecken Sie Nahrungsmittel, die Ihr Leben verlängern - und bewiesenermaßen Krankheiten vorbeugen und heilen

Autor: Michael Greger, Gene Stone
Preis: EUR 24.80