Wo der Himmel die Erde küsst

Tibet - erleben und dem Himmel so nah sein, kann man von der Hauptstadt Lhasa bis zum Heiligen Berg Kailash. Wer sich das Abenteuer nicht allein oder mit Freunden zutraut, sollte sich Spezialisten anvertrauen, wie zum Beispiel dem Neue Wege Seminare & Reisen. Die angebotenen Trekking-Touren führen zu den schönsten Plätzen des Landes und gewähren Einblicke in das Leben des Himalaya-Volkes. Ob Trekking, Kulturschätze oder persönliche Begegnungen – organisiert werden sowohl Gruppen- als auch Individualreisen, als beste Reisezeit gelten die Monate zwischen Mai und Oktober.

Auf alten Pilgerpfaden ins Zentrum des Universums

Wer eine tiefgehende und aktive Naturerfahrung sucht, dem empfiehlt Neue Wege eine seiner drei- oder vierwöchigen Trekking-Reisen zum Heiligen Berg Kailash. Nach einem kurzen Aufenthalt in Kathmandu fliegen Wanderer nach Simikot in Westnepal und folgen von dort uralten Pilgerpfaden durch das alte Königreich Guge bis nach Westtibet. Inmitten der wilden und kargen Himalaya-Einsamkeit besuchen sie entlegene buddhistische Klöster und Bergdörfer, die meist nur aus wenigen Hütten bestehen. Höhepunkt ist die Umrundung des Heiligen Berges Kailash mit zahlreichen buddhistischen und hinduistischen Pilgern von nah und fern. Für sie ist der Kailash das Zentrum des Universums, der spirituelle Kraftort und eines der wichtigsten Pilgerziele überhaupt. Während der gemeinsamen Wanderung um den Berg gewinnen Reisende besonders tiefe Einblicke in die starke Spiritualität dieser Menschen.

Preisbeispiel: Dreiwöchige Trekking-Reise „Heiliger Berg Kailash“ inkl. Flügen ab € 4.990 pP/DZ

Eintauchen in den intensiv gelebten Buddhismus Tibets

Bei Reisen nach Zentraltibet stehen Begegnungen mit den Tibetern und ihre größten Heiligtümer im Mittelpunkt. Von der Hauptstadt Lhasa mit dem weltberühmten Potala Palast aus besuchen Neue-Wege-Gäste die bedeutenden Klosteranlagen in Zentraltibet, aber auch kleine Meditationshöhlen und wenig besuchte Klöster (Gompas). Meistens sind bereits von außen Gongs, Glocken und meditative Gesänge der rot gewandeten Mönche zu hören. Innen erzählen uralte Wandmalereien buddhistische Legenden und vom Wirken vergangener Lamas. Allgegenwärtig sind auch die hier verehrten hölzernen Götterfiguren, die bekleideten Puppen ähneln. In drei Wochen haben Reisende viel Zeit, in das Leben der Tibeter und ihren starken Glauben einzutauchen. Gut ausgebildete einheimische Guides machen sogar Gespräche mit hohen Lamas und traditionellen Ärzten möglich. Die Reisen durch Zentraltibet können mit einer Kailash-Umrundung oder einer Exkursion zum Everest Base Camp kombiniert werden.

Preisbeispiel: Dreiwöchige Tour „Tibets heilige Stätten und Berge“ Inkl, Flüge ab €4.990 pP/DZ

Reisetermine, Infos, Katalogbestellung und Buchung unter der Telefonnummer +49 (2255) 9591-0 oder www.neuewege.com




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Duft mit Individualität und Präsenz

©Weleda

Er heißt Jardin de Vie ONAGRE und ist damit das vierte Eau Naturelle Parfumée von Weleda. Nachempfunden ist der leichte …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Gefährliche Parabene in Kosmetika

Der Einsatz von Parabene in kosmetischen Produkten wurde in den vergangenen Jahren mit verschiedenen unerwünschten Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, dass Parabene nicht nur über Kosmetika, sondern auch über Medikamente und …

Bücher

Die große Abzocke

Wie Konzerne systematisch die Kunden übers Ohr hauen

Autor: Achim Doerfer
Preis: EUR 9.99