Phagentherapie: eine Alternative zu Antibiotika?

©Futuremag - ARTE • Datum: 27.11.2016

Bakterien sind ebenso wenig wie Menschen vor Angriffen durch Viren gefeit. Die sogenannten Bakteriophagen („Bakterienfresser“) können ihnen äußerst gefährlich werden. Wissenschaftler befassen sich derzeit intensiv mit diesen Viren, denn sie könnten eine neue Waffe im Kampf gegen antibiotikaresistente Bakterien darstellen. In der EU ist dieses Verfahren noch nicht zugelassen, doch im ehemaligen Ostblock hat sich dieser Therapieansatz bereits bewährt, und in Frankreich beginnt man in Kürze mit klinischen Studien.

News

Big Apple bleibt Big Apple: Fünf Gründe New York zu besuchen

New York City behält nach wie vor für unzählige Menschen eine magnetische Anziehungskraft. So zählte die Metropole alleine letztes Jahr …

Gewinnspiele

6in1-Mini-Schlaflabor von newgen medicals

©PEARL

Gewinnen Sie von PEARL eins von drei 6in1-Mini-Schlaflabor von newgen medicals im Wert von € 39,90. Das Mini-Schlaflabor von PEARL misst …

Videos

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

Wie gelingt es der Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Und wie sehr leidet dabei die Qualität? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Bücher

Wildpflanzen-Genuss pur!

Sammeln, Kochen und Dekorieren mit der heimischen Natur

Autor: Celia Nentwig, Hella Henckel
Preis: EUR 24.90