Höhentraining im Stadtzentrum

  • Höhentraining im Lanserhof
  • Höhentraining im Lanserhof
  • Höhentraining im Lanserhof
  • Höhentraining im Lanserhof

Der Lanserhof in Hamburg ist das die erste städtische Niederlassung des renommierten und mehrfach ausgezeichneten Gesundheitszentrum Lanserhof Tirol und das erste urbane Tageszentrum für die Gesundheit in Europa. Hier kann man in einem speziellen Trainingsraum mit Bergpanorama an den Wänden, unter den Bedingungen der Höhenluft trainieren. Ideal auch zur Vorakklimatisation für Bergwanderer.

Durch die Veränderung der Raumluftkonzentrationen von Sauerstoff und Stickstoff kommt es zu einem Sauerstoffmangel im Gewebe (Hypoxie). Die geringe Sauerstoffsättigung bewirkt einen nachhaltigen Domino – Effekt, der Körper und Geist wieder in Schwung bringt. Der Körper stellt sich auf die geringe Sauerstoffversorgung um. Dadurch steigern Lunge, Herz, Blut und Zellen ihre Fähigkeit den vorhandenen Sauerstoff aufzunehmen und zu verwerten. Mit diesem Training wird die Leistungsfähigkeit gesteigert, das Immunsystem gestärkt und die Regenerationszeit verkürzt.

Unter der Leitung von Professor Andrea Morgner-Miehlke , ärztliche Direktorin im Lanserhof, und dem Pneumologen Prof. Helgo Magnussen wurde eine Fallstudie durchgeführt, in der Lungenpatienten auf Flug- und Höhentauglichkeit getestet wurden. Diese Erkenntnisse können für Lungenkranke hilfreich sein. Der Sauerstoffgehalt in einer Flugkabine entspricht dem einer Höhe von 2.400 Metern. Mit dem durchgeführten Hypoxie – Test, in dem mit einem Pulsoximeter die Sauerstoffsättigung im Blut gemessen wird, kann herausgefunden werden, ob die Patienten auf Flugreisen zusätzlich mit Sauerstoff versorgt werden müssen.

In den Gesundheitszentren des LANS Medicum wird man zunächst gründlich von Fachärzten untersucht, damit man mit dem geeigneten Training die besten Resultate erreichen kann. Das LANS Medicum bietet modernste Medizin in Kombination mit bewährten Naturheilverfahren

Neuer Lanserhof eröffnet am Tegernsee

„Weniger ist mehr“ – dieser Devise des Lans Med Concepts bleibt auch der neue Lanserhof am Tegernsee treu. Auf Schnick Schnack wird verzichtet, allein ihr Wohlbefinden steht im Mittelpunkt. Besonderer Augenmerk wird hier auch auf Entgiftung, Entschlackung und Entsäuerung gelegt.

Ende 2013 werden die Pforten eröffnet, die Angebote sind ab sofort buchbar. Wie gewohnt kann man aus den innovativsten Körper- und Bewegungstherapien und Beautyprogrammen, die weit über oberflächige Schönheitsbehandlungen hinweg gehen, auswählen.

Zum ganzheitlichen Gesundheitskonzept zählt natürlich auch bewusste Ernährung, deshalb wurde im Lanserhof die „Energy-cuisine“ entwickelt. Im neuen Lanserhof wird der gesundheitsbewusste Gast von einem engagierten Team aus Ärzten, Masseuren, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Dermatherapeuten, Mental Coaches und dem Energy-Cuisine-Küchenteam rundherum betreut.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Anchorage: Winter-Abenteuerland

Fatbiken rund um Anchorage Fatbiken rund um Anchorage - …

Outdoor-Spaß auch im Winter zelebriert Alaskas Landesmetropole. Drei Millionen Seen, 300.000 Gletscher und zahlreiche Trails versprechen grenzenlosen Outdoor-Spaß. Dazu (mit …

Gewinnspiele

Asiatische Teekanne mit Stövchen aus Gusseisen

Asiatische Teekanne mit Stövchen Asiatische Teekanne mit Stövchen - …

Gewinnen Sie eine Asiatische Teekanne mit Stövchen aus Gusseisen von Rosenstein & Söhne im Wert von € 39,90. Tee wie vom …

Videos

Phagentherapie: eine Alternative zu Antibiotika?

Bakterien sind ebenso wenig wie Menschen vor Angriffen durch Viren gefeit. Die sogenannten Bakteriophagen („Bakterienfresser“) können ihnen äußerst gefährlich werden. Wissenschaftler befassen sich derzeit intensiv mit diesen Viren, denn sie könnten eine neue Waffe im …

Bücher

Gesund beginnt im Mund

Warum Zähneknirschen zu Rückenschmerzen führt und Lachen den Blutdruck reguliert

Autor: Dr. med. dent. Hubertus von Treuenfels
Preis: EUR 18.00