Südsteiermark: Wohltuende Thermentour

Endlose Weinberge, erloschene Vulkane, aus den tiefen der Erde sprudelnde Thermalquellen und ein fast mediterran anmutendes Klima - nicht von der Toskana, sondern von der südlichen Steiermark ist hier die Rede. Denn dort lädt man die Gäste zum Geniessen auf vielen RezepTouren zum kulinarischen und körperlichen Wohlfühlurlaub in und mit der Leichtigkeit des Südens ein

  • Thermenland, Steiermark - ©Werner Krug
  • Thermenland, Steiermark - ©Rogner

Ein sagenhaft mildes Klima, fünf Thermenorte und zahlreiche Hunger und Durst stillende Highlights, alles eingebettet in eine sanft-hügeliger Landschaft, machen das Thermenland Steiermark zu einem idealen Ort für entspannte Wohlfühl-Ferien.

Aus einer Tiefe von bis zu 3.000 Metern sprudeln auf einer Strecke von nur 90 Kilometern im Thermenland Steiermark von Süd nach Nord sechs verschiedene Thermalquellen mit rund 80 Grad an die Oberfläche. Wer sich nur 25 Minuten in eines Heil- und Thermalwasserbad legt, kann das Stresshormon Kortisol deutlich absenken und dem Körper gesunde Entspannung ermöglichen. Und es ist auch belegt, dass die Kombination von Bewegung und Entspannung im Thermalwasser neben dem Stresspegel auch den systolischen Blutdruck signifikant abzusenken vermag.

Doch nicht nur die gesundheitsfördernden Bäder samt entspannenden Massagen und Anwendungen helfen beim Seele baumeln lassen. Zahlreiche angebotene Wander- oder Radtouren für alle Alters- und Fitnessklassen durch die südsteirische Hügellandschaft, sowie der köstlicihe Genuss der hier heimischen Spezialitäten, wirken mehr als wohltuend auf Organismus und Geist.

Einige der regionalen Produkte kommen übrigens auch in den Thermen zum Einsatz: Apfel, Holunder, Kürbis und Wein bilden die Basis für Massage-Öle, Badezusätze oder Kosmetikprodukte. Der schwarze Holunder ist eine der ältesten Naturheilpflanzen und wurde schon vor Jahrhunderten von steirischen Bäuerinnen verarbeitet. Im Thermenland Steiermark wird der „Sambucus nigra“ auch für hochwertige und natürliche Kosmetik- und Pflegeprodukte (z. B. STYRIA SAMBUCUS) verwendet.

Die fünf steirischen Thermen

Das kleine Städtchen Bad Radkersburg liegt an der Mur und dicht an der slowenischen Grenze und rühmt sich mit der längsten Sonnenscheindauer Österreichs.

180 Jahre Kur-Tradition hat Bad Gleichenberg zu bieten, wo man auch in gemütlichen Buschenschanken einkehren und die Spezialitäten der Region geniessen kann.

Loipersdorf wirbt mit “Loslassen, Erleben, Stärken” um seine Gäste und verspricht, mentale Stärke erlangen.

Der Architekt Friedensreich Hundertwasser hat die Therme in Bad Blumau einfach in die Landschaft eingepasst und das Rogner-Bad ist als bewohnbares Gesamtkunstwerk weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt.

Viel Fun-Faktor, aber auch eine Quelle der Ruhe ist hingegen Bad Waltersdorf mit gleich zwei Thermen mit der TSM®-Gesundheitsoase. Unter TSM® versteht man die Verbindung aus traditionell steirischer Medizin (TSM) mit modernen Erkenntnissen.

Natürlich gehört zu einem Aufenthalt im Thermenland Steiermark immer auch der Genuss des berühmten steirischen Weins, des beliebten Kürbiskernöls und anderer köstlicher Spezialitäten. Nicht nur geniessen, sondern buchstäblich “erfahren” kann man das alles auf der genussreichen 12 km lagen Lucullus-Rad-Tour : Die Strecke ist nicht besonders schwer und an ihrer Strecke liegen gleich mehrere Restaurants, Buschenschanken, ein Heuriger und das Römersteinmuseum.

Alle wichtigen Infos zu allen Thermenorten, Kur- und Wellness-Angeboten sowie Ausflugszielen findet man auf der Webseite von Thermenland Steiermark




Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

„Bewegte Pausen“: Rückenprobleme vermeiden

©Pixabay

Jeden Tag stundenlang am Schreibtisch, dazu womöglich eine falsche Sitzhaltung, dies ist die Realität für viele Berufstätige. Kein Wunder, dass …

gesünder unter 7
Gewinnspiele

Dr. Hauschka Beauty Set - Regeneration

©Dr. Hauschka

Gewinnen Sie ein Dr. Hauschka Beauty Set “Regeneration” im Wert von ca. 110,00 €. Bestehend aus: 1x Regeneration Körperbalsam Der Regeneration Körperbalsam …

Videos

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

©ZDF

Wie gelingt es der Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Und wie sehr leidet dabei die Qualität? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Bücher

Gesunde Füße - step by step

Rücken-, Hüft- und Knieschmerzen vermeiden

Autor: Katy Bowman
Preis: EUR 16.90