Wo der Rettenstein den Venediger grüßt

Winter im Nationalpark Hohe Tauern

Zwischen Mittersill und Krimml, überragt von den mächtigen Gipfeln der Hohen Tauern im Süden und den Kitzbühler Alpen im Norden, warten mit der Wildkogel-Arena nicht nur traumhaft schöne Gipfelerlebnisse, rund 2.000 Pistenkilometer, urige Hütten, wunderbar gemütliche Unterkünfte und echte Salzburger Gastfreundschaft auf Besucher. Hier kann man nicht nur einen Bilderbuch Winter erleben, sondern auch den kernigen Charme der Pinzgauer, ihre köstlichen kulinarischen Genüsse und eine der schönsten Naturlandschaften Europas kennen lernen. Neukirchen am Großvenediger und Bramberg teilen sich die zahllosen Möglichkeiten, welche hier für Groß und Klein geboten werden. Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Langlaufen, Tourengehen oder Schneeschuhwandern - alles verspricht außergewöhnliche Erlebnisse. So erlebt man beispielsweise die atemberaubende Winterlandschaft der beiden Sulzbachtäler und seiner urtümlichen Wälder bei einer von einem erfahrenen Nationalpark Ranger geführten Schneeschuhwanderung und kann sich später im Gasthof Schütthof bei kräftiger Hausmannskost stärken.

Vor allem Familien, Wiedereinsteiger und Anfänger sind die Hauptdarsteller in der Wildkogel-Arena mit ihren rund 55 Pistenkilometern. Seit Beginn der Wintersaison 2012/13 sorgt eine neue, topmoderne 6er-Sesselbahn für noch mehr Komfort und Qualität im Skigebiet. Mit der neuen Frühmesserbahn werden traumhafte Pistenflächen erschlossen und der Wintergenuss in der Wildkogel-Arena weiter gesteigert. 85 Prozent der Abfahrten sind blau oder rot und damit ideal für ein Erfolgserlebnis: Mehr als 80 Prozent der Anfänger können bereits nach wenigen Tagen die leichten Hänge hinunter sausen. Auf den Bergstationen steht man „erste Reihe fußfrei” vor den Dreitausendern des Nationalpark Hohe Tauern: Österreichs höchster Berg, der Großglockner (3.798 m) ist dort ebenso zum Greifen nah, wie Salzburgs größte Spitze und Neukirchens Hausberg Großvenediger (3.666 m), die Dreiherrenspitze (3.499 m) oder der Große Geiger (3.360 m). Wer sich für diesen Anblick niedersetzen will, tut das am besten im neu umgebauten Aussichts-Bergrestaurant der Wildkogelbahnen auf 2.100 Meter Höhe. Dort bekommt man nämlich auch eine ausgezeichnete Hüttenküche zur Stärkung kredenzt und weiß seinen Nachwuchs für dessen erste Schritte im Schnee im Kogel-Mogel-Kindergarten bestens betreut.

Wer nach all den sportlichen Aktivitäten mal einen „Ruhetag“ einlegen möchte, kann die Nationalparkwelten Hohe Tauern in Mittersill besuchen. Hier brachte man die alpine Erlebniswelt rund um den höchsten Gipfel Österreichs (Großglockner, 3.798 m) und weitere 266 Dreitausender, über 342 Gletscher und die Krimmler Wasserfälle unter ein Dach.

Einen ganz besonderen Genuss bietet das Mondscheinrodeln auf der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt. Auf einer Strecke von sage und schreibe 14 km überwinden Rodler den unglaublichen Höhenunterschied von 1.300 nach Bramberg. Nach so viel sportlicher Höchstleistung darf ein Einkehrschwung in der Wildkogel-Alm nicht fehlen.

Unterkünfte und Gastronomie:

  • Gasthof Unterbrunn im Zentrum von Neukirchen besitzt nicht nur eine schöne historische “Stubn”, sondern verwöhnt seine Gäste auch mit regionalen Spezialitäten.
  • Hotel Gasthof Abelhof liegt am Sonnenhang und ist ein gemütliches Familienhotel.

Museen und Ausstellungen

  • Nationalparkwelten Mittersill Erleben Sie eine einzigartige alpine Erlebniswelt rund um den höchsten Gipfel Österreichs (Großglockner, 3.798 m) und einen der mächtigsten Wasserfälle der Welt unter einem Dach. Man kann acht „Naturräume“ nacheinander durchwandern und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des größten Schutzgebietes der Alpen (über 1.800 km2) kennen und verstehen lernen.
  • Nationalparkausstellung “Smaragde & Kristalle”: Die Mineralien die in den Hohen Tauern gefunden wurden und werden, beeindrucken durch ihre besondere Ästhetik, Größe - ob winzig klein oder unwahrscheinlich groß - und ihren Formenreichtum. Zu sehen gibt es dabei bizarre Epidote genauso wie den größten gefundenen Rauchquarz der Ostalpen.

Spa & Wellness

  • Kristallbad Wald/Königsleiten: Spa & Wellness das sind die Hauptattribute des neues Kristellbads Wals/Königsleiten! S(anus) P(er) A (quam) - Gesundheit durch Wasser in all seinen Facetten, Spaß mit der Riesenröhrenrutsche und dem separaten Kinderbecken, Entspannung mit diversen Sprudeln und Massagedüsen!



Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
News

Einmal um die kulinarische Welt reisen…

©Interalpen-Hotel Tyrol

…können Gäste wenn Sie nach Seefeld in Tirol fahren. Und dort müssen Sie natürlich noch das Interalpen-Hotel Tyrol besuchen - …

Gewinnspiele

Douglas Home Spa Duschschäume

Home Spa Duschschäume Home Spa Duschschäume - ©Douglas

Gewinnen Sie ein Set der neuen Douglas Home Spa Duschschäume, ein Set enthält jeweils 5 Duschschäume und hat einen Wert …

Videos

Akute Gefahr durch Bakterien, Viren und Co

Die Welt ist für Bakterien, Viren und Co durch Mobilität zu klein geworden. Sie können sich in kürzester Zeit rasant verbreiten. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große …

Bücher

Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens

Autor: J. Ryan Stradal
Preis: EUR 24.00