Grundregeln für Enzymgruppen

  • Enzyme wirken nicht für sich allein, sondern im Verbund.
  • Viele Enzyme wirken nur, wenn das Substrat in ausreichender Menge vorhanden ist.
  • Viele Enzyme wirken nur dann, wenn der Körper ausreichend über die entsprechenden Coenzyme (z. B. Vitamine) verfügt. Vitamin- und Metallmangel führt zu reduzierter Enzymtätigkeit und mindert dadurch die Abwehrkräfte des Körpers.
  • Kommen zur geschwächten körperlichen Abwehrkraft auch noch zusätzliche Risikofaktoren, so kann das Immunsystem zusammenbrechen. Zu den Risikofaktoren zählen v. a.: Alter, Zuckerkrankheit, Fettleibigkeit, übermäßiger Alkoholgenuß, Nikotin, extremer Bewegungsmangel, angeborene Faktoren (Enzyme mit Polymorphismus), seelische Erschöpfungszustände und familiärer oder beruflicher Streß.



Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Einmal um die kulinarische Welt reisen…

©Interalpen-Hotel Tyrol

…können Gäste wenn Sie nach Seefeld in Tirol fahren. Und dort müssen Sie natürlich noch das Interalpen-Hotel Tyrol besuchen - …

Gewinnspiele

Sugar Girls

Verlag: Callwey

Gewinnen Sie das Buch Sugar Girls im Wert von € 29,95. Irgendwann mache ich ein Café auf … 20 Frauen aus Deutschland, …

Videos

Phagentherapie: eine Alternative zu Antibiotika?

Bakterien sind ebenso wenig wie Menschen vor Angriffen durch Viren gefeit. Die sogenannten Bakteriophagen („Bakterienfresser“) können ihnen äußerst gefährlich werden. Wissenschaftler befassen sich derzeit intensiv mit diesen Viren, denn sie könnten eine neue Waffe im …

Bücher

Der beste Sex Deines Lebens

Autor: Prof. Dr. med. Frank Sommer
Preis: EUR 14.99