Gott Benacus Badewanne

Weit oben im Norden jenes Landes, wo die Zitronen blühen und zu dem wir Deutschen seit Jahrtausenden eine fast sehnsüchtige Liebe pflegen, liegt er - der Gartsee! Nie gehört, werden Sie jetzt sagen. Doch, doch, nicht nur Sie, fast jeder kennt ihn - die Bayern nennen ihn liebevoll ihre Badewanne und man sieht an seinen Ufern im Sommer mehr Münchner Autokennzeichen als italienische. Ah, dämmert es langsam? Genau! Wir sprechen vom Gardasee oder Lago di Garda, wie es im italienischen so wunderschön über die Lippen rollt. Bereits vor gut 2000 Jahren pflegten die sommermüden Römer hier an den Ufern des tiefblauen Lacus Benacus zu lustwandeln. Den herrlichen Wein der Region verkostend saßen sie, vermutlich wie auch wir heute, unter schattigen Rebendächern und ließen ihre Götter hochleben, ob dieses Kleinods, welches da eingeschlossen zwischen steilen Bergwänden einst vom Etschgletscher geformt und vom Fluß Sarca gespeist wird und wo es das mildeste Klima des ganzen Apenin gibt.

Über den etwas über 50 km langen Gardasee zu schreiben, heißt wahrhaftig Eulen nach Athen zu tragen, denn es gibt wenig, was noch nicht in Worte, Lieder, Filme und Bilder gefasst wurde. Und dennoch bietet die herrliche submediterrane Landschaft mit ihrem milden Klima und der üppigen Vegetation immer wieder Neues. Bergsteiger, Wanderer, Segler, Surfer und seit einigen Jahren auch Mountainbiker können an seinen Ufern ihren sportlichen Aktivitäten in allen Schwierigkeitsgraden nachgehen. In der Gischt des Vento, jenes von Norden den See durchbrausenden Windes, der sich in der Nacht von den Bergen herunter schleicht und bis in die späten Vormittagsstunden anhält, frönen sie zwischen Torbole und Malcesine ihrem Element, durchzischen die sich türmenden Wellen wie in der Frühlingssonne springende Forellen.

Morgens Bike - abends Verdi

Immer häufiger trifft man auf den zahllosen Wegen rund um und oberhalb des Sees die Biker, oft bereits mit GPS-Navigatoren ausgerüstet, die sich, gerne weit ab von den gepflegten Radwegen, durch wegloses Gelände strampeln, immer in der Hoffnung, die Satelliten hoch über ihnen im Weltraum mögen sich in ihren Koordinaten nicht irren. Und so lange man den lang gezogenen See tief unter sich als blaues Auge heraufblinken sieht, gibt es auch keinen Anlass zur Sorge - es sei denn, man fürchtet darum, mal keinen der köstlichen Weine am Abend im Glas zu haben. Quellwasser kann durchaus auch eine erfrischende Labung sein.

Wer den See mit dem Rad erkunden will, dem bietet Europlan sechs Fahrradtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Die Leihgebühr für ein Trekking-Rad mit GPS-Navigator kostet für sechs Tage inklusive Helm nur € 60.–. Alle Touren beginnen in Bardolino mit seiner pittoresken Altstadt und einer über 20 km langen Seepromenade. Ob man sich nun für eine entspannende Tour durch die Weinberge der Region, den anstrengenden Aufstieg zum gut 2000 m hohen Rücken des Monte Baldo mit seinen zahlreichen Spitzen oder die fast 65 km lange Mincio-Tour entscheidet, muss jeder nach eigenem Ermessen und Können entscheiden. Wer es gemütlicher oder mit Kindern angehen möchte, kann auch eine kombinierte Rad-Schifftour wählen. Im Sommer bietet Europlan auch Segeltörns mit Zweimaster San Nicolo auf dem Gardasee an. Während der Festspielzeit in Verona gibt es Shuttles zur Arena und natürlich auch die dazu gehörigen Karten. Untrainierte Biker können so durchaus beim Chor der Gefangenen ihre, wo auch immer sitzenden, Schmerzen „absingen”. Wirkt ausgesprochen lindernd, wird behauptet..

