Salbei gegen Sommerleiden

  • © Sidroga by condesign frompixabay.de

Seit Jahrhunderten ist der „Echte Salbei“ (Salvia officinalis) als Gewürz- und Heilpflanze bekannt. Schon der lateinische Ursprung des Namens deutet auf seine Verwendung hin: Salvare bedeutet heilen. Salbei, mit seinen zarten blauen Blüten und einem leicht herben Aroma gibt es in mehr als 900 verschiedene Arten. Bei Verdauungsbeschwerden oder Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut kommt er zur Hilfe. Die im Salbei enthaltenen ätherischen Öle entfalten dabei ihre wohltuende Wirkung und haben einen angenehmen Duft.

Doch auch gegen übermäßiges Schwitzen kann der Salbei helfen. Getrunken in Teeform - z.B. Sidroga Salbeiblätter aus der Apotheke - beispielsweise vor dem Schlafengehen, hat er sich sehr gut bewährt.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Oslo-Städtereise “Biathlon 2017”

©Color Line

Vom 17. bis 19. März 2017 steht am Holmenkollen alles im Zeichen der Kombinationssportart Biathlon. Der „IBU World Cup Biathlon …

Gewinnspiele

Warmluftbürste Brush & Style 800W - AS551E

Warmluftbürste Brush & Style Warmluftbürste Brush & Style - …

Gewinnen Sie eine Warmluftbürste Brush & Style 800W - AS551E von BaByliss im Wert von € 39,99. Trocknen, Stylen, Fixieren – …

Videos

Gefährliche Parabene in Kosmetika

Der Einsatz von Parabene in kosmetischen Produkten wurde in den vergangenen Jahren mit verschiedenen unerwünschten Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, dass Parabene nicht nur über Kosmetika, sondern auch über Medikamente und …

Bücher

Hunger, Rauch und Ungeziefer

Eine Sozialgeschichte des Alltags in der Neuzeit

Autor: Manfred Vasold
Preis: EUR 29.00