Handzahnbürste mit vibrierenden Borsten auf dem Markt

Bei 39 Prozent aller Erwachsenen ist selbst nach dem Zähneputzen der Zahnbelag noch mit bloßem Auge erkennbar, wie die neueste Deutsche Mundgesundheits-Studie (DMS IV) belegt. 78 Prozent verwenden bei der täglichen Mundhygiene eine herkömmliche Handzahnbürste. Das Putzergebnis überragend verbessern kann nun eine Innovation der Dr.Best-Forschung: die vibrierende manuelle Zahnbürste.

Sie überträgt dabei in einer Art Wellenbewegung Vibrationen auf drei frei bewegliche Bürstenkopfelemente und die einzelnen Borstenbüschel, die sich mit dem Hoch-Tief-Borstenschnitt der Kontur jedes Zahnes optimal anpassen. Auch eine unabhängige Studie der Universitätszahnklinik Pennsylvania, USA, be­stätigte dem dreigeteilten Bürstenkopf eine mehr als fünfmal bessere Reinigung am Zahnfleisch­saum als eine herkömmliche Zahnbürste.

Reinigung der Zahnzwischenräume jetzt so einfach wie nie

Das reinigen der Zahnzwischenräume, von jedem Zahnarzt dringend empfohlen, hat so seine Tücken. Wie Marktforschungen von Dr.Best ergeben haben, sind die empfohlenen Reinigungsinstrumente beim Ver­braucher schlicht zu unbekannt oder geraten nach ersten mühsamen Versuchen schnell wieder in Verges­senheit. Das soll sich nun ändern, denn die neuen Dr.Best Professional Interdental­pro­dukte wurden auf die Bedürf­nisse und Fähigkeiten der Anwender abge­stimmt. Im neuen Zahnseiden­halter mit patentiertem Drei­ecks­kopf lässt sich dagegen die bereits vor­portionierte, gewachste und fluori­dierte Zahnseide mit Minz­aroma bequem einspannen und auch wieder austauschen.

Für eine ein­fache und kontrollierte Führung bei der Reini­gung enger Zahnzwischenräume, des Zahnkon­takt­punktes und der Stellen unterhalb des Zahn­fleischrandes sorgt ein ergonomisch geformter Kurzgriff. Das Interdental-Starter-Set empfiehlt sich für größere Zahnzwischenräume, Brücken oder bei Zahnspangen. Die mit nur 3,0 mm ultra-fein oder konisch-fein geformten Mini-Bürstchen erreichen die bei größeren Zahnzwischenräumen freiliegenden konkav geformten Wurzeloberflächen wesentlich besser als Zahnseide. Ein Kurzgriff mit neuartigem, hygienischem Verankerungs- und Austauschsystem sorgt auch hier für bequemes Auswechseln und eine einfache und kontrollierte Führung bis in die hinteren Backenzähne. „Plaque und Speisereste können so mühelos entfernt werden




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Einmal um die kulinarische Welt reisen…

©Interalpen-Hotel Tyrol

…können Gäste wenn Sie nach Seefeld in Tirol fahren. Und dort müssen Sie natürlich noch das Interalpen-Hotel Tyrol besuchen - …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Gefährliche Parabene in Kosmetika

Der Einsatz von Parabene in kosmetischen Produkten wurde in den vergangenen Jahren mit verschiedenen unerwünschten Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, dass Parabene nicht nur über Kosmetika, sondern auch über Medikamente und …

Bücher

Der Bulle von Garmisch

Autor: Martin Schüller
Preis: EUR 11.90