Regelschmerzen/Menstruationsbeschwerden

Sie sind gekennzeichnet durch leichtes Ziehen im Unterbauch, das sich bis zu krampfartigen Schmerzen entwickeln kann. Menstruationsbeschwerden können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Nur bei wenigen Frauen ist die Menstruation nicht von einschlägigen Beschwerden begleitet.

Die Ursachen dieser Beschwerden können körperlicher und psychischer Natur sein. Wie aber lassen sich »die Tage« erträglicher gestalten?

  • Versuchen Sie, Streß zu vermeiden und sich zumindest zeitweise angenehmeren Dingen zu widmen.
  • Eine warme Wärmflasche oder ein warmes Bad wirkt beruhigend und schmerzlindernd.
  • Gymnastik bzw. eine andere sportliche Betätigung kann für Ablenkung und Entspannung sorgen.
  • Stehen die Schmerzen im Vordergrund, so helfen Schmerzmittel, beispielsweise Paracetamol-Tabletten.
  • Haben die Beschwerden eher krampfartigen Charakter, so ist der Wirkstoff Butylscopolamin zu empfehlen.

Die Ursachen besonders starker Schmerzen oder Blutungen sollten Sie aber auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Duft mit Individualität und Präsenz

©Weleda

Er heißt Jardin de Vie ONAGRE und ist damit das vierte Eau Naturelle Parfumée von Weleda. Nachempfunden ist der leichte …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Der Sonnengruss

2 DVDs

Autor: Marcel Anders-Hoepgen
Preis: EUR 17.99