Kuren auf moderne Art

Wellness ist längst ein Begriff, der keiner Erklärung mehr bedarf. Medical Wellness könnte man als moderne Art der guten alten Kur umschreiben. Wer also nach zu viel Fahrradfahren oder sonstigem Sport das dringende Bedürfnis hat, seinem Körper nun mal tatsächlich eine Art Auszeit zu gönnen, der sollte sein Hauptquartier im ** Hotel Cæsius Therme und Spa** des Südtiroler Trendsetters Oswald Stocker aufschlagen. Gelegen an der bereits erwähnten Seepromenade von Bardolino, verfügt es nicht nur über einen eigenen Motorbootliegeplatz, sondern bietet seinen Erholung suchenden Gästen auf über 40.000 qm mediterraner Gartenlandschaft jeden nur erdenklichen Komfort inkl. 200 videoüberwachter Tiefgaragenplätze. Und wer sein chices Auto am Gardasee schon mal „verloren” hat, weiß diesen Service ganz besonders zu schätzen.

Marokkanischer Hamam an indischer Weisheit

Von der Westküste Afrikas bis an die Südspitze Indiens reicht das Angebot des Spa- und Thermenresorts an den Gestaden des Gardasees. Von der Schönheitskur bis zum ayurvedischen Thermalzentrum reiht sich Anwendung an Anwendung - wer es hier nicht schafft, seine gestresste Alltagsseele zum Baumeln zu bringen, dem kann vermutlich nicht geholfen werden. Olivenöl und rote Bardolino-Traube revitalisieren, regenerieren und entwässern die Körper krisengebeutelter Manager und wundgefahrener Biker. Ärztliche Diagnostik, Ernährungsprogramme, Diäten, Physiotherapie, sowie die derzeit trendige homöopathische Mesotherapie bringen im Medical Center auch ausgebrannte Körper wieder auf Vordermann.

Weingut & Weinmuseum

Nach so viel Gesundheit braucht der Mensch auch den Genuss - er bietet sich in flüssiger Form in manigfacher Weise rund um den Gardasee. Besonders sehens- aber auch probierenswert ist das Weingut Zeni mit dem angeschlossenen kleinen Weinmuseum. Es liegt malerisch in Costabella, einem reizenden kleinen Panoramaort über Bardolino. Die traditionsreiche Cantina, die ihre Weine international vermarktet, produziert bereits in der sechsten Generation die für die Gegend klassischen Weine wie Bardolino, Soave, Custoza, Valpolicella, Amarone oder Recioto.

Das anlässlich des Wein- und Traubenfests von Bardolino im Jahre 1991 eröffnete Weinmuseum bietet viel Informatives über die Geschichte des Weinanbaus und die lange Tradition der Weinerzeugung. In dem ehemaligen Weinkeller veranschaulichen zahlreiche historische Geräte, Werkzeuge und Utensilien die verschiedenen Phasen der Weinherstellung. Selbstverständlich können im Museum auch die Weine der Cantina Zeni probiert und gekauft werden.

Touristische Informationen

Festivitäten Gardasee

Viele Hinweise zum Thema Gardasee gibt es bei den örtlichen Fremdenverkehrsämtern sowie auf der Seite www.gardasee.de




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Mustang hält jung!

Geschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann: Der Schwede Lennart Ribring steht kurz vor der Aufnahme in den „Club …

Gewinnspiele

Sugar Girls

Verlag: Callwey

Gewinnen Sie das Buch Sugar Girls im Wert von € 29,95. Irgendwann mache ich ein Café auf … 20 Frauen aus Deutschland, …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Cholesterin natürlich senken

Heilmittel, die den Cholesterinspiegel regulieren. Das können Sie selbst tun

Autor: Dr. Andrea Flemmer
Preis: EUR 19.00