Zahnstein/Mundgeruch erfolgreich selbst entfernen

Öl und Kräuterextrakte machen dem Zahnstein Beine

Mundhygiene wird bei uns leider immer noch klein geschrieben, und auch wenn die regelmäßige Zahnsteinentfernung im Rahmen der Prophylaxe von den Kassen bezahlt wird, gerne unterzieht sich der oft schmerzhaften Prozedur keiner.

Zahnstein präsentiert sich in der Regel als fester, unansehnlich gelber, besonders hartnäckiger Belag, der immer wieder kehrt, egal, wie oft, sorgfältig und lange man schrubbt. Gegen ihn scheint bei manchen Mitmenschen in der Tat kein Kraut gewachsen zu sein. Schuld daran sind Milliarden von Bakterien, Pilzen und Amöben, die sich im Mund tummeln. Sie lagern sich in Form von Zahnbelägen, auch Plaques genannt, auf den Zähnen, in den Zwischenräumen und den schlecht erreichbaren Zahnfleischtaschen an. Werden sie nicht regelmäßig mit Zahnbürste und Zahnseide entfernt, produzieren die verbleibenden Bakterien schnell Faulgase, die man oft nicht selbst, wohl aber alle Mitmenschen, die uns „näher kommen” in Form von unangenehmem Mundgeruch wahrnehmen.

Nicht entfernte Zahnbeläge mineralisieren durch Speichel, vor allem an der Außenseite der oberen Backenzähne und an der Innenseite der Schneidezähne - der Zahnstein hat somit leichtes Spiel. Wird er nicht immer wieder sorgfältig entfernt, kommt es zu äußerst schmerzhaften Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) bis hin zur Parodontitis (auch bekannt als Parodontose) und im schlimmsten Fall sogar zum Verlust von Zähnen. Die besorgniserregende Zahl von mehr als zwei Drittel aller Deutschen Erwachsenen, die davon mehr oder weniger schwer betroffen, gibt zu denken. Wirklich alles Zahnputzmuffel? Mit Sicherheit nicht! Denn unter schmerzhaften Entzündungen des Zahnfleisches leiden vor allem Millionen von Diabetikern. Ihnen allen kann das neue Produkt theranovis oral dank seiner stark antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkungsweise Abhilfe und Erleichterung bringen.

Aber hartnäckiger Zahnstein kann auch andere Ursachen haben, wie beispielsweise die Zusammensetzung des Speichels, erbliche Veranlagung **oder eine unregelmäßige Zahnstellung.**

Zahnstein selbst sanft und natürlich auf den Pelz rücken

Wer zusätzlich zur jährlichen Vorsorge selbst etwas **für seine Zahngesundheit tun möchte, findet jetzt ein präventiv wirksames “Hausmittel”auf Basis rein natürlicher Inhaltsstoffe, dessen ätherische Öle (als **Gel oder Spray erhältlich) in Kombination mit Kräuterextrakten bei regelmäßiger Anwendung Zahnstein lösen **, Zahnfleischentzündungen bekämpfen und Mundgeruch sofort stoppen.** Und dies - das ist Zahnärzten besonders wichtig - ohne Säuren, die den Zahnschmelz angreifen könnten. Regelmäßig als Ergänzung zur täglichen Mundpflege angewendet dient es neben der Parodontose-Prophylaxe zur Entfernung von Zahnstein, sorgt für frischen Mundgeruch -kann aber nicht Verfärbungen, verursacht durch Kaffee, Zigaretten etc., entgegen wirken.

Abhilfe durch Selbsthilfe

Das Gel wird zu Behandlungsbeginn 3-4x täglich **als 2-3 cm langer Streifen** im Mund verteilt, (oder wer es noch einfacher haben möchte, sprüht sich das Spray in den Mund), „kriecht” in die Zahnfleischtaschen und wirkt so auf Zahnfleisch und Mundflora. Unangenehmer Mundgeruch verschwindet bereits nach wenigen Tagen **, nach zwei bis sechs** Wochen sollte auch hartnäckiger Zahnsteingelöst sein. Gegen die Neubildung von Zahnstein reicht dann die Anwendung einmal täglich (am besten morgens sofort nach dem Aufstehen und nach dem Zähneputzen).

Wichtig: Nach der Anwendung sollte man 30 Minuten weder Essen noch Trinken, damit sich die Wirkung des sich selbst auflösenden Produktes voll entfalten kann.

theranovis oral entfernt und wirkt- effektiv und ganz nebenbei

Der theranovis oral Öl-Kräuterextrakt aus Thymian, Rosmarin und Pfefferminze und ergänzt durch Grapefruit und Traube, besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Er wirkt gänzlich ohne den Zahnschmelz angreifende Säuren. Die in theranovis oral enthaltenen Öle haben eine nachweislich antibakterielle Wirkung , welche man sich in der Naturheilkunde seit langem zu Nutze macht. Die Kräuterextrakte aus Thymian, Rosmarin, Pfefferminze sind für ihre heilende und desinfizierende Wirkung bekannt. In theranovis oral sorgen sie zusätzlich für einen angenehmen Geschmack. (Gel 120 ml, € 34,98, Spray 65 ml, € 34,95). Unerwünschte Nebenwirkungen sind nicht bekannt!

Wer Fragen zu theranovis oral hat, kann sich gerne an den Hersteller wenden und wird unter der kostenfreien Servicenummer 0800 FITNESS (0800 3486377) kompetent und schnell beraten.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Oslo-Städtereise “Biathlon 2017”

©Color Line

Vom 17. bis 19. März 2017 steht am Holmenkollen alles im Zeichen der Kombinationssportart Biathlon. Der „IBU World Cup Biathlon …

Gewinnspiele

Sportbrille Uvex Unisex Blaze lll

©Uvex

Gewinnen Sie eine Sportbrille Uvex Unisex Blaze lll im Wert von € 49,95. Beste Sicht bei Wind und Wetter - Die …

Videos

Gefährliche Parabene in Kosmetika

Der Einsatz von Parabene in kosmetischen Produkten wurde in den vergangenen Jahren mit verschiedenen unerwünschten Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, dass Parabene nicht nur über Kosmetika, sondern auch über Medikamente und …

Bücher

Proteinaholic

Wie unsere Fleischsucht uns umbringt und was wir dagegen tun können

Autor: Garth Davis
Preis: EUR 19.80