Anaphylaxie: So sorgen Sie vor!

Bei einem erhöhten Anaphylaxie-Risiko braucht man seinen Tatendrang weder in Beruf noch Freizeit einzuschränken. Aber Betroffene sollten nicht nur stets gut informiert sein, sondern auch einige wichtige Regeln beachten

Bei einer schweren allergischen Sofortreaktion (Anaphylaxie) können bereits innerhalb weniger Minuten ernste und sogar lebensbedrohliche Beschwerden auftreten. Notfallmedikamente müssen daher immer dabei sein, um im Notfall schnell handeln zu können.

Das richtige Wissen bringt den wirkungsvollsten Schutz:

  • Wenn Sie schon einmal eine Anaphylaxie hatten, wird Ihnen Ihr Allergologe Notfallmedikamente für die Soforthilfe (Adrenalin-Autoinjektor, Antihistaminikum und Kortison) verschreiben und einen Anaphylaxie-Pass ausstellen.
  • Tragen Sie Ihre Notfallmedikamente und Ihren Anaphylaxie-Pass immer griffbereit bei sich.
  • Lassen Sie sich den Umgang mit den Notfallmedikamenten von Ihrem Arzt genauestens erklären und üben Sie die Anwendung mit dem Trainer des Autoinjektors, bis diese zur Routine wird.
  • Informieren Sie sich ausführlich über die Symptome sowie die Auslöser Ihrer Anaphylaxie und wie Sie diese vermeiden können. Befragen Sie auch Ihren Arzt dazu.
  • Nahrungsmittelallergiker sollten unbedingt eine fachliche Ernährungsberatung in Anspruch nehmen, zum Beispiel beim Deutschen Allergie- und Asthmabund e. V. (www.daab.de).
  • Klären Sie andere in Ihrer Umgebung (Familie, Arbeitsplatz, Schule, Freunde etc.) über Ihre Allergie sowie das Anaphylaxie-Risiko auf. Erläutern Sie
  1. wogegen Sie allergisch sind.
  2. welche Anzeichen bzw. Symptome bei Ihnen auftreten können.
  3. wie andere im Notfall helfen können (Notarzt rufen, ggf. Notfallset anwenden, Hinlegen und Beine hoch lagern).
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Haltbarkeit der Medikamente in Ihrem Notfallset!

Weitere Informationen zum Thema Anaphylaxie erhalten Sie im Internet unter www.anaphylaxie-hilfe.de.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Der Zykluscomputer: Alternative zur Pille und Co.

Cyclotest myWay Zykluscomputer Cyclotest myWay Zykluscomputer - …

Suchen Sie nach einer hormonfreien und sicheren Verhütungsmethode? Oder möchten Sie ein Kind bekommen und ihre Chancen optimieren? Für beide …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Zykluscomputer cyclotest myWay

Zykluscomputer cyclotest myWay Zykluscomputer cyclotest myWay - …

Gewinnen Sie einen Zykluscomputer cyclotest myWay im Wert von 309,00€. cyclotest myWay ist ein symptothermaler Zykluscomputer, der das individuelle Zyklusgeschehen analysiert …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

©Mhoch4 GmbH

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Richtig essen statt vergessen

Alzheimer-Risiko reduzieren, Demenz vermeiden und geistig fit bleiben

Autor: Preston Estep III
Preis: EUR 18.99