Hochkönig: Schneekrone mit Sahnehäubchen

Das SalzburgerLand ist immer für etwas Besonderes gut - ein kleines Paradies, in welches man stets wieder gerne zurück kehrt. Diesmal haben wir für unsere Leser die Skiregion rund um den Hochkönig, mit den sympatischen Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach ausgewählt. Ob auf Skiern, Snowboard, Schneeschuhen oder “nur” dem Rodel , hier kann man den Winter in allen seinen Facetten so richtig genießen. Pulverschnee ** und **Wintersonne sind zwar nicht immer garantiert, aber dank Jagertee und Kaiserschmarrn ist es auch an etwas trüberen Tagen gut auszuhalten. Dafür sorgen schon die zahlreichen Almen, Hütten und Gasthöfe der Region. Schließlich liegt man hier direkt am österreichischen Genussweg - der Via Culinaria!

Neu im diesjährigen Winter ist die Königstour, bei welcher Gipfelträume wahrlich wahr werden und die sich einreiht in den Reigen der großen Skirunden mit so bekannten Namen wie “Sella Ronda” oder “Weißer Ring”.´Denn mit der Inbetriebnahme der SINALCO-Bahn und dem Neubau der 6er-Sesselbahn „Bürglalm“ wurden im Pistennetz von Maria Alm, Dienten und Mühlbach die entscheidenden Lücken geschlossen und die Königstour fertiggestellt. Mit 32 Kilometern Länge und einem Höhenunterschied von 7.700 Metern zählt sie zu den längsten und zweifellos zu den schönsten Touren im Alpenraum. Von jedem Bereich aus genießen Skifahrer den umwerfenden Panoramablick auf den mächtigen Hochkönig und das Steinerne Meer. Nimmt man die gesamte Tour in Angriff, hat man nicht weniger als fünf Gipfel bezwungen, darunter den 1.921 Meter hohen Schneeberg. Praktisch für Skifahrer: Sie können unter verschiedenen Ein- und Ausstiegspunkten wählen. Bei der kompletten Runde muss kein Lift und keine Piste zweimal gefahren werden.

Weltmeisterliche Abfahrten

Auch Österreichs Skistar Marlies Schild ist in der Region oft anzutreffen. Die Abfahrt von der Bürglalm nach Dienten zählt zu den bevorzugten Trainingshängen der Slalom-Weltmeisterin. Ideal für Familien ist die 4,2 Kilometer lange Abfahrt vom Gipfel des Gabühels nach Hintermoos.

Hüttenkultur

Was die Königstour zudem so attraktiv macht, sind die zahlreichen urigen Hütten entlang der Strecke, die zu einer Rast und deftig-duftigen Schmankerln einladen.

Weitere Informationen zur Königstour und zur Region Hochkönig unter www.hochkoenig.at.




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Atopische Säuglingshaut

©Pixabay

Die meisten Babys lieben Baden im warmen Wasser, denn es erinnert sie an die Geborgenheit im Bauch der Mutter. Bei …

Gewinnspiele

Gelebte Rau(ch)nächte

Verlag: Freya

Gewinnen Sie eins von drei Büchern Gelebte Rau(ch)nächte im Wert von € 12,90. Dieses Büchlein gibt wirkungsvolle Anregungen, wie die …

Videos

Mehr Digitales in Kliniken und Praxen

E-Health und IT sind die beherrschenden Themen - in allen hoch technologisierten Branchen, somit auch im Medizintechnik-Bereich. Fortschritte und Weiterentwicklungen von Geräten spielen sich viel in diesem Bereich ab - Apps oder Schnittstellen, Datenaustausch und …

Bücher

Schlummer Atlas 2017

Ein Wegweiser zu rund 4.000 Hotels. Geprüft und benotet: Deutschland, Österreich und Südtirol

Autor: ARAL Touristik
Preis: EUR 29.95