GeistReich – so bleiben Sie fit bis ins hohe Alter

Das gefürchtete Burn-out Syndrom steht am Ende einer lange währenden Stressspirale und überfällt bei weitem nicht nur Ältere. Auch ganz junge Menschen können im wahrsten Sinne des Wortes „ausgebrannt” sein. In einer Zeit, in der uns das Worldwideweb beherrscht, in der wir dank Email und Mobiltelefonen permanent erreichbar sind, kommt schnell der Moment, in dem wir uns von der Vielzahl an Informationen, die ständig auf uns einprasseln, überfordert fühlen. Gefragt sind daher Strategien, wie wir dem belastenden Stress entkommen können, ohne jedoch unsere Leistungsfähigkeit zu verlieren.

Die Hirnforschung lieferte uns dazu in den letzten Jahren aufschlussreiche Erkenntnisse und führte vor allem das gerne verwandte Gleichnis, dass das Gehirn einem Computer ähnlich sei, ad absurdum. Denn im Gegensatz zur Festplatte des PC kann unser Gehirn niemals „voll” sein, seine Speicherkapazität ist praktisch unerschöpflich - man muss sie nur optimal verwenden. Und genau darin liegt unser Problem. Denn die meisten Menschen belegen nur einen Bruchteil der zur Verfügung stehenden Speicherkapazität!

Die grauen Zellen in Schwung bringen

Wer rastet rostet, heißt es so treffend und doch liegt in diesen wenigen Worten der Schlüssel zur mentalen Fitness. Denn nur wer seine grauen Zellen tagtäglich fordert, sie anregt, Neues zu erlernen, beugt dem gefürchteten Rost vor. Gehirntraining kostet praktisch nichts, vieles davon ist seit Jahrtausenden bewährt und das meiste lässt sich schnell durchführen. So sollte man beispielsweise:

  • Täglich Zeitung lesen
  • Regelmäßig in einem Buch schmökern
  • Rätsel aller Art knacken
  • Kopfrechnen üben
  • Bestimmte Zahlen (Telefonnummern, Geburtstage!) auswendig lernen
  • Fremdsprachen auffrischen oder neu erlernen und sie auch nutzen (dazu muss man nicht unbedingt verreisen)
  • Gedichte auswendig lernen
  • Mit Freunden ein bestimmtes Thema diskutieren
  • Sich mit Hilfe innerer Bilder bestimmte Ziele zu setzen
  • Ein Musikinstrument spielen
  • Mit Tanzen den Kreislauf in Schwung bringen
  • Sich täglich mindestens eine Stunde in der frischen Luft bewegen oder ggf. ins Fitnessstudio gehen
  • Auto bewusst stehen lassen und den Weg zum Bäcker/Kiosk zu Fuß zurück legen
  • Ab und an mit öffentlichen Verkehrmitteln fahren
  • Regelmäßige Entspannung- und / oder Atemsübungen, auch am Schreibtisch, praktizieren
  • Autogenes Training erlernen um die seelische Balance zu halten
  • Für ausgewogene Ernährung und ausreichend Schlaf sorgen

„Flüssige oder kristallisierte Intelligenz”

Mit Hilfe ausführlicher Test unterscheiden Wissenschaftler heute zwischen dem als „flüssiger Intelligenz” bezeichneten Kurzzeitgedächtnis und der „kristallisierten Intelligenz”, welche das Langzeitgedächtnis betrifft. Mentaltraining oder Hirnjogging setzt das Kurzzeitgedächtnis in Schwung und somit „die Fähigkeit, Probleme ohne den Rückgriff auf Erfahrungen aus einer aktuellen Situation heraus zu lösen…”. Mittlerweile hat die Wissenschaft auch nachgewiesen, dass gezieltes Faulenzen den eigenen IQ nachweislich schrumpfen lässt. Wer also regelmäßig Mentaltraining ausführt, verlangsamt so den gefürchteten Abbau der „flüssigen Intelligenz” und damit des eigenen IQs.

Ginkgo verbessert das Gedächtnis

Ein guter pflanzlicher Helfer ist zudem Ginkgo. Er aktiviert die Energie-Produktion in den Gehirnzellen und bewirkt zusätzlich eine Erhöhung der natürlichen Dopamin-Ausschüttung. Das Gehirn lernt dadurch leichter und schneller. Und davon profitieren sowohl das Gedächtnis, als auch das Konzentrationsvermögen, die Informationserfassung und das strategische Denken.

Vergessen Sie dabei aber nicht: Neben der Aktivierung Ihres Glückshormons durch Ginkgo, motivierende Gedanken und sinnliche Düfte: Fordern Sie sich geistig heraus und bleiben Sie geistig beweglich.

Weitere Informationen, eine Reihe kurzweiliger Übungen für das gezielte Gehirntraining sowie einen wissenschaftlich fundierten Test, wie gut Ihre kleinen grauen Zellen arbeiten, finden Sie auf www.mental-aktiv.de




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Haare - schön gepflegt trotz Winterkälte

©Pixabay

Eisiger Wind und Heizungsluft stressen Kopfhaut und Haare gleichermaßen. Auch das regelmäßige Tragen von Mützen ist eine zusätzliche Belastung für …

Gewinnspiele

Sugar Girls

Verlag: Callwey

Gewinnen Sie das Buch Sugar Girls im Wert von € 29,95. Irgendwann mache ich ein Café auf … 20 Frauen aus Deutschland, …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Proteinaholic

Wie unsere Fleischsucht uns umbringt und was wir dagegen tun können

Autor: Garth Davis
Preis: EUR 19.80