Zecken: Gefährliche Mikro-Dinos

Sie haben im Sommer Hochsaison: Zecken, im normalen Zustand kaum sichtbare Milben, die zu den Spinnentieren zählen. Leider sind die Biester bedrohlich – übertragen sie doch Viren (FSME) und Bakterien (Lime Borreliose) auf ihre Opfer. Rund 900 verschiedene Arten dieser, auch als „gemeiner Holzbock“ bezeichneten Wirbeltiere gibt es weltweit. Die gesundheitlichen Schäden, welche sie anzurichten vermögen, kommen mitunter erst nach vielen Jahren zum Ausbruch!

  • ©www.zecken.de
  • ©www.zecken.de
  • ©www.zecken.de

Nicht alle Zeckenarten sind für den Menschen gefährlich, viele von diesen Mini-Dinos gehen nur auf Tiere. Das Blut, ob nun von Mensch oder Tier, saugen im Erwachsenenstadium nur die Weibchen. Die bis zu 7 Jahre alt werdenden Zeckendamen „lauern“ ihren Opfern auf und lassen sich auf diese fallen. Und damit der auserwählte „Blutspender“ erst gar nicht merkt, dass er befallen wurde, wird die Einstichstelle betäubt: Der Sticht der Zecke tut nicht weh – weswegen viele Zeckenstiche auch unentdeckt bleiben – vorerst!

Legende

Der Mythos, Zecken würden von Bäumen fallen, ist einfach nur eine nicht auszurottende Mär! Falsch ist auch die Annahme, der gesamte Kopf der Zecke würde in der Haut des Opfers stecken – es steckt aber lediglich der nicht infektiöse Steckrüssel in dieser.

Wahr hingegen ist, dass Zecken durchaus langlebig sein können – so überleben sie ohne Probleme Schleudergänge in Waschmaschinen und unter Wasser schaffen sie gut und gerne drei Wochen.

Gut zu wissen

Von Zecken übertragbare Borreliose kommt praktisch überall Borreliose-Bakterien werden erst nach rund 16-20 Stunden übertragen Sogenannte Wanderröte tritt frühestens nach 7-10 Tagen auf Antibiotika führt zum Stopp der Erkrankung, Borreliose ist daher gut therapierbar

FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) kommt hier überwiegend in Süddeutschland sowie in ganz Südeuropa vor FSME ist nicht therapierbar.

Die Inkubationszeit beträgt 28 Tage
Übelkeit, Husten, Heiserkeit, oder Grippe ähnliche Symptome können damit einhergehen
Der Verlauf der FSME ist bei Kindern weniger schwer als bei Erwachsenen (> 50+)

Prävention

Schutz bietet nur eine FSME-Schutzimpfung, die allerdings im Alter weniger wirksam ist als in jungen Jahren.

Mit der Grundimmunisierung bereits im Winter beginnen
Schnellimmunisierung ist möglich
Für einen ausreichenden Impfschutz für die aktuelle Saison sind je nach Impfstoff zwei bis drei Impfungen innerhalb weniger Wochen erforderlich

Weitere nützliche Informationen findet man unter Zecken.de




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Alles auf GRÜN zum St. Patrick’s Day - auch in Deutschland

Zahllos sind die Legenden die sich um den Nationalheiligen Irlands ranken. Getreu und pünktlich feiern die Iren jedes Jahr am …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Dr. Hauschka Beauty Set - Regeneration

©Dr. Hauschka

Gewinnen Sie ein Dr. Hauschka Beauty Set “Regeneration” im Wert von ca. 110,00 €. Bestehend aus: 1x Regeneration Körperbalsam Der Regeneration Körperbalsam …

Videos

Gefährliche Parabene in Kosmetika

Inhaltsstoffe Kosmetik

Der Einsatz von Parabene in kosmetischen Produkten wurde in den vergangenen Jahren mit verschiedenen unerwünschten Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, dass Parabene nicht nur über Kosmetika, sondern auch über Medikamente und …

Bücher

Wildpflanzen-Genuss pur!

Sammeln, Kochen und Dekorieren mit der heimischen Natur

Autor: Celia Nentwig, Hella Henckel
Preis: EUR 24.90