Salbei gegen Sommerleiden

  • © Sidroga by condesign frompixabay.de

Seit Jahrhunderten ist der „Echte Salbei“ (Salvia officinalis) als Gewürz- und Heilpflanze bekannt. Schon der lateinische Ursprung des Namens deutet auf seine Verwendung hin: Salvare bedeutet heilen. Salbei, mit seinen zarten blauen Blüten und einem leicht herben Aroma gibt es in mehr als 900 verschiedene Arten. Bei Verdauungsbeschwerden oder Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut kommt er zur Hilfe. Die im Salbei enthaltenen ätherischen Öle entfalten dabei ihre wohltuende Wirkung und haben einen angenehmen Duft.

Doch auch gegen übermäßiges Schwitzen kann der Salbei helfen. Getrunken in Teeform - z.B. Sidroga Salbeiblätter aus der Apotheke - beispielsweise vor dem Schlafengehen, hat er sich sehr gut bewährt.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Valentinstag: Auszeit vom Alltag

Fürstenhaus Achensee Fürstenhaus Achensee - ©Travel …

Wer für den kommenden Valentinstag noch kein Reiseziel hat, kein Problem: Wir nennen Ihnen einige der schönsten Spa-Hotels in den …

Gewinnspiele

6in1-Mini-Schlaflabor von newgen medicals

©PEARL

Gewinnen Sie von PEARL eins von drei 6in1-Mini-Schlaflabor von newgen medicals im Wert von € 39,90. Das Mini-Schlaflabor von PEARL misst …

Videos

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

Wie gelingt es der Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Und wie sehr leidet dabei die Qualität? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Bücher

Hop Mop

Topfit ohne Sport

Autor: Stefan Rehberger, Balz Wydler
Preis: EUR 14.99