Contact-Healing

Heilung durch Verbindung

Verloren gegangene Kontakte wieder herzustellen ist die Hauptaufgabe beim Contact-Healing und den darin ausgebildeten Heilern. Das kann auf verschiedenen Wegen geschehen.

Als Methoden des Contact-Healing gelten beispielsweise Kontaktbehandlungen, Meditationen, Essenzheilungen oder auch Symptomaufstellungen.

Ein Beispiel aus der Praxis: Eine Klientin litt seit vielen Monaten unter einem sogenannten „Tennisarm“ am linken Ellenbogen. Nachdem die normale schulmedizinische Behandlung zu keinem Erfolg geführt hatte, versuchten Heiler und Patient gemeinsam herauszufinden, was die Ursache war und wie das Problem zu lösen sei.

Man testete die verschiedenen Kontakte durch und stellte fest, dass es um einen tieferen Kontakt mit der Betroffenen selbst ging. Bei der nachfolgenden Symptomaufstellung stellte sich heraus, dass die Betroffene seit vielen Jahren Mann und Familie in den Mittelpunkt ihres Lebens gestellt hatte, ohne auf sich selbst zu achten.

Direkt nach der Aufstellung trat eine leichte Besserung ein. Nach vier Wochen, in denen der Arm zusätzlich mit einer Contact-Healing-Essenz behandelt wurde, waren die Schmerzen komplett verschwunden.

Auch die Familie war wieder glücklicher, denn weder der Mann noch die Kinder hatten bemerkt, dass ihre Frau und Mutter nicht genug auf sich selbst achtete und unterstützten sie nun stärker.

Weitere Infos zu Contact-Healing findet man u.a. bei Gluecks-Reiki.de




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Urlaub am anderen Ende der Welt

Für all jene, deren Urlaubsziele nicht weit genug weg sein können, bietet die Münchner FTI Touristik ein erweitertes Jahresprogramm 2017/18 …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Thanyapura Health and Sports Resort

Traumstrand nur wenige Minuten vom Thanyapura entfernt Traumstrand nur wenige Minuten vom …

Gewinnen Sie 1 Woche für 2 Personen in einem Doppelzimmer im Thanyapura Health and Sports Resort inklusive Frühstück im Wert …

Videos

Phagentherapie: eine Alternative zu Antibiotika?

Bakterien sind ebenso wenig wie Menschen vor Angriffen durch Viren gefeit. Die sogenannten Bakteriophagen („Bakterienfresser“) können ihnen äußerst gefährlich werden. Wissenschaftler befassen sich derzeit intensiv mit diesen Viren, denn sie könnten eine neue Waffe im …

Bücher

Mord im Paradies

Ein Fall für Inspector Poole

Autor: Robert Thorogood
Preis: EUR 9.99