Chalkidiki - wer ist die Schönste?

Wie Poseidons Dreizack ragt die Halbinsel Chalkidiki in Form einer Hand mit drei Fingern in die nördliche Ägäis hinein. Entlang der 500 Kilometer langen Küstenlinie reihen sich unzählige feinsandige Buchten, malerische Inselchen und traditionelle Fischerdörfer aneinander. Die einzelnen Finger Kassandra, Sithonia und Athos sind jeder für sich einzigartig. Die Frage nach der Schönheit ist daher sehr schwer zu beantworten. Wer etwas mehr „action” genießen möchte, wird Kassandra vorziehen. Das Landschaftsbild der relativ flachen Halbinsel im Westen wird von weiten Olivenhainen, Kiefernwäldern und sanft geschwungenen langen Sandstränden, die vor allem für Familien mit Kindern ideal sind, geprägt. Kleine, griechische Dörfer laden zum Verweilen ein. Besonders hübsch ist das malerische Dorf Athitos mit alten, aus unverputztem Naturstein erbauten Häusern aus dem vorletzten Jahrhundert oder das verträumte Hanioti.

Individualisten und aktive Urlauber werden den mittleren Finger Sithonia am schönsten finden. 50 Kilometer lang und bis zu 30 Kilometer breit ist sie, dünn besiedelt, wild und sehr gebirgig. Das Hinterland wird von einem Gebirgszug dominiert, dessen höchster Gipfel der 808 Meter hohe Itamos ist. Eine ideale Gegend für Wanderer und Biker. Die Hauptattraktion sind jedoch die Strände, die nach fast jeder Straßenkurve spektakulär aufblitzen. Besonders hübsch ist der Strand von Kalamitsi mit einer blumengeschmückten Promenade und liebevoll herausgeputzten, typisch griechischen Tavernen.

Der grüne Garten Griechenlands erinnert mit den sanft geschwungenen, grünen Hügeln an die Toskana. Überall gedeihen die farbenprächtigsten Blumen, flimmern die silbernen Blätter unzähliger Olivenbaumplantagen im Sonnenlicht. Kräuter wie Rosmarin, Oregano oder Kamille duften um die Wette. Hier gedeihen Weine, Getreide und üppige Früchte. Das tiefe und klare Blau von Meer und Himmel, das Gold der Maisfelder und das dunkle Grün jahrhundertealter Pinienwälder fügen sich zu einem Bild vollkommener Harmonie. Die weißen, langen Strände auf Kassandra und Sithonia vermitteln karibisches Flair. Vermischt mit der griechischen Herzlichkeit - die auch in „Krisen”-Zeiten, in der griechisch-deutsche Beziehungen häufig diskutiert werden, echt ist - sind das beste Zutaten für einen hervorragenden Urlaubscocktail.

Schnell ins Paradies

Die Touristiker auf der Chalkidiki können gute Karten für einen Urlaub vorlegen: nirgendwo ist die Bebauung von Hotelanlagen so aufdringlich, dass der Charme der Landschaft leiden müsste. Wer Ruhe und Natur sucht, wird hier im Norden Griechenlands sein persönliches Paradies finden. Besonders saubere Strände, ein mildes sonniges Klima und eine schnelle Fluganreise von Deutschland nach Thessaloniki sind die Trümpfe der makedonischen Halbinsel. Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines - mit einem hervorragenden Service und Liniennetz - startet zum Beispiel täglich mehrmals ab dem gesamten Bundesgebiet nach Thessaloniki. www.aegeanair.com

Oceania Club Hotel 5* - ein Logenplatz im Garten Griechenlands

Das Ultra-All-inclusive- Hotel Oceania Club in Nea Moudania zählt zu den besten Adressen in Nordgriechenland und besticht durch seine ideale Lage. Sowohl die drei Finger Kassandra, Sithonia und Athos als auch Thessaloniki sind per Mietwagen schnell zu erreichen. Das im mediterranen Stil gebaute Fünf-Sterne-Haus ist mit seinen 297 großzügigen Zimmern und Suiten wie ein Amphitheater angelegt und erstreckt sich inmitten von Pinienbäumen, Olivenhainen und Zypressen, die zum hoteleigenen, weißen Sandstrand führen. Alle Räume bieten dank ihrer Panoramafenster atemberaubende Ausblicke auf die Ägäis und den Olymp.

Aktive Gäste können sich nach Herzenlust austoben: Tretboot und Kanu fahren, Surfen, Tennis, Squash, Beachvolleyball, Fitness, Biken - alles ist inklusive! Wer es ruhiger haben möchte, kann sich am Pool mit Blick auf die Ägäis entspannen oder sich im großzügigen SPA-Bereich bei Beauty- und Wellness-Behandlungen verwöhnen lassen. Sauna und Hammam sind genauso zur kostenfreien Benutzung wie Hallenbad und Fitness-Studio.

„All-inclusive mit bester Qualität” lautet das Konzept des Oceania Club. So sind nicht nur die Getränke an allen Bars inklusive, sondern auch der Besuch der drei Themenrestaurants, wo griechische, asiatische und italienische Küche à la carte serviert wird. Abends gibt es hochwertige Livemusik, Shows und Theateraufführungen, Kochschule, Sprach- oder Tanzunterricht. Und damit die Großen sich mal so richtig entspannen können, wird für die Kleinen jede Menge Aktivitäten in drei Altersgruppen angeboten.

Spartipp: Im Juli und August bietet das Hotel bis zu 20% Preisersparnis. Ein Kind bis 11 Jahren übernachtet außerdem im Zimmer der Eltern kostenfrei. Infos unter www.oceaniaclub.gr




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Duft mit Individualität und Präsenz

©Weleda

Er heißt Jardin de Vie ONAGRE und ist damit das vierte Eau Naturelle Parfumée von Weleda. Nachempfunden ist der leichte …

Gewinnspiele

Sugar Girls

Verlag: Callwey

Gewinnen Sie das Buch Sugar Girls im Wert von € 29,95. Irgendwann mache ich ein Café auf … 20 Frauen aus Deutschland, …

Videos

Lebensretter Phagen - Ein Weg aus der Antibiotikakrise

Das 1928 von dem britischen Forscher Alexander Flemming entdeckte Penizillin machte den Medizinern und ihren Patienten Hoffnung, dass es nun vorbei sei mit den bakteriellen Infektionen. Doch es stellte sich heraus, dass Bakterienstämme Resistenzen gegen …

Bücher

Gelebte Rau(ch)nächte

Mit Räucherrezepturen für jede Raunacht

Autor: Annemarie Herzog
Preis: EUR 12.90